§ 4b WFV

WFV - Wohnbauförderungsverordnung 2015

beobachten
merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 14.07.2020

(1) Der Zuschuss für den Ankauf unbebauter Grundstücke ist nicht rückzahlbar (echter Investitionszuschuss).

(2) Der Zuschuss ist mit dem Kaufpreis und den nachweislich entstandenen Nebenkosten begrenzt.

(3) Der Zuschuss ist nach Maßgabe der vorhandenen Mittel und grundbücherlicher Sicherstellung gemäß den §§ 18 und 19 S.WFG 2015 auszuzahlen. Er ist auf volle Hunderteurobeträge kaufmännisch zu runden. Bei Zuschüssen unter 1.000 € entfällt eine Auszahlung.

(4) Die Vergabe von Baurechten zur Errichtung geförderter Mietwohnungen hat unter Berücksichtigung der wohnbaupolitischen Erfordernisse des Landes (§ 3 Abs 2 Z 1) zu erfolgen.

(5) Im Förderungsvertrag ist die Vorlage folgender Unterlagen, jeweils ab Förderungszusicherung, zu vereinbaren:

1.

Innerhalb von längstens fünf Jahren die Vorlage des Kaufvertrages durch die Land-Invest;

2.

Innerhalb von längstens zehn Jahren die Nachweise über die Erfüllung des Förderungszwecks (§ 3b Abs 4 Z 2 S.WFG 2015) samt Vorlage der Duplikate von den jeweiligen Baurechtseinräumungs- bzw Weiterverkaufsverträgen;

3.

Im Anwendungsfall des § 3b Abs 4 Z 2 lit b sublit aa S.WFG 2015:

die Erhebungsblätter samt aller für die Beurteilung erforderlichen Unterlagen, dass die Käufer der Wohnungen begünstigte Personen sind,

die Berechnung des Selbstkostenpreises,

ein Nachweis über die Einhaltung der maximalen Grundstücksgröße;

4.

Im Anwendungsfall des § 3b Abs 4 Z 2 lit b sublit bb S.WFG 2015:

die Unterlagen zum Nachweis der Bauträgereigenschaft des Käufers und der Erfüllung der Anforderungen an die Kaufförderung,

die Berechnung des Selbstkostenpreises,

ein Nachweis über die Einhaltung der maximalen Grundstücksgröße.

(6) Der Zuschuss ist längstens binnen drei Monaten nach Ablauf der Fristen gemäß Abs 5 zurückzuzahlen:

1.

in voller Höhe zuzüglich eines Zuschlages von 20 % (zur pauschalen Abgeltung der mit der Förderung verbundenen Vorteile), wenn

a)

die Fristen gemäß Abs 5 Z 1 und 2 nicht eingehalten werden;

b)

die Bedingungen für die Baurechtsverträge nicht erfüllt werden,

c)

die Grundstücke nicht ausschließlich an begünstigte Personen unter Einhaltung der maximalen Grundstücksgrößen zu den gesetzlich bestimmten Kaufpreisgrenzen verkauft werden;

d)

die Grundstücke nicht ausschließlich an Bauträger zur Weitergabe an begünstigte Personen unter Einhaltung der Kaufpreisgrenzen verkauft werden;

2.

anteilig im Verhältnis der Zeiträume der förderungsrechtlich bestimmungsgemäßen zur nicht bestimmungsgemäßen Verwendung, wenn der Weiterverkauf der Wohnung nicht an begünstigte Personen zu den gesetzlich bestimmten Kaufpreisgrenzen erfolgt.

Bei Zahlungsverzug ist der rückzuzahlende Betrag mit 5 % jährlich zu verzinsen.

In Kraft seit 19.12.2019 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu § 4b WFV


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von § 4b WFV selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Entscheidungen zu § 4b WFV


Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu § 4b WFV


Es sind keine Diskussionsbeiträge zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu § 4b WFV eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis WFV Gesamte Rechtsvorschrift Drucken PDF herunterladen
Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten
§ 4a WFV
§ 4c WFV