• alle
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
Logo Jusline

Oö. Mindestsicherungsgesetz (Oö. BMSG) Fundstelle

Oö. BMSG - Oö. Mindestsicherungsgesetz

Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 26.09.2017

Landesgesetz, mit dem das Gesetz über die bedarfsorientierte Mindestsicherung in Oberösterreich (Oö. Mindestsicherungsgesetz - Oö. BMSG) erlassen wird

StF: LGBl.Nr. 74/2011 (GP XXVII RV 357/2011 AB 434/2011 LT 18; RL 2003/109/EG vom 25. November 2003, ABl. Nr. L 16 vom 23.1.2004, S 44; RL 2004/38/EG vom 29. April 2004, ABl. Nr. L 158 vom 30.4.2004, S 77; RL 2004/83/EG vom 29. April 2004, ABl. Nr. L 304 vom 30.9.2004, S 12)

Änderung

LGBl.Nr. 18/2013 (GP XXVII IA 755/2012 AB 802/2013 LT 31)

LGBl.Nr. 90/2013 (GP XXVII RV 942/2013 AB 993/2013 LT 38)

LGBl.Nr. 55/2014 (GP XXVII RV 1138/2014 AB 1161/2014 LT 45)

LGBl.Nr. 36/2016 (GP XXVIII IA 82/2016, IA 166/2016 AB 171/2016 LT 8)

LGBl.Nr. 24/2017 (GP XXVIII IA 335/2017 AB 364/2017 LT 14)

LGBl.Nr. 41/2017 (GP XXVIII IA 343/2017 AB 456/2017 LT 17)

LGBl.Nr. 52/2017 (GP XXVIII IA 483/2017 LT 18)

Präambel/Promulgationsklausel

INHALTSVERZEICHNIS

 

1. HAUPTSTÜCK
ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

§  1

Aufgabe und Ziele bedarfsorientierter Mindestsicherung

§  2

Grundsätze für die Leistung bedarfsorientierter Mindestsicherung

§  3

Grundsätze für die Erbringung bedarfsorientierter Mindestsicherung

2. HAUPTSTÜCK
VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE LEISTUNG BEDARFSORIENTIERTER MINDESTSICHERUNG

§  4

Persönliche Voraussetzungen für die Leistung bedarfsorientierter Mindestsicherung

§  5

Sachliche Voraussetzungen für die Leistung bedarfsorientierter Mindestsicherung

§  6

Soziale Notlage

§  7

Bemühungspflicht

§  8

Einsatz der eigenen Mittel

§  9

Ausnahmen vom Einsatz des eigenen Einkommens

§ 10

Ausnahmen vom Einsatz des eigenen Vermögens

§ 11

Einsatz der Arbeitskraft

§ 11a

Integration

3. HAUPTSTÜCK
LEISTUNGEN DER BEDARFSORIENTIERTEN MINDESTSICHERUNG

§ 12

Einteilung und Gegenstand der Leistungen

1. ABSCHNITT
LEISTUNGEN MIT RECHTSANSPRUCH

§ 13

Monatliche Leistungen im Rahmen der Hilfe zur Sicherung des Lebensunterhalts und des Wohnbedarfs

§ 13a

Deckelung der Mindeststandards

§ 14

Andere Leistungen im Rahmen der Hilfe zur Sicherung des Lebensunterhalts und des Wohnbedarfs

§ 15

Erbringung der Leistungen im Rahmen der Hilfe zur Sicherung des Lebensunterhalts und des Wohnbedarfs

§ 16

Ruhensbestimmungen

§ 17

Hilfe durch Einbeziehung in die Krankenversicherung

§ 18

Hilfe zur Unterstützung bei der Erziehung und zur Erwerbsbefähigung

§ 18a

Beschäftigungs-Einstiegsbonus

2. ABSCHNITT
LEISTUNGEN IM RAHMEN DES PRIVATRECHTS FÜR EINZELNE HILFESUCHENDE

§ 19

Persönliche Hilfe

§ 20

Hilfe zur Arbeit

§ 21

Beihilfen zu den Bestattungskosten

§ 22

Einmalige Hilfen in besonderen sozialen Lagen

§ 23

Hilfe zur Verschaffung einer angemessenen Alterssicherung

3. ABSCHNITT
LEISTUNGEN IM RAHMEN DES PRIVATRECHTS FÜR EINRICHTUNGEN

§ 24

Sicherstellung von Einrichtungen, die Personen unterstützen, die von Gewalt durch Angehörige betroffen sind

§ 25

Sicherstellung von Einrichtungen, die Personen unterstützen, die von Wohnungslosigkeit betroffen sind

§ 25a

Organisierte Quartiere

§ 26

Sicherstellung von Einrichtungen, die Personen unterstützen, die von Schuldenproblemen betroffen sind

4. HAUPTSTÜCK
ZUGANG ZU BEDARFSORIENTIERTER MINDESTSICHERUNG, VERFAHREN UND RÜCKERSTATTUNG

§ 27

Anwendbarkeit des AVG

§ 28

Anträge

§ 29

Informationspflicht

§ 30

Mitwirkungspflicht; Ermittlungsverfahren

§ 31

Bescheide über die Leistung bedarfsorientierter Mindestsicherung

§ 32

Entscheidungspflicht im Leistungsverfahren

§ 33

Beschwerdeverfahren

§ 34

Einstellung und Neubemessung

§ 35

Anzeige- und Rückerstattungspflicht

5. HAUPTSTÜCK
KOSTENERSATZ FÜR LEISTUNGEN DER BEDARFSORIENTIERTEN MINDESTSICHERUNG UND KOSTENERSATZANSPRÜCHE DRITTER

§ 36

Allgemeine Bestimmungen

§ 37

Ersatz durch Empfängerinnen und Empfänger bedarfsorientierter Mindestsicherung, den Nachlass und die Erben

§ 38

Ersatz durch unterhaltspflichtige Angehörige

§ 39

Sonstige Ersatzpflichtige

§ 40

Verjährung

§ 41

Geltendmachung von Ansprüchen

§ 42

Kostenersatzansprüche Dritter

6. HAUPTSTÜCK
TRÄGER DER BEDARFSORIENTIERTEN MINDESTSICHERUNG, KOSTENTRAGUNG UND SOZIALPLANUNG

§ 43

Träger der bedarfsorientierten Mindestsicherung

§ 44

Aufgaben der Träger der bedarfsorientierten Mindestsicherung

§ 45

Kostentragung

§ 46

Vereinbarungen mit anderen Bundesländern

§ 47

Sozialplanung, Statistik

7. HAUPTSTÜCK
SONSTIGE BESTIMMUNGEN

§ 48

Strafbestimmung

§ 49

Behörden

§ 50

Datenverwendung, Datenaustausch und Auskunftspflicht

§ 51

Gebühren- und Abgabenbefreiung

§ 52

Eigener Wirkungsbereich

§ 53

Schluss- und Übergangsbestimmungen

§ 54

Inkrafttreten

 

Anlage

 

Gesetzestext in Kraft seit 01.10.2011 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Kommentare zu Oö. Mindestsicherungsgesetz (Oö. BMSG) Fundstelle

Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von zitierhinw Oö. BMSG selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Entscheidungen zu Oö. Mindestsicherungsgesetz (Oö. BMSG) Fundstelle

Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Diskussionen zu Oö. Mindestsicherungsgesetz (Oö. BMSG) Fundstelle

Betreff Autor Datum
Es wurden noch keine Diskussionsbeiträge zu diesem Paragrafen verfasst.
Sie können zu Oö. Mindestsicherungsgesetz (Oö. BMSG) Fundstelle eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis Oö. BMSG Gesamte Rechtsvorschrift Haftungsausschluss
Art. 3 Oö. BMSG