Entscheidungen zu § 48c BDG 1979

Verfassungsgerichtshof

10 Dokumente

Entscheidungen 1-10 von 10

TE Vfgh Erkenntnis 2008/9/22 B1158/08

Entscheidungsgründe:   I. 1. Die Beschwerdeführerin steht in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis zum Bund. Sie ist an der Höheren Bundeslehranstalt (HBLA) für Tourismus in Krems als Professorin tätig. Die Beschwerdeführerin bewarb sich - mit weiteren Personen - fristgerecht um die im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 10. September 2003 ausgeschriebene Stelle eines Direktors an der genannten Schule.   Im Verfahren zur Besetzung dieser Stelle erstattete das Kol... mehr lesen...

Entscheidung | Vfgh Erkenntnis | 22.09.2008

TE Vfgh Erkenntnis 2006/11/28 B1029/06 ua

Entscheidungsgründe:   I. 1. Der Beschwerdeführer steht in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis zum Bund. Er ist am Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium 5400 Hallein, Schützengasse 3, als Professor tätig. Der Beschwerdeführer bewarb sich - mit weiteren Personen - fristgerecht um die im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 5. April 2002 ausgeschriebene Stelle eines Direktors an der genannten Schule.   Im Verfahren zur Besetzung dieser Stelle erstattete das Koll... mehr lesen...

Entscheidung | Vfgh Erkenntnis | 28.11.2006

TE Vfgh Erkenntnis 2006/11/28 B1511/06

Entscheidungsgründe:   I. 1. Der Beschwerdeführer steht in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis zum Bund. Er ist an der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Hotelfachschule 9900 Lienz, Weidengasse , als Professor tätig. Der Beschwerdeführer bewarb sich - mit weiteren Personen - fristgerecht um die im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 5. April 2004 ausgeschriebene Stelle eines Direktors an der genannten Schule.   Im Verfahren zur Besetzung d... mehr lesen...

Entscheidung | Vfgh Erkenntnis | 28.11.2006

TE Vfgh Erkenntnis 2006/11/28 B1488/06

Entscheidungsgründe:   I. 1. Der Beschwerdeführer steht in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis zum Bund. Er ist an der Bundeshandelsakademie/Bundeshandelsschule 8010 Graz, Monsbergergasse 16, als Professor tätig. Der Beschwerdeführer bewarb sich - mit weiteren Personen - fristgerecht um die im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 12. November 2003 ausgeschriebene Stelle eines Direktors an der genannten Schule.   Im Verfahren zur Besetzung dieser Stelle erstattet... mehr lesen...

Entscheidung | Vfgh Erkenntnis | 28.11.2006

TE Vfgh Erkenntnis 2006/9/25 B2773/05 ua

Entscheidungsgründe:   I. 1. Der Beschwerdeführer steht in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis zum Bund. Er ist an der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Zell am See als Professor tätig. Der Beschwerdeführer bewarb sich - mit weiteren Personen - fristgerecht um die im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 25. Mai 2000 ausgeschriebene Stelle eines Direktors an der genannten Schule.   Im Verfahren zur Besetzung dieser Stelle erstattete das Kollegium des ... mehr lesen...

Entscheidung | Vfgh Erkenntnis | 25.09.2006

TE Vfgh Erkenntnis 2006/9/25 B900/05

Entscheidungsgründe:   I. 1. Die Beschwerdeführerin steht in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis zum Bund. Sie ist an der Höheren Bundeslehranstalt (HBLA) für Tourismus in Krems als Professorin tätig. Die Beschwerdeführerin bewarb sich - mit weiteren Personen - fristgerecht um die im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 10. September 2003 ausgeschriebene Stelle eines Direktors an der genannten Schule.   Im Verfahren zur Besetzung dieser Stelle erstattete das Kol... mehr lesen...

Entscheidung | Vfgh Erkenntnis | 25.09.2006

TE Vfgh Erkenntnis 2006/9/25 B1199/05

Entscheidungsgründe:   I. 1. Der Beschwerdeführer steht in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis zum Bund. Er ist an der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule St. Johann im Pongau als Professor tätig. Der Beschwerdeführer bewarb sich - mit weiteren Personen - fristgerecht um die im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 27. November 2003 ausgeschriebene Stelle eines Direktors an der genannten Schule.   Im Verfahren zur Besetzung dieser Stelle erstattete das ... mehr lesen...

Entscheidung | Vfgh Erkenntnis | 25.09.2006

RS Vfgh Erkenntnis 2006/9/25 B900/05 - B1199/05, B2773/05 ua, B1029/06 ua, B1488/06, B1511/06 ua, B5

Rechtssatz: Vorlage auch eines Gutachtens der Bundes-Gleichbehandlungskommission durch die Beschwerdeführerin.   Die belangte Behörde hat es verabsäumt, bei der von ihr zu treffenden (Auswahl-)Entscheidung die für und gegen die Beschwerdeführerin sprechenden Kriterien einander gegenüberzustellen und dem größeren Gewicht der Argumente den Ausschlag geben zu lassen und derart das Übergehen der Beschwerdeführerin zu begründen. Der Bescheidbegründung ist zwar zu entnehmen, dass die ... mehr lesen...

Rechtssatz | Vfgh Erkenntnis | 25.09.2006

TE Vfgh Erkenntnis 2003/6/27 G300/02 ua

Entscheidungsgründe:   I. Zur Rechtslage   1. Die Erhöhung des Pensionsanfallsalters   Mit der Änderung einzelner Bestimmungen des Allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes (ASVG), des Gewerblichen Sozialversicherungsgesetzes (GSVG) und des Bauern-Sozialversicherungsgesetzes (BSVG), sämtliche idF des als Sammelgesetz ergangenen Sozialrechts-ÄnderungsG 2000 (SRÄG), BGBl. I 92, weiters des Beamten-Dienstrechtsgesetzes (BDG), des Richterdienstgesetzes (RDG), des Land... mehr lesen...

Entscheidung | Vfgh Erkenntnis | 27.06.2003

RS Vfgh Erkenntnis 2003/6/27 G300/02 ua

Rechtssatz: (Teilweise) Zulässigkeit eines Drittelantrags von Nationalratsabgeordneten auf Aufhebung von Bestimmungen betreffend die Pensionsreform 2000. Der Antrag wurde nicht dadurch unzulässig, dass der Nationalrat nach Einbringung des vorliegenden Antrages seine Auflösung beschlossen hat (BGBl I 154/2002) und mittlerweile - am 24.11.02 - Wahlen zum Nationalrat stattgefunden haben.   Zurückweisung des Antrags auf Aufhebung von Regelungen des Beamten-Dienstrechtsgesetzes 1979 ... mehr lesen...

Rechtssatz | Vfgh Erkenntnis | 27.06.2003

Entscheidungen 1-10 von 10

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten