RS OGH 1975/4/29 5Ob23/75 (5Ob24/75), 5Ob574/79, 2Ob509/83, 1Ob19/83, 10Ob2074/96i, 10Ob53/08d, 2Ob1

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 29.04.1975
beobachten
merken

Rechtssatz

Einzelnen Miteigentümern steht ein Recht zur ausschließlichen Benützung eines Teiles des Miteigentums nur zu, wenn es ihnen vertraglich von den übrigen Miteigentümern ( uzw entweder auf Grund einer "Benützungsvereinbarung" oder durch Miete oder prekaristisch ) oder vom Außerstreitrichter ( durch "Benützungsregelung" ) eingeräumt worden ist.

Entscheidungstexte

  • 5 Ob 23/75
    Entscheidungstext OGH 29.04.1975 5 Ob 23/75
  • 5 Ob 574/79
    Entscheidungstext OGH 12.06.1979 5 Ob 574/79
    Beisatz: Wenn kein solcher Titel vorliegt, ist das Räumungsbegehren des Mehrheitseigentümers gegen den Minderheitseigentümer berechtigt. (T1)
  • 2 Ob 509/83
    Entscheidungstext OGH 12.04.1983 2 Ob 509/83
    Beis wie T1
  • 1 Ob 19/83
    Entscheidungstext OGH 14.12.1983 1 Ob 19/83
    Auch
  • 10 Ob 2074/96i
    Entscheidungstext OGH 05.11.1996 10 Ob 2074/96i
    Auch
  • 10 Ob 53/08d
    Entscheidungstext OGH 10.06.2008 10 Ob 53/08d
    Auch
  • 2 Ob 119/13h
    Entscheidungstext OGH 13.02.2014 2 Ob 119/13h
    Auch
  • 1 Ob 204/14b
    Entscheidungstext OGH 22.01.2015 1 Ob 204/14b
    Vgl
  • 10 Ob 35/16v
    Entscheidungstext OGH 28.06.2016 10 Ob 35/16v
    Auch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1975:RS0013399

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

09.08.2016
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten