Gesetzesaktualisierungen

10 Gesetze aktualisiert am 30.07.2020

Gesetze 1-10 von 10

2 Paragrafen zu Musiklehrpersonen-Dienstrechtsgesetz – MDG (MDG) aktualisiert


§ 108a MDG

(1) Der Lehrperson gebührt für die Durchführung eines Anpassungslehrganges nach § 9 Abs. 1 des Tiroler EU-Berufsangelegenheiten-Gesetzes eine Vergütung in der Höhe von 8 v. H. des Referenzbetrages nach § 84 Abs. 3.(2) Der Lehrperson gebührt für die Abnahme einer Ergänzungsprüfung eine Vergütung. ... mehr lesen...


§ 4 MDG

(1) Als Lehrperson darf nur eine Person aufgenommen werden, diea)die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt oder unbeschränkten Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt oder zumindest das Recht des Zugangs zum Beruf einer Lehrperson an einer Landesmusikschule oder am Landeskonservatorium hat ... mehr lesen...


Aktualisiert am 30.07.20

2 Paragrafen zu Pflanzenschutzmittelgesetz 2012, Tiroler (T-PSMG) aktualisiert


§ 11 T-PSMG

Für die diesem Gesetz unterliegenden Berufe gilt der 3. Abschnitt des Tiroler EU-Berufsangelegenheiten-Gesetzes mit Ausnahme von dessen § 10 sinngemäß auch für in anderen als den in dessen § 7 Abs. 1 lit. a genannten Staaten absolvierte Ausbildungen und entsprechende berufliche Tätigkeiten. mehr lesen...


§ 9 T-PSMG

(1) Berufliche Verwender von Pflanzenschutzmitteln und Berater müssen über eine gültige Ausbildungsbescheinigung verfügen.(2) Die Ausbildungsbescheinigung ist nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis gültig. Sie hat insbesondere zu enthalten:a)die Überschrift „Ausbildungsbescheinigu... mehr lesen...


Aktualisiert am 30.07.20

3 Paragrafen zu Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz, Tiroler (T-KK) aktualisiert


§ 35 T-KK

Auf pädagogische Fachkräfte findet der Vorwarnmechanismus nach § 22 des Tiroler EU-Berufsangelegenheiten-Gesetzes Anwendung. mehr lesen...


§ 34 T-KK

(1) Für die diesem Gesetz unterliegenden Berufe gilt der 3. Abschnitt des Tiroler EU-Berufsangelegenheiten-Gesetzes mit Ausnahme von dessen § 10 sinngemäß auch für in anderen als den in dessen § 7 Abs. 1 lit. a genannten Staaten absolvierte Ausbildungen und entsprechende berufliche Tätigkeiten.(2... mehr lesen...


§ 31 T-KK

(1) Fachliche Anstellungserfordernisse sind:a)für pädagogische Fachkräfte in Kinderkrippengruppen die erfolgreiche Ablegung1.der Reife- und Diplomprüfung für Kindergärten,2.der Diplomprüfung für Kindergartenpädagogik,3.der Befähigungsprüfung für Kindergärtnerinnen bzw. für Kindergärten oder4.der ... mehr lesen...


Aktualisiert am 30.07.20

4 Paragrafen zu Sozialbetreuungsberufegesetz - TSBBG, Tiroler (TSBBG) aktualisiert


§ 51 TSBBG

Soweit die §§ 46 bis 50 nicht anzuwenden sind, hat die Landesregierung auf Antrag die Ausbildung von Personen, die in Österreicha)1. eine gesetzlich geregelte Ausbildung zum Heimhelfer bzw. zur Heimhelferin, die nicht den Grundsätzen der Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG zwischen dem Bund und den ... mehr lesen...


§ 44 TSBBG

(1) Für die diesem Gesetz unterliegenden Berufe gilt der 3. Abschnitt des Tiroler EU-Berufsangelegenheiten-Gesetzes mit Ausnahme von dessen § 10 sinngemäß auch für in anderen als den in dessen § 7 Abs. 1 lit. a genannten Staaten absolvierte Ausbildungen und entsprechende berufliche Tätigkeiten. I... mehr lesen...


§ 32 TSBBG

(1) Personen, die sich um die Aufnahme in einen Ausbildungslehrgang bewerben, haben nachzuweisen:a)ein Lebensalter von mindestens 17 Jahren,b)die persönliche Eignung nach § 12,c)die positive Absolvierung der 9. Schulstufe.Vom Nachweis nach lit. c kann in Einzelfällen abgesehen werden, wenn die Pe... mehr lesen...


§ 15 TSBBG

(1) Fachlich geeignet für den betreffenden Sozialbetreuungsberuf ist, wera)1. den entsprechenden Ausbildungslehrgang (§§ 19 bis 22) oder eine nach § 43 gleichwertige Ausbildung erfolgreich absolviert hat oder2.dessen im Ausland erfolgreich absolvierte Ausbildung nach dem Tiroler EU-Berufsangelege... mehr lesen...


Aktualisiert am 30.07.20

1 Paragraf zu Waldordnung 2005, Tiroler (T-WO) aktualisiert


§ 34a T-WO

(1) Für den Beruf des Gemeindewaldaufsehers gilt das Tiroler EU-Berufsangelegenheiten-Gesetz, LGBl. Nr. 86/2015, mit Ausnahme von dessen § 6 mit der Maßgabe, dass Behörde der Landeshauptmann ist. Dabei wird der Beruf des Gemeindewaldaufsehers dem Qualifikationsniveau nach Art. 11 lit. b sublit. i... mehr lesen...


Aktualisiert am 30.07.20

1 Paragraf zu Naturschutzgesetz 2005 - TNSchG 2005, Tiroler (TNSchG 2005) aktualisiert


§ 28b TNSchG 2005

(1) Der Nachweis der für das erwerbsmäßige Führen von Personen in Naturhöhlen nach § 28a Abs. 2 erster Satz erforderlichen Kenntnisse ist auch dann erbracht, wenn die Ausbildung der betreffenden Person nach dem Tiroler EU-Berufsangelegenheiten-Gesetz, LGBl. Nr. 86/2015, als diesen Kenntnissen gle... mehr lesen...


Aktualisiert am 30.07.20

2 Paragrafen zu Land- und forstwirtschaftliches Berufsausbildungsgesetz 2000, Tiroler (T-LB) aktualisiert


§ 25 T-LB

(1) Wer in einem anderen Land nach den Rechtsvorschriften über die land- und forstwirtschaftliche Berufsausbildung eine Berufsbezeichnung erworben hat, ist berechtigt, in Tirol die seinem Ausbildungsbereich und seiner Ausbildungsstufe entsprechende Berufsbezeichnung nach diesem Gesetz zu führen.(... mehr lesen...


§ 16 T-LB

(1) Die land- und forstwirtschaftliche Lehrlings- und Fachausbildungsstelle hat nach Bedarf die erforderlichen Fachkurse und Vorbereitungslehrgänge für die Ausbildungserfordernisse durchzuführen. Sie hat mit Bescheid Fachkurse und Vorbereitungslehrgänge anderer Stellen anzuerkennen, wenn sie nach... mehr lesen...


Aktualisiert am 30.07.20

9 Paragrafen zu Bergsportführergesetz -TBSFG, Tiroler (TBSFG) aktualisiert


§ 27 TBSFG

(1) Dem Tiroler Bergsportführerverband obliegen im übertragenen Wirkungsbereich:a)die Durchführung der Ausbildungslehrgänge nach § 10 Abs. 1, § 18 Abs. 1, § 23 Abs. 1 und § 25d Abs. 1 und der Fortbildungsveranstaltungen nach § 13 Abs. 1, § 25 Abs. 1 und § 25f Abs. 1,b)die Entscheidung über die Ab... mehr lesen...


§ 26 TBSFG

(1) Die Gesamtheita)der Berg- und Schiführer, der Bergwanderführer, der Schluchtenführer und der Sportkletterlehrer,b)der nach § 14 tätigen Berg- und Schiführeranwärter sowie c)der Personen, die einen einschlägigen Anpassungslehrgang nach dem Tiroler EU-Berufsangelegenheiten-Gesetz absolvieren,bi... mehr lesen...


§ 25f TBSFG

(1) Der Tiroler Bergsportführerverband hat zur Vermittlung des jeweils neuesten Standes der für die Tätigkeit als Sportkletterlehrer erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse nach Bedarf Fortbildungsveranstaltungen durchzuführen. Zur Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung ist berechtigt, w... mehr lesen...


§ 25e TBSFG

(1) Zur Sportkletterlehrerprüfung dürfen nur Personen zugelassen werden, die an einem Ausbildungslehrgang nach § 25d Abs. 1 oder an einer nach § 25d Abs. 7 oder nach § 25d Abs. 8 in Verbindung mit § 10 Abs. 8 anerkannten Ausbildung, soweit eine solche Ausbildung den Ausbildungslehrgang nach § 25d... mehr lesen...


§ 25 TBSFG

(1) Der Tiroler Bergsportführerverband hat zur Vermittlung des jeweils neuesten Standes der für die Tätigkeit der Schluchtenführer erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse nach Bedarf Fortbildungsveranstaltungen durchzuführen. Zur Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung ist berechtigt, wer... mehr lesen...


§ 19 TBSFG

(1) Zur Bergwanderführerprüfung dürfen nur Personen zugelassen werden, die an einem Ausbildungslehrgang nach § 18 Abs. 1 oder an einer nach § 18 Abs. 5 in Verbindung mit § 10 Abs. 7 oder 8 anerkannten Ausbildung, soweit eine solche Ausbildung den Ausbildungslehrgang nach § 18 Abs. 1 ersetzt, teil... mehr lesen...


§ 13 TBSFG

(1) Der Tiroler Bergsportführerverband hat zur Vermittlung des jeweils neuesten Standes der für die Tätigkeit der Berg- und Schiführer erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse nach Bedarf Fortbildungsveranstaltungen durchzuführen. Zur Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung ist berechtigt,... mehr lesen...


§ 11 TBSFG

(1) Zur Berg- und Schiführerprüfung dürfen nur Personen zugelassen werden, die an einem Ausbildungslehrgang nach § 10 Abs. 1 oder an einer nach § 10 Abs. 7 oder 8 anerkannten Ausbildung, soweit eine solche Ausbildung den Ausbildungslehrgang nach § 10 Abs. 1 ersetzt, teilgenommen oder die eine Erg... mehr lesen...


§ 4 TBSFG

(1) Die Bezirksverwaltungsbehörde hat einer Person auf ihren Antrag die Befugnis als Berg- und Schiführer zu verleihen, wenn siea)volljährig und im Hinblick auf die Ausübung ihrer Befugnis entscheidungsfähig ist,b)verlässlich, körperlich und geistig geeignet und fachlich befähigt ist,c)ausreichen... mehr lesen...


Aktualisiert am 30.07.20

6 Paragrafen zu Schischulgesetz 1995, Tiroler (T-SSG) aktualisiert


§ 42 T-SSG

(1) Dem Tiroler Schilehrerverband obliegen im übertragenen Wirkungsbereich:a)die Unterstützung der Prüfungskommissionen bei der Organisation und Durchführung von Eignungsprüfungen nach § 19 Abs. 4, § 21 Abs. 4, § 23 Abs. 4, § 27 Abs. 4, § 31 Abs. 4 und § 32a Abs. 4, insbesondere durch die Entgege... mehr lesen...


§ 38 T-SSG

In Verfahren im Zusammenhang mit der Anerkennung von beruflichen Qualifikationen nach dem Tiroler EU-Berufsangelegenheiten-Gesetz gelten als Begünstigte die im § 5 Abs. 2a genannten Personen und weiters Personen, die übera)einen Aufenthaltstitel „Rot-Weiß-Rot – Karte“ nach § 41 NAG,b)einen Aufent... mehr lesen...


§ 36 T-SSG

(1) Der Tiroler Schilehrerverband hat Personen, die eine Prüfung nach § 20, § 22, § 24, § 28, § 32, § 32b oder § 33 erfolgreich abgelegt haben oder deren erfolgreich abgelegte sonstige Prüfung oder fachliche Befähigung als eine entsprechende Prüfung anerkannt wurde (§ 37 Abs. 4 oder 5 oder Tirole... mehr lesen...


§ 35 T-SSG

(1) Erfüllt eine Person die Voraussetzungen für die Zulassung zu einem Ausbildungslehrgang nach § 17 Abs. 1, § 19 Abs. 1, § 21 Abs. 1, § 23 Abs. 1, § 25 Abs. 1, § 27 Abs. 1, § 29 Abs. 1, § 31 Abs. 1, § 32a Abs. 1 oder § 33 Abs. 1 nicht, so hat der Präsident des Tiroler Schilehrerverbandes im über... mehr lesen...


§ 34 T-SSG

(1) Für die Abnahme der Schilehrer-Anwärterprüfungen, der Landesschilehrerprüfungen, der Diplomschilehrerprüfungen, der Schiführerprüfungen, der Snowboardlehrer-Anwärterprüfungen, der Snowboardlehrerprüfungen, der Langlauflehrer-Anwärterprüfungen, der Langlauflehrerprüfungen, der Diplomlanglaufle... mehr lesen...


§ 5 T-SSG

(1) Der Betrieb einer Schischule bedarf der Bewilligung der Bezirksverwaltungsbehörde (Schischulbewilligung). Eine Schischulbewilligung kann auch für die Erteilung von Schiunterricht in einer bestimmten Art oder in bestimmten Arten des Schilaufens oder für bestimmte Personengruppen erteilt werden... mehr lesen...


Aktualisiert am 30.07.20

1 Paragraf zu Wiener Gemeindewahlordnung 1996 (GWO 1996) aktualisiert


Art. 1 § 87 GWO 1996

(1) Die in den Niederschriften der Bezirkswahlbehörden ausgewiesenen Restmandate des Gemeinderates werden nach Maßgabe der Größe der Reststimmensummen auf die einzelnen Parteien aufgeteilt.(2) Zu diesem Zweck wird bei der Stadtwahlbehörde ein zweites Ermittlungsverfahren durchgeführt.(3) Den wahl... mehr lesen...


Aktualisiert am 30.07.20
Gesetze 1-10 von 10