Art. 1 § 40 AngG

AngG - Angestelltengesetz

merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 23.04.2018

Die Rechte, die dem Angestellten auf Grund der Bestimmungen der §§ 6 Abs. 3, 8, 9, 10 letzter Absatz, 12, 14 Abs. 2, 15, 16, 17, 17a, 18, 19 Abs. 2, 20 Abs. 2 bis 5, 21 bis 24, 29, 30 Abs. 2 bis 4, 31 Abs. 1, 34, 35, 37 bis 39 zustehen, können durch den Dienstvertrag weder aufgehoben noch beschränkt werden.

In Kraft seit 01.01.1994 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu Art. 1 § 40 AngG


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von Art. 1 § 40 AngG selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

129 Entscheidungen zu Art. 1 § 40 AngG


Entscheidungen zu § artikel1zu40 AngG

110

Entscheidungen zu § artikel1zu40 Abs. 1 AngG


Entscheidungen zu § artikel1zu40 Abs. 3 AngG


Entscheidungen zu § artikel1zu40 Abs. 4 AngG


Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu Art. 1 § 40 AngG


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu Art. 1 § 40 AngG eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis AngG Gesamte Rechtsvorschrift Drucken PDF herunterladen Haftungsausschluss
Art. 1 § 39 AngG
Art. 1 § 41 AngG