§ 17 SchUG-BKV Unterrichtssprache

SchUG-BKV - Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige, Kollegs und Vorbereitungslehrgänge

beobachten
merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 24.01.2021

(1) Unterrichtssprache ist die deutsche Sprache.

(2) Die Verwendung einer anderen als der deutschen Sprache als Unterrichtssprache ist soweit zulässig, als

1.

dies durch besondere Gesetze angeordnet ist,

2.

es durch zwischenstaatliche Vereinbarung festgelegt wird oder

3.

an Privatschulen gemäß § 4 Abs. 3 des Schulorganisationsgesetzes die Auswahl der Studierenden nach der Sprache erfolgt.

(3) Darüber hinaus kann die zuständige Schulbehörde auf Antrag des Schulleiters die Verwendung einer lebenden Fremdsprache als Unterrichtssprache in einer öffentlichen Schule anordnen, wenn dies

1.

wegen der Zahl von fremdsprachigen Personen, die sich in Österreich aufhalten, oder

2.

zur besseren Ausbildung in Fremdsprachen

zweckmäßig erscheint und dadurch die allgemeine Zugänglichkeit gemäß § 4 des Schulorganisationsgesetzes nicht beeinträchtigt wird. Diese Anordnung kann sich auch auf einzelne Module beziehen.

(4) Abs. 3 findet auf Privatschulen mit der Maßgabe Anwendung, daß das Ansuchen vom Privatschulerhalter zu stellen ist.

In Kraft seit 01.01.2014 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu § 17 SchUG-BKV


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von § 17 SchUG-BKV selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Entscheidungen zu § 17 SchUG-BKV


Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

1 Diskussion zu § 17 SchUG-BKV


Österreichische Gebärdensprache von Franz Dotter zum § 17 SchUG-BKV

  • 0,0 bei 0 Bewertungen

Bedeutet dieser §, dass für die Einführung der Österreichische Gebärdensprache (ÖGS) eine Änderung des Absatz 2 notwenig ist? Die österreichischen gesprochenen Minderheitensprachen sind durch Absatz 2.2 gedeckt, da es für alle diese Sprachen Nachbarstaaten gibt, in welchen sie als Amtssprache ver... mehr lesen...

§ 17 SchUG-BKV | 0 Antworten | 674 Aufrufe | 29.09.14

Sie können zu § 17 SchUG-BKV eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
§ 16 SchUG-BKV
§ 18 SchUG-BKV