Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) Fundstelle

Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Versionenvergleich

Information zum Versionenvergleich

Mit den nachstehenden Auswahlboxen können Sie zwei Versionen wählen und diese miteinander vergleichen. Zusätzlich erlaubt Ihnen dieses Tool eine Hervorhebung der Änderungen vorzunehmen und diese einerseits separat und andererseits in Form eines zusammengeführten Texts anzuzeigen.

Legende:
Ein grün hinterlegter Text zeigt eine neu hinzugekommene Passage im linken Textcontainer an.
Ist eine Textpassage rot hinterlegt, ist diese in der linken Box weggefallen.


Aktuelle Fassung

In Kraft vom 29.01.2019 bis 31.12.9999
Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb 1984 – UWG
StF: BGBl. Nr. 448/1984 (WV)

Änderung

BGBl. Nr. 422/1988 (NR: GP XVII IA 173/A AB 693 S. 69. BR: AB 3538 S. 505.)

BGBl. Nr. 147/1992 (NR: GP XVIII RV 338 AB 398 S. 59. BR: 4216 AB 4223 S. 550.)

BGBl. Nr. 227/1993 (NR: GP XVIII RV 965 AB 980 S. 108. BR: AB 4496 S. 567.)

BGBl. Nr. 422/1994 (VfGH)

BGBl. I Nr. 111/1999 (NR: GP XX RV 1643 AB 1953 S. 175. BR: AB 5972 S. 656.)

(CELEX-Nr.: 389L0104)

BGBl. I Nr. 185/1999 (NR: GP XX RV 1998 AB 2062 S. 180. BR: AB 6063 S. 657.)

(CELEX-Nr.: 397L0007, 397L0055, 398L0027, 399L0034)

BGBl. I Nr. 191/1999 (BG) (1. BRBG) (NR: GP XX RV 1811 AB 2031 S. 179. BR: AB 6041 S. 657.)

BGBl. I Nr. 55/2000 (NR: GP XXI RV 97 AB 148 S. 30. BR: 6115 AB 6159 S. 666.)

[CELEX-Nr.: 398L0006]

BGBl. I Nr. 136/2001 (NR: GP XXI RV 742 AB 824 S. 81. BR: 6458 AB 6459 S. 681.)

BGBl. I Nr. 106/2006 (NR: GP XXII RV 1411 AB 1452 S. 150. BR: 7538 AB 7575 S. 735.)

[CELEX-Nr.: 32003L0054, 32003L0055, 32004L0008, 32004L0067]

BGBl. I Nr. 79/2007 (NR: GP XXIII RV 144 AB 236 S. 35. BR: AB 7773 S. 749.)

[CELEX-Nr.: 32005L0029, 32006L0114]

BGBl. I Nr. 13/2013 (NR: GP XXIV RV 1804 AB 2035 S. 184. BR: AB 8847 S. 816.)

BGBl. I Nr. 112/2013 (NR: GP XXIV RV 2338 AB 2394 S. 207. BR: 9037 S. 822.)

BGBl. I Nr. 49/2015 (NR: GP XXV RV 482 AB 509 S. 66. BR: AB 9348 S. 840.)

BGBl. I Nr. 99/2016 (NR: GP XXV RV 1251 AB 1305 S. 150. BR: AB 9654 S. 860.)

BGBl. I Nr. 109/2018 (NR: GP XXVI RV 375 AB 398 S. 55. BR: AB 10115 S. 887.)

[CELEX-Nr.: 32016L0943]

Präambel/Promulgationsklausel

 

Inhaltsverzeichnis
(Anm.: wurde nicht im BGBl. kundgemacht)

I. ABSCHNITT
ZIVILRECHTLICHE UND STRAFRECHTLICHE BESTIMMUNGEN

1. Handlungen unlauteren Wettbewerbes

Unlautere Geschäftspraktiken

Aggressive Geschäftspraktiken

Irreführende Geschäftspraktiken

Vergleichende Werbung

 

 

Einziehung

 

(§ 6a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2007)

Herabsetzung eines Unternehmens

Geographische Angaben

Mißbrauch von Kennzeichen eines Unternehmens

(§ 9a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 13/2013)

(§ 9b. aufgehoben durch VfGH, BGBl. Nr. 422/1994)

Verkauf gegen Vorlage von Einkaufsausweisen, Berechtigungsscheinen und dergleichen

Bestechung von Bediensteten oder Beauftragten

Verletzung von Geschäfts- oder Betriebsgeheimnissen. Mißbrauch anvertrauter Vorlagen

 

Zivilrechtliche Ansprüche in den Fällen der §§ 10 bis 12im Falle des § 10

2. Allgemeine Bestimmungen

Anspruch auf Unterlassung

Auskunftsanspruch

 

Umfang der Schadenersatzpflicht

Haftung mehrerer für einen Schaden verantwortlicher Personen

Bestimmungen über die Haftung für Handlungen im Betrieb eines Unternehmens

 

Verjährung zivilrechtlicher Ansprüche

Einstellung unerlaubter Mitteilungen in Druckwerken

Entfallen

Entfallen

Einstweilige Verfügungen

Urteilsveröffentlichung

Ausschließung der Öffentlichkeit der Verhandlung

II. ABSCHNITT
VERWALTUNGSRECHTLICHE BESTIMMUNGEN

1. Verbot des Abschlusses von Verträgen nach dem Schneeballsystem und glückspielartiger Formen des Vertriebes von Waren

3. Zivilrechtliche Sonderbestimmungen zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen

 Geltungsbereich

 Begriffsbestimmungen

 Rechtswidriger Erwerb, rechtswidrige Nutzung und rechtswidrige Offenlegung von Geschäftsgeheimnissen

 Rechtmäßiger Erwerb, rechtmäßige Nutzung und rechtmäßige Offenlegung von Geschäftsgeheimnissen sowie Ausnahmen

(§ 30. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 49/2015)
3. Anmaßung von Auszeichnungen und Vorrechten

Zivilrechtliche Ansprüche zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen, Verjährung

Unterlassungsanspruch und dessen Erlöschen

 Beseitigungsanspruch

4. Vorschriften über Kennzeichnungen

Wahrung der Vertraulichkeit von Geschäftsgeheimnissen im Verlauf von Gerichtsverfahren

 Einstweilige Verfügung zur Sicherung vor Eingriffen in Geschäftsgeheimnisse

 Voraussetzungen für Antragstellung der einstweiligen Verfügung sowie Sicherungsmittel

4a. Ankündigung von Ausverkäufen aus besonderen Gründen

II. ABSCHNITT
VERWALTUNGSRECHTLICHE BESTIMMUNGEN

1. Verbot des Abschlusses von Verträgen nach dem Schneeballsystem und glückspielartiger Formen des Vertriebes von Waren

 

 

 

 

(§ 33d. bis § 33f(§ 30. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 112/2013BGBl. I Nr. 49/2015)

5. Allgemeine Bestimmungen zu den §§ 27 bis 33c

3. Anmaßung von Auszeichnungen und Vorrechten

 

64. ZurVorschriften ückbehaltung von Waren durch die Zollämterber Kennzeichnungen

>§ 35.  

 

 

III. ABSCHNITT
GEMEINSAME UND SCHLUSSBESTIMMUNGEN

4a. Ankündigung von Ausverkäufen aus besonderen Gründen

Anwendbarkeit des Gesetzes auf land- und forstwirtschaftliche Erzeugnisse und Leistungen 

Bildliche Darstellungen und sonstige Veranstaltungen 

Schutz von Ausländern 

>§ 41. Vergeltungsrecht
>§ 42. Übergangsbestimmungen

4b. Verbot von Geoblocking

 

(§ 33e. bis § 33f. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 112/2013)

5. Allgemeine Bestimmungen zu den §§ 27 bis 33c

Inkrafttreten 

6. Zurückbehaltung von Waren durch die Zollämter

 

 

 

III. ABSCHNITT
GEMEINSAME UND SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Anwendbarkeit des Gesetzes auf land- und forstwirtschaftliche Erzeugnisse und Leistungen

Bildliche Darstellungen und sonstige Veranstaltungen

Schutz von Ausländern

Vergeltungsrecht

Übergangsbestimmungen

 

Inkrafttreten

Bezugnahme auf Gemeinschaftsrecht

Anhang

Geschäftspraktiken, die unter allen Umständen als unlauter gelten

 

Anmerkung

1. Erfassungsstichtag: 1.1.1991
2. Zu dieser Rechtsvorschrift ist eine englische Übersetzung in der Applikation „Austrian Laws“ vorhanden: Federal Act Against Unfair Competition of 1984

Stand vor dem 28.01.2019

In Kraft vom 23.11.1984 bis 28.01.2019
Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb 1984 – UWG
StF: BGBl. Nr. 448/1984 (WV)

Änderung

BGBl. Nr. 422/1988 (NR: GP XVII IA 173/A AB 693 S. 69. BR: AB 3538 S. 505.)

BGBl. Nr. 147/1992 (NR: GP XVIII RV 338 AB 398 S. 59. BR: 4216 AB 4223 S. 550.)

BGBl. Nr. 227/1993 (NR: GP XVIII RV 965 AB 980 S. 108. BR: AB 4496 S. 567.)

BGBl. Nr. 422/1994 (VfGH)

BGBl. I Nr. 111/1999 (NR: GP XX RV 1643 AB 1953 S. 175. BR: AB 5972 S. 656.)

(CELEX-Nr.: 389L0104)

BGBl. I Nr. 185/1999 (NR: GP XX RV 1998 AB 2062 S. 180. BR: AB 6063 S. 657.)

(CELEX-Nr.: 397L0007, 397L0055, 398L0027, 399L0034)

BGBl. I Nr. 191/1999 (BG) (1. BRBG) (NR: GP XX RV 1811 AB 2031 S. 179. BR: AB 6041 S. 657.)

BGBl. I Nr. 55/2000 (NR: GP XXI RV 97 AB 148 S. 30. BR: 6115 AB 6159 S. 666.)

[CELEX-Nr.: 398L0006]

BGBl. I Nr. 136/2001 (NR: GP XXI RV 742 AB 824 S. 81. BR: 6458 AB 6459 S. 681.)

BGBl. I Nr. 106/2006 (NR: GP XXII RV 1411 AB 1452 S. 150. BR: 7538 AB 7575 S. 735.)

[CELEX-Nr.: 32003L0054, 32003L0055, 32004L0008, 32004L0067]

BGBl. I Nr. 79/2007 (NR: GP XXIII RV 144 AB 236 S. 35. BR: AB 7773 S. 749.)

[CELEX-Nr.: 32005L0029, 32006L0114]

BGBl. I Nr. 13/2013 (NR: GP XXIV RV 1804 AB 2035 S. 184. BR: AB 8847 S. 816.)

BGBl. I Nr. 112/2013 (NR: GP XXIV RV 2338 AB 2394 S. 207. BR: 9037 S. 822.)

BGBl. I Nr. 49/2015 (NR: GP XXV RV 482 AB 509 S. 66. BR: AB 9348 S. 840.)

BGBl. I Nr. 99/2016 (NR: GP XXV RV 1251 AB 1305 S. 150. BR: AB 9654 S. 860.)

BGBl. I Nr. 109/2018 (NR: GP XXVI RV 375 AB 398 S. 55. BR: AB 10115 S. 887.)

[CELEX-Nr.: 32016L0943]

Präambel/Promulgationsklausel

 

Inhaltsverzeichnis
(Anm.: wurde nicht im BGBl. kundgemacht)

I. ABSCHNITT
ZIVILRECHTLICHE UND STRAFRECHTLICHE BESTIMMUNGEN

1. Handlungen unlauteren Wettbewerbes

Unlautere Geschäftspraktiken

Aggressive Geschäftspraktiken

Irreführende Geschäftspraktiken

Vergleichende Werbung

 

 

Einziehung

 

(§ 6a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2007)

Herabsetzung eines Unternehmens

Geographische Angaben

Mißbrauch von Kennzeichen eines Unternehmens

(§ 9a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 13/2013)

(§ 9b. aufgehoben durch VfGH, BGBl. Nr. 422/1994)

Verkauf gegen Vorlage von Einkaufsausweisen, Berechtigungsscheinen und dergleichen

Bestechung von Bediensteten oder Beauftragten

Verletzung von Geschäfts- oder Betriebsgeheimnissen. Mißbrauch anvertrauter Vorlagen

 

Zivilrechtliche Ansprüche in den Fällen der §§ 10 bis 12im Falle des § 10

2. Allgemeine Bestimmungen

Anspruch auf Unterlassung

Auskunftsanspruch

 

Umfang der Schadenersatzpflicht

Haftung mehrerer für einen Schaden verantwortlicher Personen

Bestimmungen über die Haftung für Handlungen im Betrieb eines Unternehmens

 

Verjährung zivilrechtlicher Ansprüche

Einstellung unerlaubter Mitteilungen in Druckwerken

Entfallen

Entfallen

Einstweilige Verfügungen

Urteilsveröffentlichung

Ausschließung der Öffentlichkeit der Verhandlung

II. ABSCHNITT
VERWALTUNGSRECHTLICHE BESTIMMUNGEN

1. Verbot des Abschlusses von Verträgen nach dem Schneeballsystem und glückspielartiger Formen des Vertriebes von Waren

3. Zivilrechtliche Sonderbestimmungen zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen

 Geltungsbereich

 Begriffsbestimmungen

 Rechtswidriger Erwerb, rechtswidrige Nutzung und rechtswidrige Offenlegung von Geschäftsgeheimnissen

 Rechtmäßiger Erwerb, rechtmäßige Nutzung und rechtmäßige Offenlegung von Geschäftsgeheimnissen sowie Ausnahmen

(§ 30. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 49/2015)
3. Anmaßung von Auszeichnungen und Vorrechten

Zivilrechtliche Ansprüche zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen, Verjährung

Unterlassungsanspruch und dessen Erlöschen

 Beseitigungsanspruch

4. Vorschriften über Kennzeichnungen

Wahrung der Vertraulichkeit von Geschäftsgeheimnissen im Verlauf von Gerichtsverfahren

 Einstweilige Verfügung zur Sicherung vor Eingriffen in Geschäftsgeheimnisse

 Voraussetzungen für Antragstellung der einstweiligen Verfügung sowie Sicherungsmittel

4a. Ankündigung von Ausverkäufen aus besonderen Gründen

II. ABSCHNITT
VERWALTUNGSRECHTLICHE BESTIMMUNGEN

1. Verbot des Abschlusses von Verträgen nach dem Schneeballsystem und glückspielartiger Formen des Vertriebes von Waren

 

 

 

 

(§ 33d. bis § 33f(§ 30. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 112/2013BGBl. I Nr. 49/2015)

5. Allgemeine Bestimmungen zu den §§ 27 bis 33c

3. Anmaßung von Auszeichnungen und Vorrechten

 

64. ZurVorschriften ückbehaltung von Waren durch die Zollämterber Kennzeichnungen

>§ 35.  

 

 

III. ABSCHNITT
GEMEINSAME UND SCHLUSSBESTIMMUNGEN

4a. Ankündigung von Ausverkäufen aus besonderen Gründen

Anwendbarkeit des Gesetzes auf land- und forstwirtschaftliche Erzeugnisse und Leistungen 

Bildliche Darstellungen und sonstige Veranstaltungen 

Schutz von Ausländern 

>§ 41. Vergeltungsrecht
>§ 42. Übergangsbestimmungen

4b. Verbot von Geoblocking

 

(§ 33e. bis § 33f. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 112/2013)

5. Allgemeine Bestimmungen zu den §§ 27 bis 33c

Inkrafttreten 

6. Zurückbehaltung von Waren durch die Zollämter

 

 

 

III. ABSCHNITT
GEMEINSAME UND SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Anwendbarkeit des Gesetzes auf land- und forstwirtschaftliche Erzeugnisse und Leistungen

Bildliche Darstellungen und sonstige Veranstaltungen

Schutz von Ausländern

Vergeltungsrecht

Übergangsbestimmungen

 

Inkrafttreten

Bezugnahme auf Gemeinschaftsrecht

Anhang

Geschäftspraktiken, die unter allen Umständen als unlauter gelten

 

Anmerkung

1. Erfassungsstichtag: 1.1.1991
2. Zu dieser Rechtsvorschrift ist eine englische Übersetzung in der Applikation „Austrian Laws“ vorhanden: Federal Act Against Unfair Competition of 1984