• alle
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
Logo Jusline

JUSLINE - Ihr Gesetzesportal

Neueste Beiträge im Forum Recht

Verfasst am 20.10.17, 14:46 | Autor: Das_Pseudonym

Eventuell Sicherheitsdienst? Eine Mainulationssichere Schließanlage? Zb. mit einer Sirene die angeht sobald die Türe länger als 10sec offen ist? Anlass bezogene Videoüberwachung? zb jedes mal wenn die Türe auf geht wird der der rein kommt aufgenommen.

mehr lesen...
Verfasst am 20.10.17, 14:42 | Autor: Das_Pseudonym

Was ich weiss darf man so gut wie überall Privat Fotos machen wenn sind noch Militärisch Genutzte Orte davon ausgenommen. Interessanter wird es wann man wem zu Pixeln hat.

mehr lesen...
Verfasst am 20.10.17, 14:40 | Autor: Das_Pseudonym

Hi Nehmen wir einmal an ich würde gerne aufzeigen wie sich Preise von einer Dienstleistung verändern. Diese Preise werden in einen Onlineshop/ Webseite veröffentlicht. Darf ich diese Daten speichern und auswerten und in Rahmen einer Studie veröffentlichen? Da gibt es viele Daten die man erheben können für Forschung und Studien zwecke. Danke

mehr lesen...
Verfasst am 19.10.17, 22:03 | Autor: Das_Pseudonym

Deinen Ausführungen folgend, sollten getönte Scheiben dann verboten werden?Sind sie doch jetzt schon für die Front und Seiten Scheiben des Fahrers? Dürfen verschleierte ihren Kopf aus dem Wohnungsfenster stecken?Die frage ist halt immer wo? Auf einen Privatgründstück darfst du ja verschleiert sein."Wenn man die Religionsfreiheit akzeptiert, muss man auch die Sichtbarkeit der Religionen akzeptieren".Nicht jeder möchte das aber so akzeptieren. :wink: Tolerieren und Akzeptieren sind 2 paar Schuhe wie man so schön sagt. Man sollte eher die frage stellen ob es sich dabei um eine Religion handelt oder um ein Parteibuch auch wenn es noch so alt ist. Die darin vorkommenden Regeln und Gesetze (!) sind konträr zu unseren. Die frage die man sich sich daher stellen sollte ob man die Gesetze die einen starken Widerspruch zu unseren stehen nicht eher verboten werden sollen als sie zu fördern.

mehr lesen...
Verfasst am 18.10.17, 17:15 | Autor: Miranda

Die Kirche belügt die Leute, und macht damit Geld. Ja, hier etwas zur: Bibel ('neues Testament') sie besteht aus: ca 30% brauchbarer Wahrheitsgehalt 30% Lügen 40% unnützer Füllstoff Alter: ca 2000 Jahre Autor: mehrere gewöhnliche (unreine) Personen (sie wurde nicht von Gott geschrieben, nicht einmal von J. Christus) Gesamturteil: nicht empfehlenswert Die Bibel = Kirchenwerk ihr primärer Zweck und Ziel ist es: Sie verhilft der Kirche zu Macht und Geld Das Christentum von dem die Kirche spricht ist in Wirklichkeit nur ein: Scheinchristentum ein wirkliches Christentum haben wir nicht (es gibt kein Buch/Werk des Autors J. Christus)! Es gibt kein Christentum, sondern ein: Kirchentum oder Bibeltum.. = ein Lügenverein Jede Religion lügt (mehr oder weniger) ohne Ausnahme Die deutsche politische Partei CDU (Christlich Demokratische Union) ein Lügenverein sie ist nicht christlich, sondern kirchlich. Kirche = Menschenkonstrukt (aber nicht nur irgenwelche Menschen, sondern verblendete Menschen mit vermindertem Verstand) Theologie = die mieseste Fakultät von allen

mehr lesen...
Verfasst am 18.10.17, 12:17 | Autor: lexlegis

§ 713 ABGB

mehr lesen...
Verfasst am 18.10.17, 12:13 | Autor: lexlegis

Solche Kaufverträge (hier: Autokauf) sind in Österreich zwischen Eheleuten erlaubt, jedoch hängt die Gültigkeit eines solchen Vertrages von der Aufnahme eines Notariatsaktes ab (§ 1 lit b NotaktG). Anbei der Link zur Rechtsquelle: https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10001679

mehr lesen...

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Wir stellen ein!
Rechtskanzleiassistent/in
für ADVOKAT-Programmsupport
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
JUSLINE in Zahlen
3368
Gesetze
122304
Paragrafen
346
Kommentare zu Gesetze
24160
Beiträge im Forum

Folgende Online Services finden Sie auf JUSLINE: Gesetze, Firmenbuch, Grundbuch

Jusline stellt Ihnen eine große Sammlung von Gesetzen kostenlos und immer aktuell zur Verfügung. Derzeit befinden sich 3.368 Gesetze mit 122.304 Paragrafen in unserer Datenbank Mehr Infos...
In unserem Forum finden Sie 24.160 Beiträge zu Diskussionen über aktuellen Themen, Gesetzesänderungen sowie Unklarheiten der Gesetzesgebung. Mehr Infos...
Rechtsvorschriften sind oft unverständlich formuliert. JUSLINE ermöglicht Kommentare zu 3.368 der wichtigsten österreichischen Gesetze. Juristinnen und Juristen können mit ihrer Fachkunde den Inhalt einzelner Paragrafen online erläutern. Mehr Infos...
JUSLINE ermöglicht Ihnen eine individuelle Gesetzes-Sammlung: Nehmen Sie Gesetze auf, die für Sie beruflich oder privat von Interesse sind. Nutzen Sie die Möglichkeit und fügen Sie zu einzelnen Paragrafen nach Belieben persönliche Anmerkungen hinzu. Mehr Infos...
Über Jusline können Sie online Abfragen des Österreichischen Grundbuchs und Firmenbuchs sowie des Deutchen Handelsregisters schnell und einfach ohne Anmeldung durchführen. Mehr Infos...
Um Ihnen den Alltag ein wenig zu erleichtern können Sie gerne unsere kostenlosen Tools vom Zinsrechner über einen Schmerzengeldrechner bis hin zum Fristenrechner nutzen. Mehr Infos...
JUSLINE

Die juristische Internet-Plattform Österreichs: Grundbuch, Firmenbuch, Gesetz, Entscheidungen, Gewerberegister, Forum-Recht