Entscheidungen zu § 19 GewO 1994

Landesverwaltungsgericht Tirol

8 Dokumente

Entscheidungen 1-8 von 8

TE Lvwg Erkenntnis 2020/8/10 LVwG-2020/32/0834-3

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Ing. Mag. Peinstingl über die Beschwerde von AA, Adresse 1, Z, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Y vom 26.02.2020, ***, betreffend eine Angelegenheit nach der Gewerbeordnung 1994 nach Durchführung einer öffentlichen mündlichen Verhandlung zu Recht: 1.           Die Beschwerde wird als unbegründet abgewiesen. 2.           Die ordentliche Revision ist gemäß Art 133 Abs 4 B-VG ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 10.08.2020

TE Lvwg Erkenntnis 2020/8/10 LVwG-2020/15/0928-2

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Mag. Dünser über die Beschwerde von Herrn AA, Adresse 1, Z, gegen den Bescheid des Bürgermeisters der Stadt Z vom 20.04.2020, Zl *** betreffend Feststellung einer individuellen Befähigung zu Recht: 1.           Die Beschwerde wird als unbegründet abgewiesen. 2.           Die ordentliche Revision ist gemäß Art 133 Abs 4 B-VG nicht zulässig. E n t s c h e i d u n g s g r ü n d e ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 10.08.2020

TE Lvwg Erkenntnis 2020/5/5 LVwG-2020/40/2615-4

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Mag. Piccolroaz über die Beschwerde der AA, vertreten durch die ANWALTGMBH BB, Adresse 1, Z, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Y vom 23.07.2019, Zl ***, betreffend eine Angelegenheit nach der Gewerbeordnung 1994 zu Recht: 1.           Die Beschwerde wird als unbegründet abgewiesen. 2.           Die ordentliche Revision ist gemäß Art 133 Abs 4 B-VG nicht zulässig. E n... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 05.05.2020

TE Lvwg Erkenntnis 2020/2/21 LVwG-2019/40/2244-7

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Landesverwaltungsgericht Tirol hat durch seinen Richter Mag. Piccolroaz über die Beschwerde 1) des AA und 2) der BB GmbH, beide vertreten durch Rechtsanwalt CC, Adresse 1, Z, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Z vom 18.09.2019, Zl ***, betreffend die Untersagung der Gewerbeausübung, nach Durchführung einer öffentlichen mündlichen Verhandlung, den I. Beschluss gefasst: Dem Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wird gemäß § 33 ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 21.02.2020

TE Lvwg Erkenntnis 2019/12/17 LVwG-2019/22/2126-3

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Dr. Triendl über die Beschwerde des Herrn AA, geb. XX.XX.XXXX, Adresse 1, **** Z, gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Y vom 24.9.2019, Zl. *****, wegen Nichtkenntnisnahme der Gewerbeanmeldung und Untersagung der Gewerbeausübung, zu Recht: 1.    Die Beschwerde wird als unbegründet abgewiesen. 2.    Die ordentliche Revision ist gemäß Art 133 Abs 4 B-VG nicht zulässig. ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 17.12.2019

TE Lvwg Erkenntnis 2019/1/23 LVwG-2018/32/1634-14

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Ing. Mag. Peinstingl über die Beschwerde der AA, Adresse 1, Z, vertreten durch BB, Adresse 2, Z gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Z vom 15.06.2018, **** und ****, betreffend 2 Angelegenheiten nach der Gewerbeordnung 1994   zu Recht:   1.           Die Beschwerde wird als unbegründet abgewiesen.   2.           Die ordentliche Revision ist gemäß Art 133 Abs 4 B-VG nicht zulässig. ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 23.01.2019

TE Lvwg Erkenntnis 2018/10/10 LVwG-2018/25/1987-4

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Dr. Hohenhorst über die Beschwerde von AA, geboren am X, wohnhaft Adresse 1, Z, vom 04.09.2018, gegen den Bescheid des Bürgermeisters von Z vom 06.08.2018, Zl **, betreffend Verfahren gemäß § 19 GewO 1994   zu Recht:   1.           Der Beschwerde wird Folge gegeben und gemäß § 19 Gewerbeordnung 1994 festgestellt, dass AA, geboren am X, die individuelle Befähigung für die Ausübung des Gewerbe... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 10.10.2018

TE Lvwg Erkenntnis 2018/5/15 LVwG-2018/25/0166-5

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Tirol erkennt durch seinen Richter Dr. Hohenhorst über die Beschwerde von AA, geboren am xx.xx.xxxx, pA B GmbH, Adresse 1, Z, vertreten durch die Rechtsanwälte C, D, E, F, Adresse 2, Y, vom 08.01.2018 gegen den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Y vom 05.12.2017, Zl *****, betreffend Verfahren gemäß § 19 GewO 1994, nach Durchführung einer mündlichen Verhanlung,   zu Recht:   1.           Der Beschwerde wird Folge gegeben und g... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 15.05.2018

Entscheidungen 1-8 von 8

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten