RS OGH 1950/1/10 2Os486/49, 9Os87/59, 9Os163/59, 9Os249/61, 9Os108/64, 10Os127/66, 9Os159/68, 9Os117

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 10.01.1950
beobachten
merken

Rechtssatz

Für den Tatbestand nach § 99 StG (nunmehr § 107 StGB) ist es nicht begriffswesentlich, dass die bedrohte Person durch die Drohung wirklich in Furcht und Unruhe versetzt wurde, es ist nur die objektive Eignung der Drohung und die Absicht des Täters notwendig.

Entscheidungstexte

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1950:RS0093082

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

18.09.2017
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten