Entscheidungen zu § 366 Abs. 1 GewO 1994

Landesverwaltungsgericht Niederösterreich

50 Dokumente

Entscheidungen 1-30 von 50

TE Lvwg Erkenntnis 2020/3/23 LVwG-S-1063/001-2019

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt bzw. fasst durch Mag. Marzi als Einzelrichter über die Beschwerde des A, vertreten durch B, Rechtsanwältin in ***, ***, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha vom 02. April 2019, Zl. ***, betreffend Bestrafungen nach der Gewerbeordnung 1994 (GewO 1994) nach mündlicher Verhandlung I.  zu Recht: 1.    Die Spruchpunkte 1. bis 4. des angefochtenen Straferkenntnisses werd... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 23.03.2020

TE Lvwg Erkenntnis 2020/3/23 LVwG-S-1063/001-2019

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt bzw. fasst durch Mag. Marzi als Einzelrichter über die Beschwerde des A, vertreten durch B, Rechtsanwältin in ***, ***, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha vom 02. April 2019, Zl. ***, betreffend Bestrafungen nach der Gewerbeordnung 1994 (GewO 1994) nach mündlicher Verhandlung I.  zu Recht: 1.    Die Spruchpunkte 1. bis 4. des angefochtenen Straferkenntnisses werd... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 23.03.2020

RS Lvwg 2020/3/23 LVwG-S-1063/001-2019

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 23.03.2020 Norm: GewO 1994 §366 Abs1 Z1GewO 1994 §366 Abs1 Z3VStG 1991 §44a Z1VStG 1991 §32 Abs2
Rechtssatz: Das gemäß § 44a Z 1 VStG an die Umschreibung der als erwiesen angenommenen Tat zu stellende Erfordernis wird nicht nur von Delikt zu Delikt, sondern auch nach den jeweils gegebenen Begleitumständen in jedem einzelnen Fall ein verschiedenes, weil an den erwähnten Rechts... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 23.03.2020

RS Lvwg 2020/3/23 LVwG-S-1063/001-2019

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 23.03.2020 Norm: GewO 1994 §366 Abs1 Z1GewO 1994 §366 Abs1 Z3VStG 1991 §44a Z1VStG 1991 §32 Abs2
Rechtssatz: Das gemäß § 44a Z 1 VStG an die Umschreibung der als erwiesen angenommenen Tat zu stellende Erfordernis wird nicht nur von Delikt zu Delikt, sondern auch nach den jeweils gegebenen Begleitumständen in jedem einzelnen Fall ein verschiedenes, weil an den erwähnten Rechts... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 23.03.2020

RS Lvwg 2020/3/23 LVwG-S-1063/001-2019

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 23.03.2020 Norm: GewO 1994 §366 Abs1 Z1GewO 1994 §366 Abs1 Z3VStG 1991 §44a Z1VStG 1991 §32 Abs2
Rechtssatz: Auch bei der Prüfung der Frage, ob eine taugliche Verfolgungshandlung im Sinne des § 32 Abs 2 VStG vorliegt, sind Rechtsschutzüberlegungen anzustellen. Das bedeutet, dass die dem Beschuldigten vorgeworfene Tat (lediglich) unverwechselbar konkretisiert sein muss, damit ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 23.03.2020

RS Lvwg 2020/3/23 LVwG-S-1063/001-2019

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 23.03.2020 Norm: GewO 1994 §366 Abs1 Z1GewO 1994 §366 Abs1 Z3VStG 1991 §44a Z1VStG 1991 §32 Abs2
Rechtssatz: Auch bei der Prüfung der Frage, ob eine taugliche Verfolgungshandlung im Sinne des § 32 Abs 2 VStG vorliegt, sind Rechtsschutzüberlegungen anzustellen. Das bedeutet, dass die dem Beschuldigten vorgeworfene Tat (lediglich) unverwechselbar konkretisiert sein muss, damit ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 23.03.2020

TE Lvwg Erkenntnis 2020/3/2 LVwG-S-2675/001-2019

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch Mag. Sonja Dusatko als Einzelrichterin über die Beschwerde des Herrn A, ***, ***, vertreten durch B, Rechtsanwalt in ***, ***, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt vom 10.10.2019, ***, betreffend zwei Bestrafungen nach der Gewerbeordnung 1994 (GewO), zu Recht: 1.    Der Beschwerde wird Folge gegeben, der angefochtene Bescheid aufgehoben und das Verwaltungsstraf... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 02.03.2020

TE Lvwg Erkenntnis 2020/2/19 LVwG-S-1066/001-2019

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch Mag. Marzi als Einzelrichter über die Beschwerde des A, ***, ***, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Baden vom 16. April 2019, Zl. ***, betreffend Übertretungen der Gewerbeordnung 1994 (GewO 1994), zu Recht: 1.    Der Beschwerde zu Spruchpunkt 1. (Übertretung des § 366 Abs. 1 Z 3 GewO 1994) wird Folge gegeben, dieser Spruchpunkt aufgehoben und das Verwaltungsstrafverfahren ge... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 19.02.2020

RS Lvwg 2020/2/19 LVwG-S-1066/001-2019

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 19.02.2020 Norm: GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §366 Abs1 Z3VStG 1991 §32 Abs2VStG 1991 §44a Z1
Rechtssatz: Das Zurkenntnisbringen des Anzeigeninhaltes mit der Aufforderung zur Abgabe einer Stellungnahme zur Rechtfertigung stellt eine taugliche Verfolgungshandlung im Sinne des § 32 VStG dar, wenn die Anzeige alle wesentlichen Tatbestandsmerkmale enthält (vgl Vw... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 19.02.2020

RS Lvwg 2020/2/19 LVwG-S-1066/001-2019

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 19.02.2020 Norm: GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §366 Abs1 Z3VStG 1991 §32 Abs2VStG 1991 §44a Z1
Rechtssatz: Ein Schuldspruch nach § 366 Abs 1 Z 3 GewO muss, um das Erfordernis des § 44a Z 1 VStG zu erfüllen, auch jene Tatumstände enthalten, die eine Beurteilung dahin zulassen, ob die vorgenommene Änderung der Betriebsanlage in § 74 Abs 2 GewO genannte Interesse... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 19.02.2020

TE Lvwg Erkenntnis 2019/5/13 LVwG-S-1369/001-2018

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch Mag. Dusatko als Einzelrichterin über die Beschwerde des Herrn A, vertreten durch die B Rechtsanwalt GmbH, ***, ***, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Baden vom 08. Mai 2018, ***, betreffend Bestrafung nach der Gewerbeordnung 1994 (GewO 1994), zu Recht:   1.    Die Beschwerde wird als unbegründet abgewiesen. 2.    Der Beschwerdeführer hat einen Beitrag zu den Kosten des Besc... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 13.05.2019

RS Lvwg 2019/5/13 LVwG-S-1369/001-2018

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 13.05.2019 Norm: GewO 1994 §32 Abs1 Z9GewO 1994 §94 Z7GewO 1994 §150 Abs2GewO 1994 §366 Abs1
Rechtssatz: Der Generalunternehmer muss nicht über die facheinschlägige Gewerbeberechtigung verfügen, wohl aber das ausführende bzw das vom Generalunternehmer beauftragte Subunternehmen. Gibt das Subunternehmen den Auftrag an ein weiteres Subunternehmen weiter, so muss dieses über die... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 13.05.2019

TE Lvwg Erkenntnis 2018/8/29 LVwG-S-1953/001-2018

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch Mag. Marzi als Einzelrichter über die Beschwerde der A, vertreten durch B, Rechtsanwalt in ***, ***, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Mödling vom 23. Juli 2018, Zl. ***, betreffend Übertretungen der Gewerbeordnung 1994 (GewO 1994), zu Recht:   1.    Der Beschwerde wird Folge gegeben, das angefochtene Straferkenntnis aufgehoben und das Verwaltungsstrafverfahren gemäß § 45 Abs... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 29.08.2018

RS Lvwg 2018/8/29 LVwG-S-1953/001-2018

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 29.08.2018 Norm: GewO 1994 §366 Abs1 Z3
Rechtssatz: Als Täter einer Übertretung des § 366 Abs. 1 Z 3 GewO 1994 kommt nur der Inhaber des Standortes der Betriebsanlage in Betracht. Darunter ist jene Person zu verstehen, der es im Wesentlichen möglich ist, das faktische Geschehen am Standort bzw. in der Betriebsanlage zu bestimmen. Hiezu zählen insbesondere auch Bestandnehmer (... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 29.08.2018

TE Lvwg Erkenntnis 2018/8/27 LVwG-S-1147/001-2017

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich hat durch seinen Richter Hofrat Dr. Kindermann-Zeilinger über die Beschwerde des A, geb. ***, ***, ***, vertreten durch B, Rechtsanwalt in ***, ***, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Amstetten vom 06. April 2017, ***, betreffend Bestrafung nach der Gewerbeordnung 1994 (GewO), durch Verkündung der Entscheidung in der öffentlichen mündlichen Verhandlung am 08. Juni 2018,   zu Recht erkannt... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 27.08.2018

RS Lvwg 2018/8/27 LVwG-S-1147/001-2017

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 27.08.2018 Norm: GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §366 Abs1 Z3VStG 1991 §44a
Rechtssatz: Nicht jede Änderung einer gewerblichen Betriebsanlage ist als genehmigungspflichtig anzusehen, sondern nur eine solche Änderung, die geeignet ist, die Schutzinteressen nach § 74 Abs 2 GewO zu gefährden bzw. zu beeinträchtigen. Ein solches Gefährdungs- oder Beeinträchtigungspo... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 27.08.2018

RS Lvwg 2018/8/27 LVwG-S-1147/001-2017

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 27.08.2018 Norm: GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §366 Abs1 Z3VStG 1991 §44a
Rechtssatz: Der Tatvorwurf des § 366 Abs 1 Z 3 iVm § 81 Abs 1 GewO 1994 bedarf einer Tatumschreibung dahin gehend, dass sich daraus die – ein Tatbestandselement bildende –  Genehmigungspflicht, die daraus hervorgeht, dass sich konkret von diesen Abänderungen insgesamt oder auch nur von e... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 27.08.2018

TE Lvwg Erkenntnis 2018/8/8 LVwG-S-1761/001-2017

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch seinen Richter Hofrat Dr. Kindermann-Zeilinger über die Beschwerde des A, geb. ***, ***, ***, gegen das Straferkenntnis des Bürgermeisters der Landeshauptstadt St. Pölten vom 30. Juni 2017, GZ: ***, betreffend Bestrafung nach der Gewerbeordnung 1994 (GewO),   zu Recht:   I.   Der Beschwerde wird gemäß § 50 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz (VwGVG) stattgegeben, das Straferkenntnis aufge... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 08.08.2018

RS Lvwg 2018/8/8 LVwG-S-1761/001-2017

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 08.08.2018 Norm: GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §366 Abs1 Z2VStG 1991 §44a Z1
Rechtssatz: Nicht jede Errichtung und jedes Betreiben einer gewerblichen Betriebsanlage ist genehmigungspflichtig, sondern nur dann, wenn die Errichtung bzw. der Betrieb geeignet sind, die in § 74 Abs. 2 GewO umschriebenen Interessen zu beeinträchtigen. Schlagworte Gewerbe... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 08.08.2018

RS Lvwg 2018/8/8 LVwG-S-1761/001-2017

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 08.08.2018 Norm: GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §366 Abs1 Z2VStG 1991 §44a Z1
Rechtssatz: Gegenstand eines Verwaltungsstrafverfahrens und daher Tatbestandselement des § 366 Abs. 1 Z 2 GewO 1994 ist die nach § 74 Abs. 2 GewO mit der Errichtung bzw. dem Betrieb der gewerblichen Betriebsanlage verbundene personenbezogene (§ 74 Abs. 2 Z 1 und 2) oder tätigkeits- bzw. sachbereichsbez... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 08.08.2018

RS Lvwg 2018/8/8 LVwG-S-1761/001-2017

Rechtssatznummer 3 Entscheidungsdatum 08.08.2018 Norm: GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §366 Abs1 Z2VStG 1991 §44a Z1
Rechtssatz: Enthält der
Spruch: des Straferkenntnisses ohne konkrete Anführung eines Genehmigungstatbestandes nach § 74 Abs. 2 GewO lediglich, dass “es sich um eine genehmigungspflichtige Betriebsanlage gem. § 74 Abs. 2 Gewerbeordnung handelt“ nimmt die Behörde eine rechtliche Bewertung eines nicht nähe... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 08.08.2018

TE Lvwg Erkenntnis 2018/6/29 LVwG-S-2344/001-2017

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch Mag. Marzi als Einzelrichter über die Beschwerde des A, vertreten durch B, Rechtsanwalt in ***, ***, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Gänserndorf vom 31. August 2017, Zl. ***, betreffend Bestrafung nach der Gewerbeordnung 1994, zu Recht:   1.    Der Beschwerde wird Folge gegeben, das angefochtene Straferkenntnis aufgehoben und das Verwaltungsstrafverfahren gemäß § 45 Abs. 1 ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 29.06.2018

RS Lvwg 2018/6/29 LVwG-S-2344/001-2017

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 29.06.2018 Norm: GewO 1994 §1 Abs4GewO 1994 §366 Abs1 Z1GewO 1994 §1 Abs4
Rechtssatz: Die tatsächliche Ausübung des freien Gewerbes „Vermittlung von Werkverträgen“ ergibt sich nicht bereits aus der Angabe einer Telefonnummer auf einer Firmentafel. Die Angabe der Telefonnummer mag ein Indiz in diese Richtung sein, stellt aber für sich keine „Vermittlungstätigkeit“ dar. ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 29.06.2018

RS Lvwg 2018/6/29 LVwG-S-2344/001-2017

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 29.06.2018 Norm: GewO 1994 §1 Abs4GewO 1994 §366 Abs1 Z1GewO 1994 §1 Abs4
Rechtssatz: Beim – der Ausübung des Gewerbes gleichzuhaltenden – Anbieten einer den Gegenstand eines Gewerbes bildenden Tätigkeit kommt es auf den in diesem Zusammenhang zu prüfenden objektiven Wortlaut und nicht etwa auf die Absicht des Anbietenden an. Der Tatbestand des Anbietens einer gewerblichen Tä... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 29.06.2018

TE Lvwg Erkenntnis 2018/5/9 LVwG-S-2513/001-2017

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich hat durch den Richter Mag. Gindl über die Beschwerde des A, ****, ***, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Gmünd vom 20. September 2017, Zl. ***, betreffend Bestrafung nach der Gewerbeordnung 1994 (GewO 1994), zu Recht erkannt:   Der Beschwerde wird gemäß § 50 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz - VwGVG keine Folge gegeben und das angefochtene Straferkenntnis mit der Maßgabe bestätigt, dass i... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 09.05.2018

RS Lvwg Erkenntnis 2018/5/9 LVwG-S-2513/001-2017

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 09.05.2018 Norm: GewO 1994 §74 Abs1GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §366 Abs1 Z3
Rechtssatz: Eine Genehmigungspflicht einer gewerblichen Betriebsanlage (auch eine Genehmigung einer Änderung) ist bereits bei grundsätzlicher Eignung, einen (oder mehrere) der Tatbestände der Z 1 bis 5 des § 74 Abs. 2 GewO 1994 zu erfüllen, gegeben. Um dies zu beurteilen, genügt es i... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 09.05.2018

RS Lvwg Erkenntnis 2018/5/9 LVwG-S-2513/001-2017

Rechtssatznummer 2 Entscheidungsdatum 09.05.2018 Norm: GewO 1994 §74 Abs1GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §366 Abs1 Z3
Rechtssatz: Eine als gewerbliche Betriebsanlage iSd § 74 Abs. 1 GewO 1994 zu beurteilende Anlage wird nicht bloß dann betrieben, wenn dies zur Entfaltung jener gewerblichen Tätigkeit geschieht, der die Anlage regelmäßig zu dienen bestimmt ist. Vielmehr ist jedes Betreiben dieser Anla... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 09.05.2018

RS Lvwg Erkenntnis 2018/5/9 LVwG-S-2513/001-2017

Rechtssatznummer 3 Entscheidungsdatum 09.05.2018 Norm: GewO 1994 §74 Abs1GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §366 Abs1 Z3
Rechtssatz: Eine gewerbliche Betriebsanlage verliert diese rechtliche Eigenschaft nicht etwa insoweit, als sie zum Zweck einer nichtgewerblichen Tätigkeit betrieben wird. Soll eine gewerbliche Betriebsanlage sowohl zu einem gewerblichen wie auch zu einem nichtgewerblichen Zweck betri... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 09.05.2018

RS Lvwg Erkenntnis 2018/5/9 LVwG-S-2513/001-2017

Rechtssatznummer 4 Entscheidungsdatum 09.05.2018 Norm: GewO 1994 §74 Abs1GewO 1994 §74 Abs2GewO 1994 §81 Abs1GewO 1994 §366 Abs1 Z3
Rechtssatz: Bei fehlender räumlicher und zeitlicher Trennung einer Betriebsanlage, die sowohl einem gewerblichen als auch einem nichtgewerblichen Zweck dient, unterliegt die gesamte Betriebsanlage der Genehmigungspflicht nach der GewO 1994 (vgl. VwGH VwSlg. 11.399/A;  96/04/0221; Ra ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 09.05.2018

TE Lvwg Erkenntnis 2018/5/2 LVwG-S-1605/001-2017

IM NAMEN DER REPUBLIK     Das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich erkennt durch Mag. Marzi als Einzelrichter über die Beschwerde des A in ***, ***, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Hollabrunn vom 26. Mai 2017, Zl. ***, betreffend Bestrafungen nach der Gewerbeordnung 1994 (GewO 1994), zu Recht:   1.    Das angefochtene Straferkenntnis wird zur Gänze aufgehoben und die Verwaltungsstrafverfahren gemäß § 45 Abs. 1 Z 3 Verwaltungsstrafgesetz 1991 (VStG) eing... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 02.05.2018

Entscheidungen 1-30 von 50

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten