Entscheidungen zu § 362 Abs. 2 StPO

Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG)

12 Entscheidungen

Entscheidungen 1-12 von 12

TE OGH 2005/7/28 15Os72/05k

Kopf Der Oberste Gerichtshof hat am 28. Juli 2005 durch den Senatspräsidenten des Obersten Gerichtshofes Dr. Markel als Vorsitzenden sowie durch die Hofräte des Obersten Gerichtshofes Dr. Schmucker, Dr. Zehetner, Dr. Danek und Hon. Prof. Dr. Kirchbacher als weitere Richter in Gegenwart des Richteramtsanwä... mehr lesen...

OGH | 28.07.2005

TE OGH 2005/6/7 14Os28/05g

Kopf Der Oberste Gerichtshof hat am 7. Juni 2005 durch den Senatspräsidenten des Obersten Gerichtshofes Mag. Strieder als Vorsitzenden sowie durch die Hofräte des Obersten Gerichtshofes Dr. Zehetner, Hon. Prof. Dr. Ratz, Dr. Philipp und Hon. Prof. Dr. Schroll als weitere Richter, in Gegenwart des Richtera... mehr lesen...

OGH | 07.06.2005

TE OGH 2004/4/14 14Os9/04

Kopf Der Oberste Gerichtshof hat am 14. April 2004 durch den Senatspräsidenten des Obersten Gerichtshofes Mag. Strieder als Vorsitzenden sowie durch die Hofräte des Obersten Gerichtshofes Dr. Zehetner, Hon. Prof. Dr. Ratz, Dr. Philipp und Hon. Prof. Dr. Schroll als weitere Richter, in Gegenwart der Richte... mehr lesen...

OGH | 14.04.2004

TE OGH 1989/10/10 15Os126/89

Kopf Der Oberste Gerichtshof hat am 10.Oktober 1989 durch den Hofrat des Obersten Gerichtshofes Dr. Friedrich als Vorsitzenden sowie durch die Hofräte des Obersten Gerichtshofes Dr. Reisenleitner, Dr. Felzmann, Hon.Prof. Dr. Brustbauer und Dr. Kuch als weitere Richter in Gegenwart des Richteramtsanwärters... mehr lesen...

OGH | 10.10.1989

TE OGH 1987/9/17 13Os115/87

Kopf Der Oberste Gerichtshof hat am 17.September 1987 durch den Vizepräsidenten des Obersten Gerichtshofs Dr. Harbich als Vorsitzenden und durch die Hofräte des Obersten Gerichtshofs Dr. Müller, Dr. Kießwetter, Dr. Brustbauer (Berichterstatter) und Dr. Kuch als weitere Richter in Gegenwart des Richteramts... mehr lesen...

OGH | 17.09.1987

TE OGH 1985/12/9 10Os62/85

Kopf Der Oberste Gerichtshof hat am 9.Dezember 1985 durch den Senatspräsidenten des Obersten Gerichtshofes Dr. Bernardini als Vorsitzenden und durch die Hofräte des Obersten Gerichtshofes Dr. Friedrich, Dr. Reisenleitner, Dr. Kuch sowie Dr. Massauer als weitere Richter, in Gegenwart des Richteramtsanwärte... mehr lesen...

OGH | 09.12.1985

TE OGH 1984/2/3 10Os24/84

Kopf Der Oberste Gerichtshof hat am 3.Februar 1984 durch den Senatspräsidenten des Obersten Gerichtshofes Dr. Faseth als Vorsitzenden und durch die Hofräte des Obersten Gerichtshofes Dr. Bernardini, Dr. Friedrich, Dr. Lachner und Hon.Prof.Dr. Brustbauer als weitere Richter in Gegenwart des Richteramtsanwä... mehr lesen...

OGH | 03.02.1984

RS OGH 1984/1/26 13Os203/83, 13Os115/87, 15Os72/05k

Rechtssatz Das neue Urteil wurde vom OGH in öffentlicher Verhandlung geschöpft, weil spätestens seit dem StrafverfahrensänderungsG 1983 das Recht des Angeklagten, von jedem in der Straffrage erkennenden Gericht gehört zu werden, unzweifelhaft ist. Entscheidungstexte ... mehr lesen...

OGH | 26.01.1984

RS OGH 1982/10/28 10Os77/81 (10Os114/82)

Rechtssatz § 21 Abs 1 StGB gegenüber der Strafdrohung des § 75 StGB als - sinngemäße - Anwendung eines "milderen Strafsatzes". Entscheidungstexte 10 Os 77/81 Entscheidungstext OGH 28.10.1982 10 Os 77/81Veröff: SSt 53/65 ... mehr lesen...

OGH | 28.10.1982

RS OGH 1982/7/6 10Os102/82, 10Os24/84, 10Os62/85, 15Os126/89

Rechtssatz Freispruch in nichtöffentlicher Sitzung. Entscheidungstexte 10 Os 102/82 Entscheidungstext OGH 06.07.1982 10 Os 102/82 10 Os 24/84 Entscheidungstext OGH 03.02.1984 10 Os 24/84 ... mehr lesen...

OGH | 06.07.1982

RS OGH 1980/3/25 10Os166/79

Rechtssatz Vorgehen nach § 362 Abs 2 StPO ohne ausdrückliche hiezu erteilte Zustimmung der Generalprokuratur, wenn diese dasselbe Ergebnis auf der Grundlage des unter den gegebenen Umständen nicht anwendbaren § 290 Abs 1 StPO beantragt. Entscheidungstexte 10 Os 16... mehr lesen...

OGH | 25.03.1980

RS OGH 1959/7/6 9Os215/59

Rechtssatz 1) Im Sinne des § 362 Abs 1 Z 2 StPO vom OGH selbst angeordneten Erhebungen stehen von der Generalprokuratur im eigenen Wirkungskreis gepflogene Erhebungen gleich. 2) Ist durch solche Erhebungen die Unrichtigkeit von dem angefochtenen Urteil zugrundegelegten Tatsachen erwiesen, kann der OGH auc... mehr lesen...

OGH | 06.07.1959

Entscheidungen 1-12 von 12

Mit freundlicher Unterstützung