§ 21 BAO 2. Wirtschaftliche Betrachtungsweise.

BAO - Bundesabgabenordnung

merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 13.12.2018

(1) Für die Beurteilung abgabenrechtlicher Fragen ist in wirtschaftlicher Betrachtungsweise der wahre wirtschaftliche Gehalt und nicht die äußere Erscheinungsform des Sachverhaltes maßgebend.

(2) Vom Abs. 1 abweichende Grundsätze der Abgabenvorschriften bleiben unberührt.

In Kraft seit 01.01.1962 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu § 21 BAO


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von § 21 BAO selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

1258 Entscheidungen zu § 21 BAO


Entscheidungen zu § 21 BAO


Entscheidungen zu § 21 Abs. 1 BAO


Entscheidungen zu § 21 Abs. 2 BAO


Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

1 Diskussion zu § 21 BAO


Auslagerung Fuhrpark von lexpopuli zum § 21 BAO

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Das FA ist der Ansicht, dass jede Form der Auslagerung des firmeneigenen Fuhrparks( zB. an eine Betreibergesellschaft, an der die Firma ggf. beteiligt ist) zwecks verursachungsgerechter Verrechnung der Nutzung für betriebliche und private Fahrten der Mitarbeiter eine Umgehung des wirtschaftlichen... mehr lesen...

§ 21 BAO | 0 Antworten | 407 Aufrufe | 07.01.15

Sie können zu § 21 BAO eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis BAO Gesamte Rechtsvorschrift Drucken PDF herunterladen Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten
§ 20 BAO
§ 22 BAO