Gesetzesaktualisierungen

1 Gesetz aktualisiert am 19.04.2019

Gesetze 1-1 von 1

5 Paragrafen zu Burgenländisches Pflichtschulgesetz 1995 (Bgld. PflSchG 1995) aktualisiert


§ 33 Bgld. PflSchG 1995 Errichtung Neuer Mittelschulen

(1) Öffentliche Neue Mittelschulen haben an solchen Orten zu bestehen, wo in einer Gemeinde oder in mehreren in Nachbarschaft gelegenen Gemeinden oder in Teilen von solchen nach einem fünfjährigen Durchschnitt mindestens 120 für den Besuch einer Neuen Mittelschule in Betracht kommende Kinder wohn... mehr lesen...


§ 18 Bgld. PflSchG 1995 Aufbau

(1) Die Sonderschule umfasst neun Schulstufen. Die letzte Schulstufe ist das Berufsvorbereitungsjahr.(2) Die Einteilung der Klassen richtet sich nach dem Alter und der Bildungsfähigkeit der Schüler. In den Unterrichtsgegenständen Deutsch und Mathematik ist die Teilnahme am Unterricht der nächstni... mehr lesen...


§ 14 Bgld. PflSchG 1995

(Anm.: entfallen mit LGBl. Nr. 25/2019) mehr lesen...


§ 1 Bgld. PflSchG 1995 Öffentliche Pflichtschulen und öffentliche Schülerheime

(1) Im Sinne dieses Gesetzes sind unter öffentlichen Pflichtschulen jene Pflichtschulen zu verstehen, die von gesetzlichen Schulerhaltern (Gemeinden oder Land) errichtet und erhalten werden. Allgemeinbildende Pflichtschulen haben die in diesem Gesetz vorgesehenen Schulartbezeichnungen (Volksschul... mehr lesen...


Aktualisiert am 19.04.19
Gesetze 1-1 von 1