RS OGH 1930/5/16 4Os151/30, 10Os132/65, 10Os71/68, 10Os106/68, 9Os42/74

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 16.05.1930
beobachten
merken

Rechtssatz

Auch wenn die Verletzung mit einem solchen Werkzeug und auf solche Art, womit gemeiniglich Lebensgefahr verbunden ist, zugefügt wurde, ist zum Tatbestand des § 155 a StG (nunmehr § 87 StGB) die Feststellung der Absicht, schwer zu beschädigen, erforderlich. Vollbringung der Tat liegt nur dann vor, wenn die schwere Beschädigung tatsächlich zugefügt wurde. Andernfalls (keine oder nur leichte Verletzung) kommt nur Versuch in Frage.

Entscheidungstexte

  • 4 Os 151/30
    Entscheidungstext OGH 16.05.1930 4 Os 151/30
    Veröff: SSt 9/43
  • 10 Os 132/65
    Entscheidungstext OGH 08.09.1964 10 Os 132/65
  • 10 Os 71/68
    Entscheidungstext OGH 18.06.1968 10 Os 71/68
  • 10 Os 106/68
    Entscheidungstext OGH 10.09.1968 10 Os 106/68
    Veröff: EvBl 1969/49 S 76
  • 9 Os 42/74
    Entscheidungstext OGH 22.05.1974 9 Os 42/74

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1930:RS0092582

Dokumentnummer

JJR_19300516_OGH0002_0040OS00151_3000000_001
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten