Schifffahrtsgesetz (SchFG) Fundstelle

Schifffahrtsgesetz

Versionenvergleich

Information zum Versionenvergleich

Mit den nachstehenden Auswahlboxen können Sie zwei Versionen wählen und diese miteinander vergleichen. Zusätzlich erlaubt Ihnen dieses Tool eine Hervorhebung der Änderungen vorzunehmen und diese einerseits separat und andererseits in Form eines zusammengeführten Texts anzuzeigen.

Legende:
Ein grün hinterlegter Text zeigt eine neu hinzugekommene Passage im linken Textcontainer an.
Ist eine Textpassage rot hinterlegt, ist diese in der linken Box weggefallen.


Aktuelle Fassung

In Kraft vom 01.12.2018 bis 31.12.9999

Bundesgesetz über die Binnenschifffahrt (Schifffahrtsgesetz – SchFG)
StF: BGBl. I Nr. 62/1997 (NR: GP XX RV 564 AB 618 S. 67. BR: 5400 AB 5420 S. 624.)
(CELEX-Nr.: 387L0540, 394L0025, 396L0050, 391L0672, 376L0135, 378L1016, 382L0714)

Änderung

BGBl. I Nr. 9/1998 (NR: GP XX RV 933 AB 998 S. 105. BR: AB 5582 S. 633.)

BGBl. I Nr. 32/2002 (NR: GP XXI RV 803 AB 909 S. 87. BR: AB 6559 S. 683.)

BGBl. I Nr. 65/2002 (NR: GP XXI RV 772 AB 885 S. 83. BR: 6488 AB 6496 S. 682.)

BGBl. I Nr. 102/2003 (NR: GP XXII RV 203 AB 245 S. 34. BR: AB 6882 S. 702.)

BGBl. I Nr. 151/2004 (NR: GP XXII RV 643 AB 723 S. 89. BR: 7156 AB 7164 S. 717.)

BGBl. I Nr. 41/2005 (NR: GP XXII RV 814 AB 907 S. 110. BR: AB 7278 S. 722.)

BGBl. I Nr. 123/2005 (NR: GP XXII RV 681 AB 1108 S. 122. BR: AB 7386 S. 725.)

[CELEX-Nr.: 31994L0056, 32003L0042, 32004L0049]

BGBl. I Nr. 2/2008 (1. BVRBG) (NR: GP XXIII RV 314 AB 370 S. 41. BR: 7799 AB 7830 S. 751.)

BGBl. I Nr. 78/2008 (NR: GP XXIII RV 326 AB 546 S. 59. BR: AB 7945 S. 756.)

[CELEX-Nr.: 32005L0044]

BGBl. I Nr. 17/2009 (NR: GP XXIV RV 34 AB 73 S. 14. BR: AB 8063 S. 767.)

[CELEX-Nr.: 32006L0087]

BGBl. I Nr. 111/2010 (NR: GP XXIV RV 981 AB 1026 S. 90. BR: 8437 AB 8439 S. 792.)

[CELEX-Nr.: 32010L0012]

BGBl. I Nr. 40/2012 (NR: GP XXIV RV 1727 AB 1744 S. 153. BR: 8713 AB 8717 S. 808.)

[CELEX-Nr.: 32004L0049, 32009L0018]

BGBl. I Nr. 50/2012 (NR: GP XXIV RV 1726 AB 1757 S. 153. BR: AB 8715 S. 808.)

BGBl. I Nr. 96/2013 (NR: GP XXIV RV 2194 AB 2352 S. 203. BR: 8972 AB 8987 S. 821.)

BGBl. I Nr. 180/2013 (NR: GP XXIV RV 2443 AB 2473 S. 213. BR: 9039 AB 9065 S. 823.)

[CELEX-Nr.: 32009L0100]

BGBl. I Nr. 55/2015 (NR: GP XXV RV 492 AB 554 S. 68. BR: AB 9361 S. 841.)

BGBl. I Nr. 61/2015 (NR: GP XXV RV 460 AB 551 S. 68. BR: AB 9360 S. 841.)

BGBl. I Nr. 37/2018 (NR: GP XXVI RV 108 AB 139 S. 23. BR: 9967 AB 9970 S. 880.)

[CELEX-Nr.: 32017L2399, 32017L1572]

BGBl. I Nr. 82/2018 (NR: GP XXVI RV 273 AB 317 S. 43. BR. AB 10047 S. 885.)

[CELEX-Nr.: 32016L1629]

Präambel/Promulgationsklausel

Inhaltsverzeichnis

1. Teil
Allgemeine Bestimmungen

§ 1.

Geltungsbereich

§ 2.

Begriffsbestimmungen

2. Teil
Schifffahrtspolizei

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 3.

Geltungsbereich

§ 4.

Benützung der Gewässer durch die Schifffahrt

2. Hauptstück
Schifffahrtsbetrieb

§ 5.

Schiffsbesatzung und Ordnung an Bord

§ 6.

Besondere Sicherungsmaßnahmen gegen Beeinträchtigung der geistigen oder körperlichen Eignung, insbesondere durch Alkohol

§ 7.

Allgemeine Sorgfaltspflicht

§ 8.

Verhalten unter besonderen Umständen

§ 9.

Urkunden

§ 10.

Schifferausweise

§ 11.

Kennzeichnung

§ 12.

Transport gefährlicher Güter

§ 13.

Ausnahmebestimmungen

§ 14.

Reinhaltung der Gewässer

§ 15.

Wasserstraßen

3. Hauptstück
Regelung und Sicherung der Schifffahrt

§ 16.

Verkehrsregelung

§ 17.

Verkehrsbeschränkungen

§ 18.

Veranstaltungen

§ 19.

Sondertransporte

§ 20.

Bevorrechtigte Fahrzeuge

§ 21.

Schutzbedürftige Fahrzeuge

§ 22.

Verordnungen, die durch Schifffahrtszeichen kundgemacht werden

§ 23.

Verordnungen, die nicht durch Schifffahrtszeichen kundgemacht werden

§ 24.

Binnenschifffahrts-Informationsdienste

§ 25.

Schifffahrtszeichen

§ 26.

Verpflichtung zur Errichtung und Tragung der Kosten von Schifffahrtszeichen

§ 27.

Schutz der Schifffahrtszeichen

4. Hauptstück
Beeinträchtigungen der Schifffahrt, Notfälle und Havarien

§ 28.

Vermeidung von Verkehrsbeeinträchtigungen

§ 29.

Beseitigung von Schifffahrtshindernissen

§ 30.

Landen im Notfall, Landungsrecht (Anm.: Landen im Notfall, Landungsrecht, Betreten und Befahren von Ufergrundstücken)

§ 31.

Havarien

5. Hauptstück
Häfen und Länden an Wasserstraßen

§ 32.

Öffentliche Häfen und Privathäfen

§ 33.

Öffentliche Länden und Privatländen

§ 34.

Benützung der Häfen und Länden

§ 35.

Hafenordnung

6. Hauptstück
Treppelwege

§ 36.

Bezeichnung und Benützung von Treppelwegen (Anm.: Bestimmung, Bezeichnung und Benützung von Treppelwegen)

7. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 37.

Behörden und ihre Zuständigkeit

§ 38.

Organe der Schifffahrtspolizei

§ 39.

Kosten der Verkehrsregelung

§ 40.

Hafenmeister

§ 41.

Betraute Personen

8. Hauptstück
Schlußbestimmungen

§ 42.

Strafbestimmungen

§ 43.

Besondere Bestimmungen für das Verfahren

§ 44.

Übergangsbestimmung

3. Teil
Schifffahrtsanlagen

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 45.

Geltungsbereich

§ 46.

Schifffahrtsanlagen

2. Hauptstück
Verfahren

§ 47.

Bewilligungspflicht

§ 48.

Antrag

§ 49.

Erteilung der Bewilligung

§ 50.

Geltungsdauer der Bewilligung

§ 51.

Fristen für Baubeginn und Bauvollendung; Anzeige

§ 52.

Benützungsbewilligung; Überprüfung von Schifffahrtsanlagen

§ 53.

Durchführung der Überprüfung

§ 54.

Betriebsvorschrift

§ 55.

Erlöschen und Widerruf der Bewilligung

§ 56.

Anlagen für Zwecke der Bundes- oder Landesverwaltung

3. Hauptstück
Errichtung und Betrieb von Schifffahrtsanlagen

§ 57.

Beschränkungen für die Errichtung bestimmter Schifffahrtsanlagen

§ 58.

Ausgestaltung, Betrieb, Benützung und Erhaltung von Schifffahrtsanlagen

§ 59.

Beschränkungen für die Benützung öffentlicher Länden an Wasserstraßen

§ 60.

Beschränkungen für die Errichtung und Benützung von Sportanlagen auf Wasserstraßen

4. Hauptstück
Zwangsrechte

§ 61.

Allgemeines

§ 62.

Benützungsbefugnisse

§ 63.

Vorübergehende Inanspruchnahme von Grundstücken

§ 64.

Mitbenützungsrecht

§ 65.

Enteignung

5. Hauptstück
Sonstige Anlagen und Arbeiten an Wasserstraßen

§ 66.

Bewilligung für sonstige Anlagen und Arbeiten an Wasserstraßen

§ 67.

Ausgestaltung von sonstigen Anlagen an Wasserstraßen

6. Hauptstück
Hafenentgelte

§ 68.

Hafenentgelte für öffentliche Häfen

§ 69.

Hafenentgelte für Privathäfen

§ 70.

Festsetzung der Hafenentgelte

7. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 71.

Behörden und ihre Zuständigkeit

§ 71a.

Außergerichtliche Streitbeilegung betreffend Fahrgastanlagen

8. Hauptstück
Schlußbestimmungen

§ 72.

Strafbestimmungen

§ 73.

Übergangsbestimmungen

4. Teil
Schifffahrtsgewerberecht

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 74.

Örtlicher Geltungsbereich

§ 75.

Konzessionspflicht

§ 76.

Ausnahme

2. Hauptstück
Verfahren

§ 77.

Arten der Konzession

§ 78.

Voraussetzungen für die Erteilung der Konzession

§ 79.

Verläßlichkeit

§ 80.

Fachliche Eignung Befähigungsnachweis

§ 81.

Finanzielle Leistungsfähigkeit

§ 82.

Anerkennung von Nachweisen, die in einem EWR-Staat ausgestellt wurden

§ 83.

Bedingungen, Auflagen und Einschränkungen

§ 84.

Gewerbeausübung, Beförderungspreise, Beförderungsbedingungen, Fahrpläne und Beförderungspflicht

§ 85.

Erlöschen, Widerruf und Fortführung der Konzession

3. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 86.

Behörden und ihre Zuständigkeit

§ 87.

Aufsicht

§ 87a.

Außergerichtliche Streitbeilegung betreffend Personenbeförderungen

4. Hauptstück
Schlußbestimmungen

§ 88.

Strafbestimmungen

§ 89.

Übergangsbestimmung

5. Teil
Schiffseichung

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 90.

Geltungsbereich

§ 91.

Schiffseichpflicht

§ 92.

Ausnahme

2. Hauptstück
Verfahren

§ 93.

Allgemeine Bestimmungen

§ 94.

Eichung von Fahrzeugen

§ 95.

Eichprüfung von Amts wegen und Nacheichung

3. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 96.

Behörden und ihre Zuständigkeit

4. Hauptstück
Schlußbestimmungen

§ 97.

Strafbestimmungen

§ 98.

Übergangsbestimmung

6. Teil
Schiffszulassung

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 99.

Geltungsbereich

§ 100.

Zulassungspflicht

§ 101.

Ausnahme

2. Hauptstück
Zulassung und amtliches Kennzeichen

§ 102.

Zulassung

§ 103.

Zulassungsurkunde

§ 104.

Amtliches Kennzeichen

§ 105.

Änderungen

§ 106.

Erlöschen und Widerruf der Zulassung

3. Hauptstück
Fahrtauglichkeit

§ 107.

Anforderungen an Fahrzeuge

§ 108.

ÜberprüfungUntersuchung

§ 109.

Zweck und Art der ÜberprüfungUntersuchung

§ 110.

Maßnahmen bei Fahruntauglichkeit

4. Hauptstück
Besatzung

§ 111.

Besatzung

5. Hauptstück
Verzeichnis

§ 112.

Verzeichnis

6. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 113.

Behörden und ihre Zuständigkeit

7. Hauptstück
Schlußbestimmungen

§ 114.

Strafbestimmungen

§ 115.

Übergangsbestimmung

7. Teil
Schiffsführung

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 116.

Geltungsbereich

§ 117.

Berechtigung zur Schiffsführung

§ 118.

Ausnahmen

2. Hauptstück
Befähigungsausweise

§ 119.

Allgemeine Bestimmungen

§ 120.

Befähigungsausweise des Bundesheeres

§ 121.

Anerkennung ausländischer Befähigungsausweise

§ 122.

Internationales Zertifikat für Führerinnen und Führer von Sportfahrzeugen

§ 123.

Auflagen, Bedingungen und Einschränkungen

3. Hauptstück
Verfahren

§ 124.

Zulassung zur Prüfung

§ 125.

Prüfung

§ 126.

Ergänzungsprüfung und Nachprüfung

§ 127.

Prüfungsorgan

§ 128.

Prüfungstaxen

§ 129.

Entziehung des Befähigungsausweises

§ 130.

Vorläufige Abnahme des Befähigungsausweises

§ 131.

Verzeichnis

4. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 132.

Behörden und ihre Zuständigkeit

5. Hauptstück
Schlussbestimmungen

§ 133.

Strafbestimmungen

§ 134.

Übergangsbestimmungen

(Anm.:

§§ 135. bis 139. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 180/2013)

8. Teil
Schiffsführerschulen

(Anm.:

§§ 140. bis 148. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 180/2013)

§ 148a.

Übergangsbestimmung

9. Teil
Schlußbestimmungen

§ 149.

Inkrafttreten

§ 150.

Außerkrafttreten bestehender Rechtsvorschriften

§ 151.

Weitergeltung bestehender Rechtsvorschriften

§ 152.

Anwendung anderer bundesgesetzlicher Vorschriften

§ 152a.

Umsetzungshinweis

§ 153.

Vollziehung

Anlage 1

Verzeichnis der Gewässer

Anlage 2

Verzeichnis der Gewässerteile, die nicht Wasserstraßen sind

Anmerkung

Die gesetzliche Abkürzung wurde erstmals mit Wirksamkeit vom 10.6.2005 vergeben (vgl. BGBl. I Nr. 41/2005). Der gesetzliche Kurztitel und die Abkürzung wurden mit Wirksamkeit vom 26.3.2009 vergeben (vgl. BGBl. I Nr. 17/2009). Aus dokumentalistischen Gründen wurden auch in den bereits aufgehobenen Dokumenten der Kurztitel und die Abkürzung angepasst.

Stand vor dem 30.11.2018

In Kraft vom 28.05.2015 bis 30.11.2018

Bundesgesetz über die Binnenschifffahrt (Schifffahrtsgesetz – SchFG)
StF: BGBl. I Nr. 62/1997 (NR: GP XX RV 564 AB 618 S. 67. BR: 5400 AB 5420 S. 624.)
(CELEX-Nr.: 387L0540, 394L0025, 396L0050, 391L0672, 376L0135, 378L1016, 382L0714)

Änderung

BGBl. I Nr. 9/1998 (NR: GP XX RV 933 AB 998 S. 105. BR: AB 5582 S. 633.)

BGBl. I Nr. 32/2002 (NR: GP XXI RV 803 AB 909 S. 87. BR: AB 6559 S. 683.)

BGBl. I Nr. 65/2002 (NR: GP XXI RV 772 AB 885 S. 83. BR: 6488 AB 6496 S. 682.)

BGBl. I Nr. 102/2003 (NR: GP XXII RV 203 AB 245 S. 34. BR: AB 6882 S. 702.)

BGBl. I Nr. 151/2004 (NR: GP XXII RV 643 AB 723 S. 89. BR: 7156 AB 7164 S. 717.)

BGBl. I Nr. 41/2005 (NR: GP XXII RV 814 AB 907 S. 110. BR: AB 7278 S. 722.)

BGBl. I Nr. 123/2005 (NR: GP XXII RV 681 AB 1108 S. 122. BR: AB 7386 S. 725.)

[CELEX-Nr.: 31994L0056, 32003L0042, 32004L0049]

BGBl. I Nr. 2/2008 (1. BVRBG) (NR: GP XXIII RV 314 AB 370 S. 41. BR: 7799 AB 7830 S. 751.)

BGBl. I Nr. 78/2008 (NR: GP XXIII RV 326 AB 546 S. 59. BR: AB 7945 S. 756.)

[CELEX-Nr.: 32005L0044]

BGBl. I Nr. 17/2009 (NR: GP XXIV RV 34 AB 73 S. 14. BR: AB 8063 S. 767.)

[CELEX-Nr.: 32006L0087]

BGBl. I Nr. 111/2010 (NR: GP XXIV RV 981 AB 1026 S. 90. BR: 8437 AB 8439 S. 792.)

[CELEX-Nr.: 32010L0012]

BGBl. I Nr. 40/2012 (NR: GP XXIV RV 1727 AB 1744 S. 153. BR: 8713 AB 8717 S. 808.)

[CELEX-Nr.: 32004L0049, 32009L0018]

BGBl. I Nr. 50/2012 (NR: GP XXIV RV 1726 AB 1757 S. 153. BR: AB 8715 S. 808.)

BGBl. I Nr. 96/2013 (NR: GP XXIV RV 2194 AB 2352 S. 203. BR: 8972 AB 8987 S. 821.)

BGBl. I Nr. 180/2013 (NR: GP XXIV RV 2443 AB 2473 S. 213. BR: 9039 AB 9065 S. 823.)

[CELEX-Nr.: 32009L0100]

BGBl. I Nr. 55/2015 (NR: GP XXV RV 492 AB 554 S. 68. BR: AB 9361 S. 841.)

BGBl. I Nr. 61/2015 (NR: GP XXV RV 460 AB 551 S. 68. BR: AB 9360 S. 841.)

BGBl. I Nr. 37/2018 (NR: GP XXVI RV 108 AB 139 S. 23. BR: 9967 AB 9970 S. 880.)

[CELEX-Nr.: 32017L2399, 32017L1572]

BGBl. I Nr. 82/2018 (NR: GP XXVI RV 273 AB 317 S. 43. BR. AB 10047 S. 885.)

[CELEX-Nr.: 32016L1629]

Präambel/Promulgationsklausel

Inhaltsverzeichnis

1. Teil
Allgemeine Bestimmungen

§ 1.

Geltungsbereich

§ 2.

Begriffsbestimmungen

2. Teil
Schifffahrtspolizei

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 3.

Geltungsbereich

§ 4.

Benützung der Gewässer durch die Schifffahrt

2. Hauptstück
Schifffahrtsbetrieb

§ 5.

Schiffsbesatzung und Ordnung an Bord

§ 6.

Besondere Sicherungsmaßnahmen gegen Beeinträchtigung der geistigen oder körperlichen Eignung, insbesondere durch Alkohol

§ 7.

Allgemeine Sorgfaltspflicht

§ 8.

Verhalten unter besonderen Umständen

§ 9.

Urkunden

§ 10.

Schifferausweise

§ 11.

Kennzeichnung

§ 12.

Transport gefährlicher Güter

§ 13.

Ausnahmebestimmungen

§ 14.

Reinhaltung der Gewässer

§ 15.

Wasserstraßen

3. Hauptstück
Regelung und Sicherung der Schifffahrt

§ 16.

Verkehrsregelung

§ 17.

Verkehrsbeschränkungen

§ 18.

Veranstaltungen

§ 19.

Sondertransporte

§ 20.

Bevorrechtigte Fahrzeuge

§ 21.

Schutzbedürftige Fahrzeuge

§ 22.

Verordnungen, die durch Schifffahrtszeichen kundgemacht werden

§ 23.

Verordnungen, die nicht durch Schifffahrtszeichen kundgemacht werden

§ 24.

Binnenschifffahrts-Informationsdienste

§ 25.

Schifffahrtszeichen

§ 26.

Verpflichtung zur Errichtung und Tragung der Kosten von Schifffahrtszeichen

§ 27.

Schutz der Schifffahrtszeichen

4. Hauptstück
Beeinträchtigungen der Schifffahrt, Notfälle und Havarien

§ 28.

Vermeidung von Verkehrsbeeinträchtigungen

§ 29.

Beseitigung von Schifffahrtshindernissen

§ 30.

Landen im Notfall, Landungsrecht (Anm.: Landen im Notfall, Landungsrecht, Betreten und Befahren von Ufergrundstücken)

§ 31.

Havarien

5. Hauptstück
Häfen und Länden an Wasserstraßen

§ 32.

Öffentliche Häfen und Privathäfen

§ 33.

Öffentliche Länden und Privatländen

§ 34.

Benützung der Häfen und Länden

§ 35.

Hafenordnung

6. Hauptstück
Treppelwege

§ 36.

Bezeichnung und Benützung von Treppelwegen (Anm.: Bestimmung, Bezeichnung und Benützung von Treppelwegen)

7. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 37.

Behörden und ihre Zuständigkeit

§ 38.

Organe der Schifffahrtspolizei

§ 39.

Kosten der Verkehrsregelung

§ 40.

Hafenmeister

§ 41.

Betraute Personen

8. Hauptstück
Schlußbestimmungen

§ 42.

Strafbestimmungen

§ 43.

Besondere Bestimmungen für das Verfahren

§ 44.

Übergangsbestimmung

3. Teil
Schifffahrtsanlagen

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 45.

Geltungsbereich

§ 46.

Schifffahrtsanlagen

2. Hauptstück
Verfahren

§ 47.

Bewilligungspflicht

§ 48.

Antrag

§ 49.

Erteilung der Bewilligung

§ 50.

Geltungsdauer der Bewilligung

§ 51.

Fristen für Baubeginn und Bauvollendung; Anzeige

§ 52.

Benützungsbewilligung; Überprüfung von Schifffahrtsanlagen

§ 53.

Durchführung der Überprüfung

§ 54.

Betriebsvorschrift

§ 55.

Erlöschen und Widerruf der Bewilligung

§ 56.

Anlagen für Zwecke der Bundes- oder Landesverwaltung

3. Hauptstück
Errichtung und Betrieb von Schifffahrtsanlagen

§ 57.

Beschränkungen für die Errichtung bestimmter Schifffahrtsanlagen

§ 58.

Ausgestaltung, Betrieb, Benützung und Erhaltung von Schifffahrtsanlagen

§ 59.

Beschränkungen für die Benützung öffentlicher Länden an Wasserstraßen

§ 60.

Beschränkungen für die Errichtung und Benützung von Sportanlagen auf Wasserstraßen

4. Hauptstück
Zwangsrechte

§ 61.

Allgemeines

§ 62.

Benützungsbefugnisse

§ 63.

Vorübergehende Inanspruchnahme von Grundstücken

§ 64.

Mitbenützungsrecht

§ 65.

Enteignung

5. Hauptstück
Sonstige Anlagen und Arbeiten an Wasserstraßen

§ 66.

Bewilligung für sonstige Anlagen und Arbeiten an Wasserstraßen

§ 67.

Ausgestaltung von sonstigen Anlagen an Wasserstraßen

6. Hauptstück
Hafenentgelte

§ 68.

Hafenentgelte für öffentliche Häfen

§ 69.

Hafenentgelte für Privathäfen

§ 70.

Festsetzung der Hafenentgelte

7. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 71.

Behörden und ihre Zuständigkeit

§ 71a.

Außergerichtliche Streitbeilegung betreffend Fahrgastanlagen

8. Hauptstück
Schlußbestimmungen

§ 72.

Strafbestimmungen

§ 73.

Übergangsbestimmungen

4. Teil
Schifffahrtsgewerberecht

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 74.

Örtlicher Geltungsbereich

§ 75.

Konzessionspflicht

§ 76.

Ausnahme

2. Hauptstück
Verfahren

§ 77.

Arten der Konzession

§ 78.

Voraussetzungen für die Erteilung der Konzession

§ 79.

Verläßlichkeit

§ 80.

Fachliche Eignung Befähigungsnachweis

§ 81.

Finanzielle Leistungsfähigkeit

§ 82.

Anerkennung von Nachweisen, die in einem EWR-Staat ausgestellt wurden

§ 83.

Bedingungen, Auflagen und Einschränkungen

§ 84.

Gewerbeausübung, Beförderungspreise, Beförderungsbedingungen, Fahrpläne und Beförderungspflicht

§ 85.

Erlöschen, Widerruf und Fortführung der Konzession

3. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 86.

Behörden und ihre Zuständigkeit

§ 87.

Aufsicht

§ 87a.

Außergerichtliche Streitbeilegung betreffend Personenbeförderungen

4. Hauptstück
Schlußbestimmungen

§ 88.

Strafbestimmungen

§ 89.

Übergangsbestimmung

5. Teil
Schiffseichung

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 90.

Geltungsbereich

§ 91.

Schiffseichpflicht

§ 92.

Ausnahme

2. Hauptstück
Verfahren

§ 93.

Allgemeine Bestimmungen

§ 94.

Eichung von Fahrzeugen

§ 95.

Eichprüfung von Amts wegen und Nacheichung

3. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 96.

Behörden und ihre Zuständigkeit

4. Hauptstück
Schlußbestimmungen

§ 97.

Strafbestimmungen

§ 98.

Übergangsbestimmung

6. Teil
Schiffszulassung

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 99.

Geltungsbereich

§ 100.

Zulassungspflicht

§ 101.

Ausnahme

2. Hauptstück
Zulassung und amtliches Kennzeichen

§ 102.

Zulassung

§ 103.

Zulassungsurkunde

§ 104.

Amtliches Kennzeichen

§ 105.

Änderungen

§ 106.

Erlöschen und Widerruf der Zulassung

3. Hauptstück
Fahrtauglichkeit

§ 107.

Anforderungen an Fahrzeuge

§ 108.

ÜberprüfungUntersuchung

§ 109.

Zweck und Art der ÜberprüfungUntersuchung

§ 110.

Maßnahmen bei Fahruntauglichkeit

4. Hauptstück
Besatzung

§ 111.

Besatzung

5. Hauptstück
Verzeichnis

§ 112.

Verzeichnis

6. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 113.

Behörden und ihre Zuständigkeit

7. Hauptstück
Schlußbestimmungen

§ 114.

Strafbestimmungen

§ 115.

Übergangsbestimmung

7. Teil
Schiffsführung

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

§ 116.

Geltungsbereich

§ 117.

Berechtigung zur Schiffsführung

§ 118.

Ausnahmen

2. Hauptstück
Befähigungsausweise

§ 119.

Allgemeine Bestimmungen

§ 120.

Befähigungsausweise des Bundesheeres

§ 121.

Anerkennung ausländischer Befähigungsausweise

§ 122.

Internationales Zertifikat für Führerinnen und Führer von Sportfahrzeugen

§ 123.

Auflagen, Bedingungen und Einschränkungen

3. Hauptstück
Verfahren

§ 124.

Zulassung zur Prüfung

§ 125.

Prüfung

§ 126.

Ergänzungsprüfung und Nachprüfung

§ 127.

Prüfungsorgan

§ 128.

Prüfungstaxen

§ 129.

Entziehung des Befähigungsausweises

§ 130.

Vorläufige Abnahme des Befähigungsausweises

§ 131.

Verzeichnis

4. Hauptstück
Behörden und Organe

§ 132.

Behörden und ihre Zuständigkeit

5. Hauptstück
Schlussbestimmungen

§ 133.

Strafbestimmungen

§ 134.

Übergangsbestimmungen

(Anm.:

§§ 135. bis 139. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 180/2013)

8. Teil
Schiffsführerschulen

(Anm.:

§§ 140. bis 148. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 180/2013)

§ 148a.

Übergangsbestimmung

9. Teil
Schlußbestimmungen

§ 149.

Inkrafttreten

§ 150.

Außerkrafttreten bestehender Rechtsvorschriften

§ 151.

Weitergeltung bestehender Rechtsvorschriften

§ 152.

Anwendung anderer bundesgesetzlicher Vorschriften

§ 152a.

Umsetzungshinweis

§ 153.

Vollziehung

Anlage 1

Verzeichnis der Gewässer

Anlage 2

Verzeichnis der Gewässerteile, die nicht Wasserstraßen sind

Anmerkung

Die gesetzliche Abkürzung wurde erstmals mit Wirksamkeit vom 10.6.2005 vergeben (vgl. BGBl. I Nr. 41/2005). Der gesetzliche Kurztitel und die Abkürzung wurden mit Wirksamkeit vom 26.3.2009 vergeben (vgl. BGBl. I Nr. 17/2009). Aus dokumentalistischen Gründen wurden auch in den bereits aufgehobenen Dokumenten der Kurztitel und die Abkürzung angepasst.

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten