Gesetzesaktualisierungen

19 Gesetze aktualisiert am 20.04.2020

Gesetze 1-10 von 19

3 Paragrafen zu Ärztegesetz 1998 (ÄrzteG 1998) aktualisiert


§ 117c ÄrzteG 1998 Übertragener Wirkungsbereich

(1) Die Österreichische Ärztekammer hat im übertragenen Wirkungsbereich folgende Aufgaben wahrzunehmen:1.Durchführung von Verfahren betreffend ärztliche Ausbildungsstätten und Lehrambulatorien gemäß §§ 6a Abs. 3 Z 2, 9, 10, 13 und 13a,2.Durchführung von Verfahren gemäß § 35 einschließlich der Ver... mehr lesen...


§ 13b ÄrzteG 1998 Verordnung über die Einhebung einer Bearbeitungsgebühr

Die Österreichische Ärztekammer kann eine Verordnung über die Einhebung einer Bearbeitungsgebühr für die in den Angelegenheiten der1.§ 5a,2.§§ 6a, 9 und 10 unter Berücksichtigung von § 128a Abs. 5 Z 3 sowie3.§§ 12, 12a, 13, 13a, 14, 15 Abs. 2, 3 und 5, 27 Abs. 11, 28, 30 Abs. 2, 35, 37, 39 Abs. 2... mehr lesen...


§ 10 ÄrzteG 1998 Ausbildungsstätten für die Ausbildung zum Facharzt

(1) Ausbildungsstätten für die Ausbildung gemäß § 8 sind Abteilungen und sonstige Organisationseinheiten von Krankenanstalten, einschließlich Universitätskliniken, sonstige Organisationseinheiten von Medizinischen Universitäten oder Universitäten, an denen eine Medizinische Fakultät eingerichtet ... mehr lesen...


Aktualisiert am 20.04.20

4 Paragrafen zu Burgenländisches Landesbeamten-Dienstrechtsgesetz 1997 (LBDG 1997) aktualisiert


§ 199 LBDG 1997

(1) [Verfassungsbestimmung] Dieses Gesetz tritt mit 1. Jänner 1998 in Kraft.(2) Es treten in Kraft1.§ 57 Abs. 1 in der Fassung des Gesetzes LGBl. Nr. 19/1999 mit 1. Jänner 1998,2.§ 18 Abs. 3 und 4, § 30 Abs. 2, § 81 Abs. 3, § 82 Abs. 2, § 90 Abs. 2, § 92 Abs. 3, § 93 Abs. 1, § 94 Abs. 1, § 98 Abs... mehr lesen...


§ 84 LBDG 1997

(1) Die kalendermäßige Festlegung des Erholungsurlaubes ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Interessen vorzunehmen, wobei auf die persönlichen Verhältnisse des Beamten angemessen Rücksicht zu nehmen ist. Soweit nicht zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen, hat der Beamte Anspruch, di... mehr lesen...


§ 51 LBDG 1997

(1) Die Beamtin oder der Beamte hat die im Dienstplan vorgeschriebenen Dienststunden einzuhalten, wenn sie oder er nicht vom Dienst befreit oder enthoben oder gerechtfertigt vom Dienst abwesend ist. Die tatsächlich erbrachte Dienstzeit ist, sofern nicht wichtige dienstliche Interessen entgegenste... mehr lesen...


Burgenländisches Landesbeamten-Dienstrechtsgesetz 1997 (LBDG 1997) Fundstelle

Änderung LGBl. Nr. 19/1999 (XVII. Gp. RV 528 AB 537)LGBl. Nr. 42/2001 (DFB)LGBl. Nr. 26/2002 (XVIII. Gp. IA 227 AB 235)LGBl. Nr. 77/2002 (XVIII. Gp. RV 318 AB 351)LGBl. Nr. 30/2003 (XVIII. Gp. RV 495 AB 513)LGBl. Nr. 5/2005 (XVIII. Gp. RV 834 AB 864)LGBl. Nr. 34/2005 (XVIII. Gp. RV 951 AB 9... mehr lesen...


Aktualisiert am 20.04.20

4 Paragrafen zu Burgenländisches Landesvertragsbedienstetengesetz 2013 (Bgld. LVBG 2013) aktualisiert


§ 129 Bgld. LVBG 2013

(1) Dieses Gesetz tritt mit 1. Jänner 2014 in Kraft.(2) In der Fassung des Gesetzes LGBl. Nr. 53/2014 treten in Kraft:1.das Inhaltsverzeichnis, soweit es § 47a betrifft, §§ 2, 28 Abs. 5, § 46 Abs. 2 (Z 17 lit. a des Gesetzes LGBl. Nr. 53/2014), § 51 Abs. 11, § 58 Abs. 1, § 75 Abs. 1 Z 8, § 78 Abs... mehr lesen...


§ 56 Bgld. LVBG 2013

(1) Über den Verbrauch des Erholungsurlaubs ist rechtzeitig vor jedem Urlaubsantritt unter Berücksichtigung der dienstlichen Interessen eine Vereinbarung zu treffen, wobei auf die persönlichen Verhältnisse der oder des Vertragsbediensteten angemessen Rücksicht zu nehmen ist. Die oder der Vertrags... mehr lesen...


§ 14 Bgld. LVBG 2013

(1) Soweit nicht dienstliche oder sonstige öffentliche Interessen entgegenstehen, kann mit einer oder einem Vertragsbediensteten vereinbart werden, dass sie oder er regelmäßig bestimmte dienstliche Aufgaben in ihrer oder seiner Wohnung oder einer von ihr oder ihm selbst gewählten, nicht zu ihrer ... mehr lesen...


Burgenländisches Landesvertragsbedienstetengesetz 2013 (Bgld. LVBG 2013) Fundstelle

Änderung LGBl. Nr. 53/2014 (XX. Gp. RV 1086 AB 1100) [CELEX Nr. 32011L0093, 32013L0025] LGBl. Nr. 22/2015 (XX. Gp. RV 1202 AB 1214)LGBl. Nr. 47/2015 (XXI. Gp. RV 65 AB 101)LGBl. Nr. 62/2016 (XXI. Gp. RV 489 AB 545)LGBl. Nr. 28/2017 (XXI. Gp. RV 903 AB 930) [CELEX Nr. 32000L0078]LGBl. Nr. 44/... mehr lesen...


Aktualisiert am 20.04.20

2 Paragrafen zu Burgenländisches Bedienstetenschutzgesetz 2001 (Bgld. BSchG 2001) aktualisiert


§ 106 Bgld. BSchG 2001

(1) Dieses Gesetz tritt mit dem seiner Verlautbarung im Landesgesetzblatt folgenden Tag in Kraft.(2) Mit Inkrafttreten dieses Gesetzes tritt das Burgenländische Landesbedienstetenschutzgesetz, LGBl. Nr. 21/1987, in der Fassung des Gesetzes LGBl. Nr. 50/1991, außer Kraft.(3) Die die §§ 74, 79, 92,... mehr lesen...


§ 87 Bgld. BSchG 2001

(1) Die Sitzungen der Bedienstetenschutzkommision sind vom Vorsitzenden vorzubereiten, einzuberufen und zu leiten.(2) Die Mitglieder (Ersatzmitglieder) sind verpflichtet, an den Sitzungen der Bedienstetenschutzkommission teilzunehmen, wenn sie nicht verhindert sind.(3) Die Bedienstetenschutzkommi... mehr lesen...


Aktualisiert am 20.04.20

4 Paragrafen zu Burgenländisches Gemeindebedienstetengesetz 2014 (Bgld. GemBG 2014) aktualisiert


§ 162 Bgld. GemBG 2014

(1) Dieses Gesetz tritt mit 1. Jänner 2015 in Kraft, soweit im Folgenden nicht anderes bestimmt ist.(2) § 153 Abs. 2 tritt mit 1. November 2014 in Kraft.(3) (Verfassungsbestimmung) § 136 tritt mit 1. Jänner 2015 in Kraft.(4) In der Fassung des Gesetzes LGBl. Nr. 22/2015 treten in Kraft:1.§ 155 Ab... mehr lesen...


§ 95 Bgld. GemBG 2014

(1) Über den Verbrauch des Erholungsurlaubs ist rechtzeitig vor jedem Urlaubsantritt unter Berücksichtigung der dienstlichen Interessen eine Vereinbarung zu treffen, wobei auf die persönlichen Verhältnisse der Gemeindebediensteten angemessen Rücksicht zu nehmen ist. Die Gemeindebediensteten haben... mehr lesen...


§ 33 Bgld. GemBG 2014

(1) Die Gemeindebediensteten haben die im Dienstplan vorgeschriebenen Dienststunden einzuhalten, wenn sie nicht vom Dienst befreit oder enthoben oder gerechtfertigt vom Dienst abwesend sind. Die tatsächlich erbrachte Dienstzeit kann automationsunterstützt erfasst werden.(2) Die regelmäßige Wochen... mehr lesen...


Burgenländisches Gemeindebedienstetengesetz 2014 (Bgld. GemBG 2014) Fundstelle

Änderung LGBl. Nr. 22/2015 (XX. Gp. RV 1202 AB 1214)LGBl. Nr. 48/2015 (XXI. Gp. RV 78 AB 102)LGBl. Nr. 52/2016 (XXI. Gp. RV 441 AB 462) [CELEX Nr. 32013L0055]LGBl. Nr. 83/2016 (XXI. Gp. RV 652 AB 667)LGBl. Nr. 32/2017 (XXI. Gp. RV 905 AB 932) [CELEX Nr. 32000L0078]LGBl. Nr. 44/2018 (XXI. Gp.... mehr lesen...


Aktualisiert am 20.04.20

4 Paragrafen zu Burgenländisches Antidiskriminierungsgesetz (Bgld. ADG) aktualisiert


§ 37 Bgld. ADG

Durch dieses Gesetz werden folgende Richtlinien der Europäischen Union umgesetzt:1.die Richtlinie 2000/43/EG zur Anwendung des Gleichbehandlungsgrundsatzes ohne Unterschied der Rasse oder der ethnischen Herkunft, ABl. Nr. L 180 vom 19.07.2000 S. 22,2.die Richtlinie 2000/78/EG zur Festlegung eines... mehr lesen...


§ 36 Bgld. ADG

(1) Dieses Gesetz tritt an dem der Kundmachung folgenden Tag in Kraft.(2) (Verfassungsbestimmung) § 31 Abs. 4 tritt an dem der Kundmachung folgenden Tag in Kraft.(3) Bis zum Ablauf von drei Monaten nach Inkrafttreten dieses Gesetzes ist eine Antidiskriminierungsstelle im Sinne des § 30 einzuricht... mehr lesen...


§ 29i Bgld. ADG

(1) Die oder der Vorsitzende und im Falle ihrer oder seiner Verhinderung ihre oder seine Stellvertreterin oder ihr oder sein Stellvertreter hat die Kommission nach Bedarf einzuberufen.(2) Die Kommissionsmitglieder sind rechtzeitig und nachweislich unter Bekanntgabe der Tagesordnung zu laden. Ein ... mehr lesen...


Burgenländisches Antidiskriminierungsgesetz (Bgld. ADG) Fundstelle

Änderung LGBl. Nr. 17/2010 (XIX. Gp. RV 1319 AB 1352) [CELEX Nr. 32000L0043, 32000L0078]LGBl. Nr. 22/2013 (XX. Gp. RV 403 AB 682)LGBl. Nr. 79/2013 (XX. Gp. RV 783 AB 799)LGBl. Nr. 82/2016 (XXI. Gp. RV 653 AB 671) [CELEX Nr. 32014L0054]LGBl. Nr. 39/2018 (XXI. Gp. RV 1332 AB 1360) [CELEX Nr. 3... mehr lesen...


Aktualisiert am 20.04.20

2 Paragrafen zu Burgenländisches Elektrizitätswesengesetz 2006 - Bgld. ElWG 2006 (Bgld. ElWG 2006) aktualisiert


§ 69 Bgld. ElWG 2006

(1) Die Bestimmungen dieses Gesetzes treten mit dem der Kundmachung folgenden Tag in Kraft. Gleichzeitig tritt das Burgenländische Elektrizitätswesengesetz 2001, LGBl. Nr. 41/2001, in der Fassung des Gesetzes LGBl. Nr. 60/2002, außer Kraft.(2) § 31 tritt sechs Monate nach Festlegung der in Art. 4... mehr lesen...


Burgenländisches Elektrizitätswesengesetz 2006 - Bgld. ElWG 2006 (Bgld. ElWG 2006) Fundstelle

Änderung LGBl. Nr. 41/2007 (XIX. Gp. IA 451 AB 461)LGBl. Nr. 52/2009 (XIX. Gp. RV 1125 AB 1141) [CELEX Nr. 32003L0054, 32004L0008, 32005L0089, 32003R1228]LGBl. Nr. 54/2012 (XX. Gp. IA 518 AB 522) [CELEX Nr. 32006L0032, 32006L0123, 32009L0028, 32009L0072, 32009R0714]LGBl. Nr. 79/2013 (XX. Gp.... mehr lesen...


Aktualisiert am 20.04.20

3 Paragrafen zu Burgenländisches Sozialhilfegesetz 2000 (Bgld. SHG 2000) aktualisiert


§ 80 Bgld. SHG 2000

(1) Dieses Gesetz tritt mit 1. Jänner 2000 in Kraft.(2) Verordnungen aufgrund dieses Gesetzes dürfen auch rückwirkend, frühestens jedoch mit dem Zeitpunkt des Inkrafttretens des Gesetzes LGBl. Nr. 7/2012, in Kraft gesetzt werden.(3) Die Bestimmungen dieses Gesetzes treten mit dem auf die Kundmach... mehr lesen...


§ 60 Bgld. SHG 2000

(1) Die Landesregierung ist zuständig:1.(Anm.: entfallen mit LGBl. Nr 25/2020);2.zur Entscheidung über die Hilfe durch geschützte Arbeit (§ 26);3.zur Entscheidung über die Hilfe zur Erziehung und Schulbildung (§ 23) in Form mobiler heilpädagogischer Dienste;4.zur Entscheidung von Streitigkeiten z... mehr lesen...


§ 15 Bgld. SHG 2000

(1) Hilfe in besonderen Lebenslagen kann Personen gewährt werden, die auf Grund ihrer besonderen persönlichen, familiären oder wirtschaftlichen Verhältnisse oder infolge außergewöhnlicher Ereignisse einer sozialen Gefährdung ausgesetzt sind und der Hilfe der Gemeinschaft bedürfen.(2) Die Hilfe in... mehr lesen...


Aktualisiert am 20.04.20

3 Paragrafen zu Burgenländisches Krankenanstaltengesetz 2000 (Bgld. KAG 2000) aktualisiert


§ 86 Bgld. KAG 2000

(1) (Verfassungsbestimmung) Dieses Gesetz tritt mit dem auf seine Verlautbarung im Landesgesetzblatt folgenden Tag in Kraft.(2) § 59 tritt mit dem auf die Verlautbarung dieses Landesgesetzes folgenden Monatsersten in Kraft. Gleichzeitig tritt § 46 Abs. 3, 4 und 5 zweiter Satz Bgld. KAG 1976 außer... mehr lesen...


§ 2 Bgld. KAG 2000

Als Krankenanstalten im Sinne des § 1 gelten nicht:1.Anstalten, die für die Unterbringung geistig abnormer oder entwöhnungsbedürftiger Rechtsbrecher bestimmt sind, sowie Krankenabteilungen in Justizanstalten;2.Einrichtungen, die von Betrieben für die Leistung erster Hilfe bereitgehalten werden, u... mehr lesen...


Burgenländisches Krankenanstaltengesetz 2000 (Bgld. KAG 2000) Fundstelle

Änderung LGBl. Nr. 45/2001 (XVIII. Gp. RV 108 AB 125)LGBl. Nr. 82/2005 (XVIII. Gp. RV 1096 AB 1121)LGBl. Nr. 76/2009 (XIX. Gp. IA 1206 AB 1250)LGBl. Nr. 70/2010 (XX. Gp. RV 8 AB 28)LGBl. Nr. 84/2011 (XX. Gp. RV 296 AB 320)LGBl. Nr. 75/2012 (XX. Gp. RV 352 AB 585)LGBl. Nr. 37/2013 (XX. Gp. RV... mehr lesen...


Aktualisiert am 20.04.20

3 Paragrafen zu Landes-Gleichbehandlungsgesetz (Bgld. L-GBG) aktualisiert


§ 41 Bgld. L-GBG

(1) (Verfassungsbestimmung) Dieses Gesetz tritt mit dem auf die Kundmachung folgenden Monatsersten in Kraft.(2) Dieses Gesetz ist auf Sachverhalte anzuwenden, die nach dem der Kundmachung im Landesgesetzblatt folgenden Monatsersten verwirklicht wurden.(3) In der Fassung des Gesetzes LGBl. Nr. 18/... mehr lesen...


§ 24 Bgld. L-GBG

(1) Die oder der Vorsitzende und im Falle ihrer oder seiner Verhinderung ihre oder seine Stellvertreterin oder ihr oder sein Stellvertreter hat die Kommission nach Bedarf einzuberufen.(2) Die Kommissionsmitglieder sind rechtzeitig und nachweislich unter Bekanntgabe der Tagesordnung zu laden. Ein ... mehr lesen...


Landes-Gleichbehandlungsgesetz (Bgld. L-GBG) Fundstelle

Änderung LGBl. Nr. 70/2000 (XVII. Gp. RV 978 AB 983)LGBl. Nr. 32/2001 (XVIII. Gp. RV 111 AB 127)LGBl. Nr. 27/2002 (XVIII. Gp. IA 228 AB 236)LGBl. Nr. 27/2003 (XVIII. Gp. RV 497 AB 509)LGBl. Nr. 10/2006 (XIX. Gp. RV 19 AB 28)LGBl. Nr. 18/2010 (XIX. Gp. RV 1321 AB 1354) [CELEX Nr. 32002L0073, ... mehr lesen...


Aktualisiert am 20.04.20
Gesetze 1-10 von 19