Gesetzesaktualisierungen

1 Gesetz aktualisiert am 04.09.2020

Gesetze 1-1 von 1

24 Paragrafen zu NÖ Landwirtschaftliche Schulorganisationsverordnung (NÖ LSOV) aktualisiert


Anl. 5 NÖ LSOV

WEITERFÜHRENDE FACHSCHULE - UNTERNEHMERAUSBILDUNG FachrichtungenLandwirtschaft(Anlage D/1)Betriebs- und Haushalts-management (Anlage D/2)Gartenbau(Anlage D/3)WeinbaueinschließlichKellerwirtschaft(Anlage D/4)Pferdewirtschaft(Anlage D/5)      Religion2626262626Politische Bildung und Rechtskunde8 bi... mehr lesen...


Anl. 4 NÖ LSOV

SCHULPFLICHTERSETZENDE FACHSCHULE Fachrichtung Landwirtschaft WochenstundenMindest-wochen-stunden 1.2.3. JahrgangA.          Allgemeinbildung                  Religion 2226              Deutsch 2226              Politische Bildung und Rechtskunde1113              Bewegung und Sport2226           ... mehr lesen...


Anl. 1 NÖ LSOV

LANDWIRTSCHAFTLICHE BERUFSSCHULEFachrichtung Landwirtschaft mit WaldwirtschaftWochenstunden 1.2.3. SchulstufePflichtgegenstände Religion222Deutsch222Rechnen222Politische Bildung222Betriebswirtschaft und Rechnungswesen-24Lebenskunde und Persönlichkeitsbildung3--Bewegung und Sport222Ökologie und Um... mehr lesen...


§ 27 NÖ LSOV

(1) Diese Verordnung tritt am 1. September 1997 in Kraft.(2) Mit Inkrafttreten dieser Verordnung tritt die Verordnung über die Organisation und die Lehrpläne der öffentlichen land- und forstwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen, LGBl. 5025/1–11, außer Kraft.(3) Bereits vor dem im Abs. 1 bezeic... mehr lesen...


§ 26 NÖ LSOV

(1) Die Prüfungskommission hat festzusetzen, ob der Kandidat die Abschlußprüfung zur Mittleren Reife “Mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden”, “Mit gutem Erfolg bestanden”, “Bestanden” oder “Nicht bestanden” hat:-“Mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden” liegt vor, wenn der Durchschnitt der vier Einze... mehr lesen...


§ 25 NÖ LSOV

(1) Die Abschlussprüfung zur Mittleren Reife ist öffentlich und vor der Prüfungskommission abzuhalten, wobei während der Prüfung mindestens zwei Mitglieder der Prüfungskommission anwesend zu sein haben.(2) Dem Vorsitzenden obliegt die Leitung der Prüfung; er hat Zuhörer von der weiteren Teilnahme... mehr lesen...


§ 24 NÖ LSOV

(1) Die Abschlußprüfung zur Mittleren Reife darf an einem Tag durchgeführt werden; sie darf nicht vor 7.00 Uhr beginnen und muß spätestens um 18.00 Uhr beendet sein.(2) Die mündliche Prüfung soll nicht länger als 45 Minuten dauern, die praktische Prüfung nicht länger als 60 Minuten.(3) Die Klausu... mehr lesen...


§ 23 NÖ LSOV

(1) Die Abschlußprüfung zur Mittleren Reife hat zu umfassen:1.eine schriftliche Abschlußarbeit,2.eine mündliche Prüfung,3.eine praktische Prüfung und4.eine schriftliche Klausurarbeit in Deutsch.(2) Die schriftliche Abschlußarbeit kann entweder von einem Schüler oder als Gruppenarbeit von zwei Sch... mehr lesen...


§ 21 NÖ LSOV

(1) Die schulpflichtersetzende Fachschule ist durch die Abschlussprüfung zur Mittleren Reife zu beenden.(2) Die Schulbehörde hat einen Haupttermin (in den letzten zwei Wochen), einen ersten Nebentermin (im folgenden September) und einen zweiten Nebentermin (im folgenden Februar) zu bestimmen.(3) ... mehr lesen...


§ 19 NÖ LSOV

(1) Bei jenen Unterrichtsgegenständen oder Teilen von Unterrichtsgegenständen, die in der jeweiligen Stundentafel des Lehrplanes durch den Vermerk “Unterricht in Schülergruppen” gekennzeichnet sind, ist der Unterricht statt für die gesamte Klasse in Schülergruppen zu erteilen. Die Schülerzahl ein... mehr lesen...


§ 18 NÖ LSOV

Für den Unterricht an den Fachschulen werden folgende in der Anlage enthaltenen Stundentafeln erlassen:1.Schulpflichtersetzende Fachschulen:D/1: Fachrichtung LandwirtschaftD/1a: Fachrichtung Landwirtschaft mit dem bedeutsamen Fachgebiet KleintierhaltungD/1b: Fachrichtung Landwirtschaft mit dem be... mehr lesen...


§ 15 NÖ LSOV

(1) Die Meisterfachschule, Fachrichtung Gartenbau, ist eine saisonmäßige weiterführende Fachschule mit zwei Teilen in der Dauer von jeweils vier Monaten; Ziel ist es, jenen Personen, die die Ablegung der Meisterprüfung anstreben, das hiefür notwendige Wissen anzubieten.(2) Voraussetzung für die A... mehr lesen...


§ 14 NÖ LSOV

(1) Die Meisterfachschule ist eine saisonmäßige weiterführende Fachschule mit zwei Schulstufen in der Dauer von jeweils acht Wochen; Ziel ist es, jenen Personen, die die Ablegung der Meisterprüfung anstreben, das hiefür notwendige Wissen anzubieten.(2) Voraussetzungen für die Aufnahme sind:a)Abso... mehr lesen...


§ 12 NÖ LSOV

(1) Die Pflichtpraxis muss in einem geeigneten facheinschlägigen Betrieb absolviert werden. Die Eignung ist bei nicht landwirtschaftlichen Betrieben durch die Schulleitung zu überprüfen. Ein landwirtschaftlicher Betrieb ist geeignet, wenn-der Betrieb von der land- und forstwirtschaftlichen Lehrli... mehr lesen...


§ 11 NÖ LSOV

(1) Der Übertritt von einer schulpflichtersetzenden Fachschule mit einem bedeutsamen Fachgebiet in eine schulpflichtersetzende Fachschule ohne besonderem Fachgebiet ist am Ende jeder Schulstufe möglich.(2) Der Übertritt in eine andere Fachrichtung ist nur in Verbindung mit einer Einstufungsprüfun... mehr lesen...


§ 10 NÖ LSOV

(1) Schulpflichtersetzende Fachschulen sind berufsbildende mittlere landwirtschaftliche Schulen, durch deren Besuch das neunte Schuljahr der allgemeinen Schulpflicht und auch die landwirtschaftliche Berufsschulpflicht erfüllt werden können.(2) Aufnahmevoraussetzung in das Modul 2 ist:-Fachrichtun... mehr lesen...


§ 8 NÖ LSOV

(1) Die Fachschulen werden in folgenden Fachrichtungen an den angeführten Standorten geführt:1.Schulpflichtersetzende Fachschule:a)Fachrichtung Landwirtschaft an den Standorten Edelhof, Gießhübl, Hohenlehen, Hollabrunn, Mistelbach, Obersiebenbrunn, Pyhra und Warthb)Fachrichtung Landwirtschaft mit... mehr lesen...


§ 7 NÖ LSOV

Die Fachschulen werden in folgenden Ausbildungsformen und Ausbildungsstufen geführt:1.Schulpflichtersetzende Fachschule:-Fachrichtungen Betriebs- und Haushaltsmanagement sowie Landwirtschaft, mit drei Schulstufen. Die 1. und 2. Schulstufe wird ganzjährig und die 3. Schulstufe saisonmäßig in der D... mehr lesen...


§ 5 NÖ LSOV

(1) Sofern pädagogische, personelle, sicherheitstechnische, räumliche oder ausstattungsbedingte Umstände dies erfordern, kann die Schulleitung Unterricht in Schülergruppen vorsehen.(2) Eine Klasse darf im Unterrichtsgegenstand Englisch ab dem vierundzwanzigsten Schüler, im Unterrichtsgegenstand E... mehr lesen...


§ 4 NÖ LSOV

Für den Unterricht an den Berufsschulen werden die in der Anlage enthaltenen Stundentafeln erlassen. Die nachstehenden Anlagen bilden einen Bestandteil dieser Verordnung:1.Berufsschulen:A/1: Fachrichtung Landwirtschaft mit WaldwirtschaftA/2: Fachrichtung Betriebs- und HaushaltsmanagementA/3: Fach... mehr lesen...


§ 3 NÖ LSOV

Ohne Ablegung einer Einstufungsprüfung ist folgender Übertritt zulässig:-nach erfolgreichem Abschluß der ersten Schulstufe einer Berufsschule in die zweite Schulstufe einer Berufsschule anderer Fachrichtung;-nach erfolgreichem Abschluss der zweiten Schulstufe einer Berufsschule in die zweite Schu... mehr lesen...


§ 2 NÖ LSOV

(1) Der Unterricht an Berufsschulen hat in jeder Schulstufe zehn Wochen zu dauern.(2) Der Unterricht an Berufsschulen für Lehrlinge im Rahmen einer Anschlusslehre hat zehn Wochen zu dauern.(3) An Berufsschulen gemäß Abs. 1 und 3 ist der Unterricht auf 5 Tage in der Woche zusammenzuziehen.(4) Der ... mehr lesen...


§ 1 NÖ LSOV

(1) In Niederösterreich bestehen folgende lehrgangsmäßige Berufsschulen, denen jeweils ein Schülerheim angegliedert ist, mit den angeführten Fachrichtungen:1.Berufsschule Edelhof:–Landwirtschaft mit Waldwirtschaft–Betriebs- und Haushaltsmanagement–Feldgemüsebau–Obstbau und Obstverwertung–Landwirt... mehr lesen...


NÖ Landwirtschaftliche Schulorganisationsverordnung (NÖ LSOV) Fundstelle

LGBl. 5025/1-1LGBl. 5025/1-2LGBl. 5025/1-3LGBl. 5025/1-4LGBl. 5025/1-5LGBl. 5025/1-6LGBl. 5025/1-7LGBl. 5025/1-8LGBl. 5025/1-9LGBl. 5025/1-10LGBl. 5025/1-11LGBl. Nr. 33/2017LGBl. Nr. 78/2019LGBl. Nr. 70/2020Abschnitt I: Inhaltsverzeichnis§§Abschnitt II: Land- und forstwirtschaftliche Berufsschule... mehr lesen...


Aktualisiert am 04.09.20
Gesetze 1-1 von 1