§ 2 StPO Amtswegigkeit

StPO - Strafprozeßordnung 1975

merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 25.09.2018

(1) Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft sind im Rahmen ihrer Aufgaben verpflichtet, jeden ihnen zur Kenntnis gelangten Anfangsverdacht einer Straftat, die nicht bloß auf Verlangen einer hiezu berechtigten Person zu verfolgen ist, in einem Ermittlungsverfahren von Amts wegen aufzuklären.

(2) Im Hauptverfahren hat das Gericht die der Anklage zu Grunde liegende Tat und die Schuld des Angeklagten von Amts wegen aufzuklären.

In Kraft seit 01.01.2015 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu § 2 StPO


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von § 2 StPO selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Mit freundlicher Unterstützung

Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

108 Entscheidungen zu § 2 StPO


Entscheidungen zu § 2 StPO


Entscheidungen zu § 2 Abs. 1 StPO

13

Entscheidungen zu § 2 Abs. 2 StPO

18

Entscheidungen zu § 2 Abs. 3 StPO

24

Entscheidungen zu § 2 Abs. 4 StPO

12

Entscheidungen zu § 2 Abs. 5 StPO

17

Entscheidungen zu § 2 Abs. 5StPO StPO


Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu § 2 StPO


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu § 2 StPO eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis StPO Gesamte Rechtsvorschrift Drucken PDF herunterladen Haftungsausschluss
§ 1 StPO
§ 3 StPO