Gesetzesaktualisierungen

2 Gesetze aktualisiert am 11.09.2020

Gesetze 1-2 von 2

9 Paragrafen zu Grenzwerteverordnung 2011 (GKV 2011) aktualisiert


Anl. 3 GKV 2011

4-Aminobiphenyl und seine SalzeArsentrioxid und Arsenpentoxid, arsenige Säure, Arsensäure und ihreSalze, zB Bleiarsenat, CalciumarsenatAsbest (Chrysotil; Aktinolith, Amosit, Anthophyllit, Krokydolith,Tremolit) als Feinstaub und asbesthaltiger FeinstaubBenzidin und seine SalzeBenzolBis(chlormethyl... mehr lesen...


Anl. 5 GKV 2011

(LISTE VON HÖLZERN DEREN STÄUBE ALS EINDEUTIG KREBSERZEUGEND GELTEN)(Hölzer gemäß IARC-Monographie, Vol 62, Wood Dust and Formaldehyd, Lyon 1995), eindeutig krebserzeugend sind insbesondere:                                           Afrikanisches Mahagony (Khaya)                                  ... mehr lesen...


Anl. 6 GKV 2011

AmmoniumdichromatBenomyl (ISO)Benzo[a]pyren1,2-Benzoldicarbonsäure, Di-C6–8-verzweigte Alkylester, C7-reichBisphenol ABlei und seine Verbindungen außer Bleiarsenat, Bleichromat, Bleichromatoxid und AlylbleiverbindungenBoroxidBorsäure1-Brompropan2-Brompropan2-Butyryl-3-hydroxy-5-thiocyclohexan-3-y... mehr lesen...


Anl. 1 GKV 2011

(Anm.: Anhang I/2020 und die Änderungen, BGBl. II Nr. 382/2020 (Z 8 bis 17 und 19), als PDF dokumentiert) mehr lesen...


§ 34 GKV 2011

(1) Gemäß § 125 Abs. 8 ASchG wird festgestellt, dass mit In-Kraft-Treten dieser Verordnung außer Kraft treten:1.die in § 110 Abs. 5 ASchG genannte Verlautbarung von Grenzwerten,2.der gemäß § 110 Abs. 8 ASchG als Bundesgesetz geltende letzte Satz des § 16 Abs. 5 der Allgemeinen Arbeitnehmerschutzv... mehr lesen...


§ 33 GKV 2011

(1) Bescheidmäßige Vorschreibungen über Messungen bleiben unberührt.(2) Vor dem 1. Januar 2012 bereits genehmigte Absauganlagen, Entstauber und Arbeitsmittel mit integrierter Absaugung dürfen bis 1. Januar 2020 weiterverwendet werden, auch wenn sie die Bedingungen des § 15 Abs. 3 erster Satz iVm ... mehr lesen...


§ 15 GKV 2011

(1) Bei Verwendung von eindeutig krebserzeugenden Arbeitsstoffen (Gasen, Dämpfen, Schwebstoffen) ist die Rückführung der Abluft von Klimaanlagen, Lüftungsanlagen oder Absaugeinrichtungen (Absauganlagen oder Absauggeräten), auch wenn diese gereinigt ist, in Räume verboten (Umluftverbot).(2) Für Kl... mehr lesen...


§ 16 GKV 2011

(1) § 15 gilt für alle Holzstäube.(2) Wenn die Ermittlung und Beurteilung der Gefahren ergibt, dass an einem Arbeitsplatz wegen Verwendung einer der in Abs. 3 angeführten Holzbearbeitungsmaschinen der Grenzwert von 2 mg/m³ nicht eingehalten werden kann, gilt Folgendes:1.Es sind alle technisch und... mehr lesen...


§ 8 GKV 2011

(1) ArbeitnehmerInnen, die einen Arbeitstoff verwenden, für den ein Grenzwert besteht, sind über diese Tatsache zu informieren.(2) ArbeitnehmerInnen, die einen Arbeitstoff verwenden, der in Anhang I (Spalte 12) mit dem Hinweis „S“ versehen ist, sind darüber zu informieren, dass der Arbeitsstoff i... mehr lesen...


Aktualisiert am 11.09.20

3 Paragrafen zu Gesundheitsüberwachung am Arbeitsplatz 2014 (VGÜ 2014) aktualisiert


§ 11 VGÜ 2014

(1) § 5 Abs. 3 dieser Verordnung tritt mit 1. Februar 1997 in Kraft.(2) Die übrigen Bestimmungen dieser Verordnung treten mit 1. März 1997 in Kraft.(3) § 5 Abs. 1 Z 2 tritt mit Inkrafttreten einer Verordnung über die Verwendung biologischer Arbeitsstoffe in Kraft.(4) Gemäß § 125 Abs. 8 ASchG wird... mehr lesen...


§ 5 VGÜ 2014

(1) Arbeitgeber/innen müssen dafür sorgen, daß Arbeitnehmer/innen, die eine Tätigkeit ausüben, bei der sie einer der nachstehenden Einwirkungen ausgesetzt sind, sich auf eigenen Wunsch vor Aufnahme dieser Tätigkeit sowie bei Fortdauer der Tätigkeit in regelmäßigen Zeitabständen einer ärztlichen U... mehr lesen...


§ 2 VGÜ 2014

(1) Arbeitnehmer/innen dürfen mit Tätigkeiten, bei denen sie einer der nachstehenden Einwirkungen ausgesetzt sind, nur beschäftigt werden, wenn vor Aufnahme der Tätigkeit Eignungsuntersuchungen durchgeführt wurden und bei Fortdauer der Tätigkeit in regelmäßigen Zeitabständen Folgeuntersuchungen d... mehr lesen...


Aktualisiert am 11.09.20
Gesetze 1-2 von 2