Entscheidungen zu § 279 Abs. 1 BAO

Landesverwaltungsgericht Niederösterreich

8 Dokumente

Entscheidungen 1-8 von 8

TE Lvwg Erkenntnis 2019/2/4 LVwG-AV-136/001-2019

IM NAMEN DER REPUBLIK   Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich hat durch Hofrat Mag. Röper als Einzelrichter über die Beschwerde von Frau A, vertreten durch RA B, ***, ***, vom 19. Dezember 2018 gegen den Bescheid des Stadtrates der Stadtgemeinde *** vom 3. Dezember 2018, Ohne Zahl, mit welchem die Berufung der Beschwerdeführerin gegen den Abgabenbescheid der Bürgermeisterin der Stadtgemeinde *** vom 1. August 2018 betreffend Wasserabgaben als verspätet zurückgewiesen worde... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 04.02.2019

RS Lvwg 2019/2/4 LVwG-AV-136/001-2019

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 04.02.2019 Norm: BAO §279 Abs1
Rechtssatz: Die Änderungsbefugnis („nach jeder Richtung“) gemäß § 279 Abs 1 BAO ist durch die Sache begrenzt (vgl Ritz, BAO5 § 279 Tz 10). "Sache" des Beschwerdeverfahrens vor dem Verwaltungsgericht ist jedenfalls nur jene Angelegenheit, die den Inhalt des Spruchs des Bescheides der vor dem Verwaltungsgericht belangten Verwaltungsbehörde gebilde... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 04.02.2019

TE Lvwg Erkenntnis 2018/6/27 LVwG-AV-616/001-2018

IM NAMEN DER REPUBLIK   Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch den Richter Hofrat Mag. Hubmayr über die Beschwerde des A, wohnhaft in ***, ***, vom 26. April 2018 gegen den Berufungsbescheid des Stadtrates der Stadtgemeinde *** vom 23. März 2018, Zl. ***, mit dem einer Berufung gegen den Abgabenbescheid des Bürgermeisters der Stadtgemeinde *** vom 27. Dezember 2017, Kundennummer: ***, betreffend Vorschreibung einer jährlichen Kanalbenützungsgebühr für die Lieg... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 27.06.2018

RS Lvwg 2018/6/27 LVwG-AV-616/001-2018

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 27.06.2018 Norm: KanalG NÖ 1977 §1a Z6KanalG NÖ 1977 §5BAO §279 Abs1
Rechtssatz: Die Geschoßfläche nach § 1a Z 6 NÖ Kanalgesetz 1977 ergibt sich aus der durch den äußersten Umriss eines angeschlossenen Geschoßes begrenzten Fläche. Das heißt, dass auch die Mauerstärke zur Geschoßfläche zählt. Sowohl Außenmauern als auch die Fläche von Innenmauern sind daher zu berücksichtigen.... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 27.06.2018

RS Lvwg 2018/6/27 LVwG-AV-616/001-2018

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 27.06.2018 Norm: KanalG NÖ 1977 §1a Z6KanalG NÖ 1977 §5BAO §279 Abs1
Rechtssatz: Die Ungleichbehandlung von Neubauten und sanierten Altbeständen durch den § 1a NÖ Kanalgesetz 1977 ist verfassungsrechtlich unbedenklich, da es dem Gesetzgeber bei der Festlegung der Berechnungsmethode für die Kanalbenützungsgebühren freisteht, sich auch von umweltpolitischen Überlegungen leiten ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 27.06.2018

TE Lvwg Erkenntnis 2018/6/13 LVwG-AV-516/001-2018

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch den Richter Hofrat Mag. Hubmayr über die Beschwerde des Herrn A, wohnhaft in ***, ***, vom 30. April 2018 gegen einen Bescheid des Vorstandes des Gemeindeverbandes für Umweltschutz und Abgabeneinhebung im Bezirk *** vom 18. April 2018, Steuerkto.Nr. ***, mit welchem einer Berufung gegen einen Abgabenbescheid des Verbandsobmannes des Gemeindeverbandes für Umweltschutz und Abgabeneinhebung im Bezir... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 13.06.2018

RS Lvwg 2018/6/13 LVwG-AV-516/001-2018

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 13.06.2018 Norm: KanalG NÖ 1977 §1a Z7KanalG NÖ 1977 §14 Abs4BAO §279 Abs1
Rechtssatz: Den Abgabenbehörden ist es nicht verwehrt, anlässlich der Abgabenvorschreibungen gemäß § 14 Abs. 4 NÖ Kanalgesetz 1977 ausschließlich aufgrund der Änderung des Einheitssatzes eine geänderte rechtliche Beurteilung für die Berechnungsfläche heranzuziehen. In diesem Falle ist die Abgabenbehörd... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.06.2018

RS Lvwg 2018/6/13 LVwG-AV-516/001-2018

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 13.06.2018 Norm: KanalG NÖ 1977 §1a Z7KanalG NÖ 1977 §14 Abs4BAO §279 Abs1
Rechtssatz: Bei dem der Neufestsetzung iSd § 14 Abs. 4 NÖ Kanalgesetz 1977 zu Grunde liegenden Abgabenverfahren handelt es sich um ein von den vorangegangenen Abgabenvorschreibungen unabhängiges Abgabenverfahren, weshalb es den Abgabenbehörden auch frei stand, bei der Abgabenbemessung von ihrer geänder... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.06.2018

Entscheidungen 1-8 von 8

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten