Gesetzesaktualisierungen

8 Gesetze aktualisiert am 02.02.2019

Gesetze 1-8 von 8

3 Paragrafen zu NÖ Landesverwaltungsgerichtsgesetz (NÖ LVGG) aktualisiert


§ 43 NÖ LVGG Inkrafttreten

(1) Dieses Gesetz tritt mit 1. Jänner 2014 in Kraft, soweit im Abs. 2 nichts anderes bestimmt ist.(2) Abschnitt 3 dieses Gesetzes tritt an dem der Kundmachung folgenden Tag in Kraft.(3) Das Gesetz über den Unabhängigen Verwaltungssenat im Land NÖ (NÖ UVSG), LGBl. 0015, tritt mit Ablauf des 31. De... mehr lesen...


§ 24 NÖ LVGG Gehalt

(1) Das Gehalt eines Mitgliedes (§ 2 Abs. 1) bei Vollbeschäftigung beträgt: GehaltsstufeEuro15107,625247,635387,745527,955668,065808,275948,586088,596230,1106369,1116510,8126652,3136792,7146932,9157073,6167214,9177354,9 (2) Abweichend von Abs. 1 beträgt das Gehalt des Präsidenten oder der Präside... mehr lesen...


NÖ Landesverwaltungsgerichtsgesetz (NÖ LVGG) Fundstelle

Änderung LGBl. 0015-1LGBl. Nr. 35/2015LGBl. Nr. 11/2016LGBl. Nr. 13/2017LGBl. Nr. 44/2017LGBl. Nr. 8/2018LGBl. Nr. 23/2018LGBl. Nr. 9/2019Präambel/Promulgationsklausel Der Landtag von Niederösterreich hat am 13. Dezember 2018 beschlossen:InhaltsverzeichnisAbschnitt 1Organisationsrecht§ ... mehr lesen...


Aktualisiert am 02.02.19

2 Paragrafen zu NÖ Spitalsärztegesetz 1992 (NÖ SÄG 1992) aktualisiert


§ 60 NÖ SÄG 1992 Inkrafttreten – Außerkrafttreten

(1) Das Gesetz tritt am 1. Juli 1992 in Kraft.(2) Die Erklärungen nach § 10 NÖ Spitalsärztegesetz 1990, LGBl. 9410, werden mit dem Inkrafttreten dieses Gesetzes unwirksam.(3) Mit dem Inkrafttreten dieses Gesetzes tritt das NÖ Spitalsärztegesetz 1990, LGBl. 9410, außer Kraft.(4) § 14 Abs. 3 und § ... mehr lesen...


§ 14 NÖ SÄG 1992 Entgeltanspruch

(1) Der Arzt hat gegenüber dem Träger der Krankenanstalt Anspruch auf ein Entgelt und sonstige Leistungen nach den folgenden Bestimmungen, soferne nicht ein anderer Träger zur Leistung verpflichtet ist.(2) Der Anspruch auf das Monatsentgelt basiert auf einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit... mehr lesen...


Aktualisiert am 02.02.19

8 Paragrafen zu NÖ Gemeindebeamtengehaltsordnung 1976 (GBGO) aktualisiert


§ 33 GBGO Inkrafttreten

(1) Die §§ 5 Abs. 2 lit. a und b, 18 Abs. 2, 24 Abs. 2, 24a, 25 Abs. 3 und 28 Abs. 3 in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 36/2015 treten am 1. März 2015 in Kraft.(2) Die §§ 5 Abs. 2 lit. a und b, 18 Abs. 2, 21, 24a, 25 Abs. 3 und 28 Abs. 3 in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 9/2016... mehr lesen...


§ 28 GBGO Lehrer an Gemeindeunterrichtsanstalten

(1) Die Dienstposten der Lehrer an Gemeindeunterrichtsanstalten werden in die Verwendungsgruppen L1, L2a2, L2a1, L2b1 und L3 unterteilt.(2) Für die Dienstbezüge der Lehrer an Gemeindeunterrichtsanstalten und deren Überstellung in eine andere Verwendungsgruppe des gleichen oder eines anderen Schem... mehr lesen...


§ 25 GBGO Funktionsdienstposten

(1) Die Funktionsdienstposten der Gemeindewachebeamten sind vom Gemeinderat festzulegen und in jeder Verwendungsgruppe einer Funktionsgruppe zuzuordnen.(2) Für die Zuordnung zu den Funktionsgruppen gelten § 143 sowie die in der Anlage 1 des Beamten-Dienstrechtsgesetzes 1979 angeführten Richtverwe... mehr lesen...


§ 24a GBGO Gehalt

Das Gehalt der Gemeindebeamten des Gemeindewachdienstes beträgt in derin der VerwendungsgruppeGehalts-E 1E 2aE 2bstufeEuro1--1785,52--1807,53-1992,51845,542291,42037,71920,452386,12083,01958,262480,62194,51996,172575,12236,02033,782669,12277,22071,992762,12318,52110,3102963,32360,22149,2113164,22... mehr lesen...


§ 21 GBGO Zulagen für Gemeindebeamte an Gemeindekrankenanstalten

Einer (Einem) Stationsschwester(-pfleger) gebührt eine monatliche Funktionszulage in der Höhe von 18,7 % des Monatsgehaltes eines Gemeindebeamten der Verwendungsgruppe S1 und Gehaltsstufe14. Der Dienstposten einer Stationsschwester (eines Stationspflegers) ist kein Leiterposten im Sinne des § 2 A... mehr lesen...


§ 18 GBGO Gehalt für Inhaber von Funktionsdienstposten

(1) Gemeindebeamte des allgemeinen Schemas, die einen Funktionsdienstposten innehaben (§ 2 Abs. 3 GBDO), bleiben in ihrer Grund- oder Leistungsverwendungsgruppe, erhalten aber auf die Dauer der Innehabung dieses Dienstpostens anstelle des Gehalts nach § 5 Abs. 1 und Abs. 2 lit.a den Gehalt nach d... mehr lesen...


§ 5 GBGO Gehalt

(1) Der Gemeindebeamte erhält einen monatlichen Gehalt, der nach Verwendungsgruppe und Gehaltsstufe bestimmt wird und von der niedrigsten Gehaltsstufe (Eingangsstufe) an bis zu einer festgesetzten Höchststufe ansteigt.(2) Der Gehalt des Gemeindebeamten ergibt sich aus nachstehender Tabelle:a)Allg... mehr lesen...


NÖ Gemeindebeamtengehaltsordnung 1976 (GBGO) Fundstelle

Inhaltsverzeichnis I. AbschnittAllgemeine Bestimmungen§ 1Anwendungsbereich§ 2Gliederung§ 3Zuordnung der Dienstposten zu den Funktionsgruppen§ 3aEingetragene Partnerschaften§ 4Definition von Begriffen§ 5Gehalt§ 6Kinderzulage§ 7(entfällt)§ 8Ordentliche (außerordentliche) Bezüge§ 9Anfall, Auszahlung... mehr lesen...


Aktualisiert am 02.02.19

5 Paragrafen zu Landes-Vertragsbedienstetengesetz (LVBG) aktualisiert


§ 70 LVBG Inkrafttreten

(1) Dieses Gesetz tritt mit 1. Juli 1982 in Kraft.(2) Die §§ 23 Abs. 1, 24 Abs. 1 und 33 in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 34/2015 treten mit 1. März 2015 in Kraft.(3) Die §§ 23 Abs. 1, 24 Abs. 1 und 33 in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 12/2016 treten mit 1. Jänner 2016 in Kra... mehr lesen...


§ 33 LVBG Allgemeine Dienstzulage

Einem Vertragsbediensteten des Entlohnungsschemas I und des Entlohnungsschemas II gebührt eine Allgemeine Dienstzulage.Sie beträgt: in den EntlohnungsgruppenEntlohnungsstufenEuroe, d1, d2, c,  p5, p4, p3, p2, p1  kl3, kl3s, kmf, kshdalle ks4bis 4 a, ksbis 11 kl2v, kfbis 13 klkbis 17 bbis 18173,4k... mehr lesen...


§ 24 LVBG Monatsentgelt des Entlohnungsschemas II

(1) Das Monatsentgelt eines vollbeschäftigten Vertragsbediensteten des Entlohnungsschemas II beträgt: Ent-Entlohnungsgruppe lohnungs-p1p2p3p4p5stufeE u r o      01596,31568,91540,11513,51487,411632,81600,61568,51535,91503,821669,41632,31596,81558,31520,231706,31663,91625,31580,91536,041743,21695,... mehr lesen...


§ 23 LVBG Monatsentgelt des Entlohnungsschemas I

(1) Das Monatsentgelt eines vollbeschäftigten Vertragsbediensteten des Entlohnungsschemas I beträgt: Ent-Entlohnungsgruppelohnungs-abcd2d1estufeE u r o       0-1781,51588,0-1532,01480,912287,01823,81624,61633,01560,61496,922341,41866,01661,31663,71589,11513,032396,21908,51697,81694,51617,51528,94... mehr lesen...


Landes-Vertragsbedienstetengesetz (LVBG) Fundstelle

Änderung LGBl. 2300-1LGBl. 2300-2LGBl. 2300-3LGBl. 2300-4LGBl. 2300-5LGBl. 2300-6LGBl. 2300-7LGBl. 2300-8LGBl. 2300-9LGBl. 2300-10LGBl. 2300-11LGBl. 2300-12LGBl. 2300-13LGBl. 2300-14LGBl. 2300-15LGBl. 2300-16LGBl. 2300-17LGBl. 2300-18LGBl. 2300-19LGBl. 2300-20LGBl. 2300-21LGBl. 2300-22LGBl. ... mehr lesen...


Aktualisiert am 02.02.19

6 Paragrafen zu Dienstpragmatik der Landesbeamten 1972 (DPL 1972) aktualisiert


§ 189 DPL 1972 Inkrafttreten

(1) Die §§ 59 Abs. 3, 60 Abs. 2, 66a und 176 Abs. 2 in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 32/2015 treten mit 1. März 2015 in Kraft.(2) Die §§ 59 Abs. 3, 60 Abs. 2, 66a und 176 Abs. 2 in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 14/2016 treten mit 1. Jänner 2016 in Kraft.(3) Die §§ 59 Abs. 3,... mehr lesen...


§ 176 DPL 1972 Gehalt und Landesverwaltungsgerichtszulage

(1) Das Mitglied des Landesverwaltungsgerichtes erhält einen monatlichen Gehalt, der von der niedrigsten bis zur höchsten Gehaltsstufe ansteigt.(2) Der Gehalt ergibt sich aus der nachstehenden Tabelle: Gehaltsstufe Euro Gehaltsstufe Euro1 2576,8 9 4822,32 2856,2 10 5103,43 3135,7 11 5385,34 3415,... mehr lesen...


§ 66a DPL 1972 Allgemeine Dienstzulage

Dem Beamten gebührt monatlich entsprechend der Dienstklasse oder Gehaltsstufe seiner Verwendungsgruppe eine Allgemeine Dienstzulage. Sie beträgtbei Beamten der Dienstklassen I bis VEuro  Verwendungsgruppen KS4 bis einschließlich Gehaltsstufe 4173,4KS bis einschließlich Gehaltsstufe 12KF bis einsc... mehr lesen...


§ 60 DPL 1972 Gehalt der Beamten der Dienstzweige ohne Dienstklassen

(1) Die Beamten der Dienstzweige ohne Dienstklassen erhalten einen monatlichen Gehalt, der nach Verwendungsgruppen und Gehaltsstufen bestimmt wird und von der niedrigsten Gehaltsstufe an bis zu einer festgesetzten Höchststufe ansteigt.(2) Der Gehalt dieser Beamten ergibt sich aus der nachstehende... mehr lesen...


§ 59 DPL 1972 Gehalt

(1) Der Beamte erhält einen monatlichen Gehalt, der nach Verwendungsgruppe, Dienstklasse und Gehaltsstufe bestimmt wird und von der niedrigsten Gehaltsstufe (Eingangsstufe) an bis zu einer festgesetzten Höchststufe ansteigt.(2) Der Beamte erreicht einen höheren Gehalt durch:Vorrückung (§ 62),Zeit... mehr lesen...


Dienstpragmatik der Landesbeamten 1972 (DPL 1972) Fundstelle

Änderung LGBl. 2200-1LGBl. 2200-2 (DFB)LGBl. 2200-3LGBl. 2200-4LGBl. 2200-5LGBl. 2200-6LGBl. 2200-7LGBl. 2200-8LGBl. 2200-9LGBl. 2200-10LGBl. 2200-11LGBl. 2200-12LGBl. 2200-13LGBl. 2200-14 (DFB)LGBl. 2200-15LGBl. 2200-16LGBl. 2200-17LGBl. 2200-18LGBl. 2200-19LGBl. 2200-20LGBl. 2200-21LGBl. 2... mehr lesen...


Aktualisiert am 02.02.19

7 Paragrafen zu NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 1976 (GVBG) aktualisiert


§ 55 GVBG Inkrafttreten

(1) Die §§ 10 Abs. 1 lit. a und b, 12 Abs. 2, 44 Abs. 4, 45 Abs. 2, 46g Abs. 1 und § 46k in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 37/2015 treten am 1. März 2015 in Kraft.(2) Die §§ 10 Abs. 1 lit. a und b, 12 Abs. 2, 44 Abs. 4, 46g Abs. 1, 46k Abs. 2 und 46k Abs. 3 lit. a bis d in der Fassung d... mehr lesen...


§ 46k GVBG Monatsentgelt und Dienstzulage der Musikschullehrer des Entlohnungsschemas I L

(1) Für Musikschullehrer, auf deren Dienstverhältnisse die Bestimmungen des Abs. 7 erster Satz der Übergangsbestimmungen zur GVBG-Novelle LGBl. 2420-38 anzuwenden sind, gelten anstelle des § 41 Abs. 1 Vertragsbedienstetengesetzes 1948 die Bestimmungen des Abs. 2.(2) Das Monatsentgelt der Musiksch... mehr lesen...


§ 46g GVBG Monatsentgelt der Musikschullehrer

(1) Das Monatsentgelt der vollbeschäftigten Musikschullehrer beträgt: in derin der EntlohnungsgruppeEntlohnungs-ms1ms2ms3ms4stufeEuro12357,62208,91969,41778,722449,92280,52028,71818,132541,82352,02088,81857,642633,92424,22149,51897,352725,62495,62210,71936,962816,92567,42272,11976,472908,22639,02... mehr lesen...


§ 44 GVBG Aufnahmeerfordernisse und Entlohnung

(1) Als Vertragsbedienstete im Gemeindewachdienst dürfen nur Personen aufgenommen werden, bei denen außer den im § 2 Abs. 1 aufgezählten Voraussetzungen noch nachstehende Voraussetzungen zutreffen:a)bei männlichen Bewerbern die Ableistung des Grundwehrdienstes;b)ein Höchstalter von 30 Jahren;c)ei... mehr lesen...


§ 12 GVBG Monatsentgelt für die Inhaber von Funktionsdienstposten

(1) Das Monatsentgelt der Vertragsbediensteten, die vom Gemeinderat (Stadtsenat) mit einem Funktionsdienstposten betraut worden sind, bestimmt sich nach der Funktionsgruppe, der dieser Dienstposten zugeordnet ist, höchstens jedoch nach der Funktionsgruppe gemäß § 11 Abs. 2. Für die Einreihung in ... mehr lesen...


§ 10 GVBG Monatsentgelt

(1) Das Monatsentgelt der vollbeschäftigten Vertragsbediensteten beträgt:a)im allgemeinen Schema in derin der EntlohnungsgruppeEntlohnungs-1234567stufeEuro11652,61659,31680,31714,51779,71955,22427,521671,11680,41705,91751,41830,92039,22533,731689,61701,51731,51788,31882,12123,22639,941708,11722,6... mehr lesen...


NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 1976 (GVBG) Fundstelle

Änderung LGBl. 2420-1LGBl. 2420-2LGBl. 2420-3LGBl. 2420-4LGBl. 2420-5LGBl. 2420-6LGBl. 2420-7LGBl. 2420-8LGBl. 2420-9LGBl. 2420-10LGBl. 2420-11LGBl. 2420-12LGBl. 2420-13LGBl. 2420-14LGBl. 2420-15LGBl. 2420-16LGBl. 2420-17LGBl. 2420-18LGBl. 2420-19LGBl. 2420-20LGBl. 2420-21LGBl. 2420-22LGBl. ... mehr lesen...


Aktualisiert am 02.02.19

3 Paragrafen zu NÖ Landes-Bedienstetengesetz (NÖ LBDG) aktualisiert


§ 218 NÖ LBDG Inkrafttreten

(1) Dieses Gesetz tritt mit 1. Juli 2006 in Kraft.(2) § 67 Abs. 3 in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 33/2015 tritt mit 1. März 2015 in Kraft.(3) § 67 Abs. 3 in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 13/2016 tritt mit 1. Jänner 2016 in Kraft.(4) § 67 Abs. 3 in der Fassung des Landesgese... mehr lesen...


§ 67 NÖ LBDG Gehalt

(1) Das Gehalt der Bediensteten wird durch die NÖ Gehaltsklasse (NÖ Gehaltsklasse – NOG) und die Gehaltsstufe (GST) bestimmt.(2) Es gibt 25 Gehaltsklassen. Diese werden in jeweils 17 Gehaltsstufen unterteilt. Die höchste Gehaltsklasse (NOG 25) ist für den Landesamtsdirektor vorgesehen.(3) Das Geh... mehr lesen...


NÖ Landes-Bedienstetengesetz (NÖ LBDG) Fundstelle

Änderung LGBl. 2100-1LGBl. 2100-2LGBl. 2100-3LGBl. 2100-4LGBl. 2100-5LGBl. 2100-6[CELEX-Nr.: 32005L0036, 32003L0109, 32004L0038]LGBl. 2100-7[CELEX-Nr.: 32003L0088]LGBl. 2100-8LGBl. 2100-9LGBl. 2100-10LGBl. 2100-11LGBl. 2100-12LGBl. 2100-13[CELEX-Nr.: 32009L0050, 32011L0098]LGBl. 2100-14[CELE... mehr lesen...


Aktualisiert am 02.02.19

7 Paragrafen zu Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 2012 - G-VBG 2012 (G-VBG 2012) aktualisiert


Anl. 4 G-VBG 2012

Entlohnungsschema Ak (2019) EntlohnungsstufeEuro11.650,021.673,831.697,541.812,851.836,361.860,171.883,781.907,391.954,4101.978,1112.001,9122.025,9132.103,6142.131,6152.158,4162.186,3172.222,6182.260,6192.299,1202.337,7  mehr lesen...


Anl. 3 G-VBG 2012

Entlohnungsschema ki (2019) EntlohnungsstufeEntlohnungsgruppeki1ki2Euro12.486,92.077,622.527,42.111,332.565,82.143,442.595,72.168,252.639,42.204,862.698,62.254,272.802,22.340,482.937,02.452,993.023,72.525,4103.111,62.598,6113.247,02.711,5123.412,72.849,7133.579,02.988,6143.744,73.126,6153.910,43.... mehr lesen...


Anl. 2 G-VBG 2012

Entlohnungsschema II (2019) Ent-lohnungs-stufeEntlohnungsgruppep1p2p3p4p5Euro11.632,81.600,61.568,51.535,91.503,821.669,41.632,31.596,81.558,31.520,231.706,31.663,91.625,31.580,91.536,041.816,51.758,41.711,21.647,81.584,651.853,81.790,31.739,21.669,81.600,961.890,21.821,11.767,51.692,01.617,371.9... mehr lesen...


Anl. 1 G-VBG 2012

Entlohnungsschema I (2019) Ent-lohnungs-stufeEntlohnungsgruppeabcdeEuro12.287,01.823,81.624,61.560,61.496,922.341,41.866,01.661,31.589,11.513,032.396,21.908,51.697,81.617,51.528,93a-1.951,7---42.505,61.996,61.807,01.702,21.577,052.560,52.042,81.843,71.730,81.592,962.653,12.092,01.880,01.758,91.60... mehr lesen...


§ 127 G-VBG 2012 Sonstige Übergangsbestimmungen

(1) Vom Inkrafttreten dieses Gesetzes an dürfen in seinem Geltungsbereich Dienstverträge nach anderen Vorschriften nicht mehr abgeschlossen werden. Vereinbarungen, die gegen zwingende Bestimmungen dieses Gesetzes verstoßen, sind rechtsunwirksam, soweit im Abs. 2 und im § 101 nichts anderes bestim... mehr lesen...


§ 108 G-VBG 2012 Dienstzulage für die Betreuung von Integrationsgruppen

(1) Pädagogischen Fachkräften, die Integrationsgruppen im Sinn des § 2 Abs. 6 des Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetzes betreuen und die besonderen Anstellungserfordernisse nach § 31 Abs. 1 lit. d oder e des Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetzes erfüllen, gebührt ein... mehr lesen...


§ 107 G-VBG 2012 Dienstzulage für Leitungsaufgaben

(1) Für die Besorgung von Leitungsaufgaben nach § 30 Abs. 1 des Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetzes gebührt eine Dienstzulage. Sie wird durch die Entlohnungsgruppe, die Dienstzulagengruppe und die Entlohnungsstufe bestimmt.(2) Es bestehen folgende Dienstzulagengruppen: Dienstzulagengrupp... mehr lesen...


Aktualisiert am 02.02.19
Gesetze 1-8 von 8