Entscheidungen zu § 83 JN

Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG)

8 Dokumente

Entscheidungen 1-8 von 8

TE OGH 1992/1/29 1Ob1/92

Entscheidungsgründe: Im Vorprozess erhob eine Geschäftsfrau (in der Folge Klägerin im Vorprozess) gegen den Kläger vor dem Bezirksgericht Innere Stadt Wien das Begehren auf Rückzahlung eines Betrages von S 500.000, den sie als Mietinteressentin dem Kläger als damaligem Mieter auf eine in Höhe von 7,5 Mio S vereinbarte Ablöse angezahlt habe. Da das Mietobjekt jedoch in der Folge nicht auf sie übergegangen sei, stünde ihr schon deshalb der Rückzahlungsanspruch zu. Das angerufene Geric... mehr lesen...

Entscheidung | OGH | 29.01.1992

RS OGH 1971/9/22 5Nd41/71, 5Ob553/77, 2Ob5/01a, 5Nc13/13a

Rechtssatz: Streitigkeiten über Schadenersatzansprüche aus einem Bestandvertrag gehören gemäß § 49 Abs 2 Z 5 JN ohne Rücksicht auf den Wert des Streitgegenstandes vor die Bezirksgerichte und gemäß § 83 JN vor dasjenige Gericht, in dessen Sprengel der Bestandgegenstand liegt. Entscheidungstexte 5 Nd 41/71 Entscheidungstext OGH 22.09.1971 5 Nd 41/71 Veröff: MietSlg 23621 5 Ob 553/77 ... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 22.09.1971

TE OGH 1964/2/12 6Ob32/64

Fritz Q., der am 16. August 1962 verstorbene Gatte der Beklagten, war Pächter der Gemeindejagd der klagenden Gemeinde. Im Jahre 1961 wurde der Pachtvertrag für die Zeit vom 1. April 1961 bis 31. März 1971 verlängert und diese Verlängerung von der Bezirkshauptmannschaft Klagenfurt genehmigt. In der Sitzung des Jagdverwaltungsbeirates der klagenden Partei vom 25. September 1962 wurde beschlossen, das Pachtverhältnis gemäß § 32 des Kärntner Jagdgesetzes aufzukundigen. Der die außergerich... mehr lesen...

Entscheidung | OGH | 12.02.1964

RS OGH 1964/2/12 6Ob32/64

Rechtssatz: Streitigkeiten aus Jagdpachtverträgen sind, soweit die Jagdgesetze nicht anderes bestimmen, Bestandstreitigkeiten. Entscheidungstexte 6 Ob 32/64 Entscheidungstext OGH 12.02.1964 6 Ob 32/64 Veröff: RZ 1964,120 = EvBl 1964/326 S 468 = MietSlg 16666 = SZ 37/26 European Case Law Identifier (ECLI) ECLI:AT:OGH0002:1964:RS0044712 Doku... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 12.02.1964

RS OGH 1963/10/31 5Ob299/63, 5Ob320/69

Rechtssatz: Bei Aufkündigungen im Bestandverfahren ist eine Gerichtsstandvereinbarung zulässig. Entscheidungstexte 5 Ob 299/63 Entscheidungstext OGH 31.10.1963 5 Ob 299/63 Veröff: MietSlg 15608 5 Ob 320/69 Entscheidungstext OGH 07.01.1970 5 Ob 320/69 Veröff: EvBl 1970/230 S 403 = MietSlg 22596 European Case Law I... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 31.10.1963

RS OGH 1961/9/13 6Ob272/61, 8Ob256/66

Rechtssatz: Klage eines Mieters gegen den Vermieter auf Zuhaltung einer Zustimmungserklärung am Bestandgegenstand Veränderungen vornehmen zu dürfen, ist Streitigkeit aus dem Bestandvertrag. Entscheidungstexte 6 Ob 272/61 Entscheidungstext OGH 13.09.1961 6 Ob 272/61 8 Ob 256/66 Entscheidungstext OGH 04.10.1966 8 Ob 256/66 Vgl; Veröff: MietSlg 18642 ... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 13.09.1961

RS OGH 1960/3/30 5Ob114/60, 2Ob125/73 (2Ob126/73), 6Ob515/84, 1Ob1/92, 7Ob216/12h

Rechtssatz: § 83 JN ist nur dann anwendbar, wenn der Anspruch zwischen der Parteien des Bestandvertrages strittig ist. Entscheidungstexte 5 Ob 114/60 Entscheidungstext OGH 30.03.1960 5 Ob 114/60 Veröff: EvBl 1960/291 S 496 = RZ 1960,181 2 Ob 125/73 Entscheidungstext OGH 27.09.1973 2 Ob 125/73 Beisatz: Daher keine Anwendung auf Streitigkeiten zwischen Mitmietern. (T1) Veröff... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 30.03.1960

RS OGH 1929/7/3 3Ob595/29

Rechtssatz: Wird ein Gasthaus in Bestand gegeben, so ist die Zuständigkeit nach § 83 JN begründet. Entscheidungstexte 3 Ob 595/29 Entscheidungstext OGH 03.07.1929 3 Ob 595/29 Veröff: SZ 11/154 European Case Law Identifier (ECLI) ECLI:AT:OGH0002:1929:RS0046671 Dokumentnummer JJR_19290703_OGH0002_0030OB00595_2900000_001 mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 03.07.1929

Entscheidungen 1-8 von 8

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten