§ 2 Schul-Raumordnungsprogramm Standortwahl

Schul-Raumordnungsprogramm - Raumordnungsprogramm für das Schulwesen

beobachten
merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 03.12.2020

Bei der Standortwahl von schulischen Einrichtungen und der Abgrenzung ihrer Einzugsbereiche sind zu berücksichtigen:

a)

die Erreichung möglichst hoch organisierter Schulformen,

b)

die topographischen Gegebenheiten,

c)

die Verwaltungsgrenzen,

d)

die Erreichung zumutbarer Schulwegbedingungen,

e)

die zentralen Orte und ihre Einzugsbereiche,

f)

die optimale Ausnutzung von Transportmitteln,

g)

die finanziellen Möglichkeiten des Schulerhalters.

In Kraft seit 01.01.2015 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu § 2 Schul-Raumordnungsprogramm


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von § 2 Schul-Raumordnungsprogramm selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Entscheidungen zu § 2 Schul-Raumordnungsprogramm


Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu § 2 Schul-Raumordnungsprogramm


Es sind keine Diskussionsbeiträge zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu § 2 Schul-Raumordnungsprogramm eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
§ 1 Schul-Raumordnungsprogramm
§ 3 Schul-Raumordnungsprogramm