§ 17 Sbg. GBG 1968

Sbg. GBG 1968 - Salzburger Gemeindebeamtengesetz 1968

beobachten
merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 20.06.2021

Gehalt

 

§ 17

 

(1) Das Gehalt der Beamten wird bestimmt:

1.

durch die Besoldungsgruppe;

2.

durch die Dienstklasse und in ihr durch die Gehaltsstufe und

3.

in den Dienstklassen I bis III überdies durch die Verwendungsgruppe.

 

(2) Folgende Dienstklassen kommen in Betracht:

in der Verwendungsgruppe A:     Dienstklassen III bis VIII,

in der Verwendungsgruppe B:     Dienstklassen II bis VII,

in den Verwendungsgruppen C

   und W 2:                     Dienstklassen I bis V,

in der Verwendungsgruppe D:     Dienstklassen I bis IV,

in der Verwendungsgruppe W 3:   Dienstklassen I bis III.

Der Beamte ist bei seiner Anstellung in die niedrigste für seine Verwendungsgruppe vorgesehene Dienstklasse einzureihen. Wenn es jedoch besondere dienstliche Rücksichten geboten erscheinen lassen, kann der Beamte bei der Anstellung unmittelbar in eine höhere, für seine Verwendungsgruppe vorgesehene Dienstklasse eingereiht werden. Dabei ist nach Maßgabe der Bestimmungen über den Vorrückungsstichtag auf die bisherige Berufslaufbahn und auf die künftige Verwendung des Beamten Bedacht zu nehmen.

 

(3) Das Gehalt der Beamten beträgt in Schilling:

1.

in den Dienstklassen I bis III:

  Gehalts-                Verwendungsgruppe

  stufe      W 3        D        C, W 2       B       A

                       I. Dienstklasse

  1        13.833     13.676     14.300       -       -

  2        14.012     13.957     14.674       -       -

  3        14.191     14.238     15.046       -       -

  4        14.370     14.519     15.422       -       -

  5        14.548     14.800     15.795       -       -

 

                       II. Dienstklasse

  1        14.984     15.077     16.170     16.170     -

  2        15.273     15.359     16.541     16.635     -

  3        15.564     15.638     16.915     17.103     -

  4        15.548     15.920     17.287     17.568     -

 

                      III. Dienstklasse

  1        16.139     16.199     17.662     18.039     20.419

  2        -          16.480     18.039     18.538     -

  3        -          16.759     18.438     19.053     -

  4        -          17.038     -          -          -

  5        -          17.319     -          -          -

  6        -          17.602     -          -          -

  7        -          17.882     -          -          -

  8        -          18.665     -          -          -

 

2. in den Dienstklassen IV bis VIII:

  Gehalts-                    Dienstklasse

  stufe      IV         V         VI         VII        VIII

  1          -          -         29.170     35.517     47.920

  2          -        24.765      30.050     36.670     50.448

  3         19.493    25.648      30.925     37.817     52.975

  4         20.363    26.523      32.078     40.342     56.790

  5         21.242    27.406      33.227     42.869     60.601

  6         22.122    28.287      34.372     45.398     64.415

  7         23.003    29.170      35.517     47.920     68.233

  8         23.888    30.050      36.670     50.448     72.049

  9         24.765    30.925      37.817     52.975     -

10         25.642    32.078*     38.964     55.502     -

11         26.519    -           40.111     58.029     -

12         27.396    -           41.258     60.556     -

* Die 10. Gehaltsstufe kann von Beamten der Verwendungsgruppe C in der Dienstklasse V nach vier in der Gehaltsstufe 9 verbrachten Jahren unbeschadet ihres Anspruches auf eine Dienstalterszulage erreicht werden.

 

(4) Das Gehalt der Beamten beginnt mit folgender Gehaltsstufe:

Verwendungsgruppe                Dienstklasse

             I     II    III   IV    V    VI    VII   VIII

A            -      -     1     5    3     2     1      1

B            -      1     1     4    2     1     1      -

C, W 2       1      1     1     3    2     -     -      -

D            1      1     1     3    -     -     -      -

W 3          1      1     1     -    -     -     -      -

 

Wenn es aus besonderen dienstlichen Rücksichten erforderlich ist, kann dem Beamten bei der Anstellung unmittelbar eine höhere Gehaltsstufe zuerkannt werden. Abs 2 letzter Satz ist anzuwenden.

In Kraft seit 01.01.2000 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu § 17 Sbg. GBG 1968


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von § 17 Sbg. GBG 1968 selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Entscheidungen zu § 17 Sbg. GBG 1968


Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu § 17 Sbg. GBG 1968


Es sind keine Diskussionsbeiträge zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu § 17 Sbg. GBG 1968 eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
§ 16a Sbg. GBG 1968
§ 18 Sbg. GBG 1968