RS OGH 1978/5/23 3Ob558/78, 6Ob523/80, 1Ob567/81, 8Ob678/89, 3Ob575/91, 2Ob587/91, 4Ob536/92, 7Ob579

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 23.05.1978
beobachten
merken

Rechtssatz

Wirkliche Übergabe im Sinne des Gesetzes ist die körperliche Übergabe, die Übergabe durch Zeichen, die Besitzauflassung, die Besitzanweisung nicht aber die Besitzauftragung.

Entscheidungstexte

  • 3 Ob 558/78
    Entscheidungstext OGH 23.05.1978 3 Ob 558/78
    Veröff: RZ 1979/17 S 62
  • 6 Ob 523/80
    Entscheidungstext OGH 02.04.1980 6 Ob 523/80
    nur: Wirkliche Übergabe im Sinne des Gesetzes ist die Besitzanweisung. (T1)
  • 1 Ob 567/81
    Entscheidungstext OGH 08.04.1981 1 Ob 567/81
    nur T1; Veröff: SZ 54/51 = JBl 1982,143
  • 8 Ob 678/89
    Entscheidungstext OGH 30.01.1991 8 Ob 678/89
    Beisatz: Betreffend Sicherungsübereignung eines Warenlagers; die Sicherungsübereignung wäre aber nur wirksam geworden, wenn das Warenlager der Gemeinschuldnerin deren weiterem Zugriff wirklich entzogen worden wäre. (T2)
    Veröff: ÖBA 1991,594
  • 3 Ob 575/91
    Entscheidungstext OGH 23.10.1991 3 Ob 575/91
    Vgl aber; Beisatz: Im Einzelfall kann dem Schutzzweck des § 943 ABGB ausreichend durch Besitzkonstitut Genüge getan sein. (T3) Veröff: NZ 1992,230 (Hofmeister) = IPRax 1993,337 = JBl 1992,792 (Schwimann)
  • 2 Ob 587/91
    Entscheidungstext OGH 27.11.1991 2 Ob 587/91
    Vgl aber; Beis wie T3; Veröff: IPRax 1993,337 = JBl 1992,791
  • 4 Ob 536/92
    Entscheidungstext OGH 07.07.1992 4 Ob 536/92
    Vgl auch
  • 7 Ob 579/92
    Entscheidungstext OGH 17.09.1992 7 Ob 579/92
    nur: Wirkliche Übergabe im Sinnes des Gesetzes ist die körperliche Übergabe, die Übergabe durch Zeichen, die Besitzauflassung, die Besitzanweisung. (T4)
    Veröff: WBl 1993,95
  • 4 Ob 516/95
    Entscheidungstext OGH 28.03.1995 4 Ob 516/95
    nur T4
  • 2 Ob 274/01k
    Entscheidungstext OGH 06.12.2001 2 Ob 274/01k
    Vgl aber; Beis wie T3; Beisatz: Die Bejahung einer Besitzauftragung als für die wirkliche Übergabe genügend darf nur die Ausnahme und keineswegs die Regel darstellen. (T5)
  • 3 Ob 109/02d
    Entscheidungstext OGH 18.12.2002 3 Ob 109/02d
  • 9 Ob 149/04h
    Entscheidungstext OGH 02.02.2005 9 Ob 149/04h
    Vgl; Beisatz: Das Besitzkonstitut reicht zur wirklichen Übergabe bei einer Schenkung ohne Notariatsakt nicht aus. (T6)
    Beisatz: Hier: Liegenschaftsschenkung. (T7)
    Veröff: SZ 2005/12
  • 7 Ob 188/05f
    Entscheidungstext OGH 31.08.2005 7 Ob 188/05f
    Beis wie T6
  • 7 Ob 35/07h
    Entscheidungstext OGH 08.03.2007 7 Ob 35/07h
    nur T1
  • 2 Ob 154/11b
    Entscheidungstext OGH 28.06.2012 2 Ob 154/11b
    Vgl auch; Vgl Beis wie T6; Vgl Beis wie T7; Bem: Die Frage der wirksamen Übergabe einer Liegenschaft durch Besitzkonstitut wurde in casu nur angesprochen. (T8)
  • 4 Ob 166/14m
    Entscheidungstext OGH 21.10.2014 4 Ob 166/14m
    Vgl auch; Beis wie T6; Beis wie T7
  • 1 Ob 1/15a
    Entscheidungstext OGH 22.01.2015 1 Ob 1/15a
  • 5 Ob 227/14i
    Entscheidungstext OGH 24.03.2015 5 Ob 227/14i
  • 5 Ob 8/16m
    Entscheidungstext OGH 25.01.2016 5 Ob 8/16m
  • 1 Ob 229/16g
    Entscheidungstext OGH 20.12.2016 1 Ob 229/16g
    nur T4; Beisatz: Hier: Schenkung eines Autos an im gemeinsamen Haushalt lebende Tochter infolge „wirklicher Übergabe“ durch tatsächliche Gebrauchsüberlassung; die beibehaltene Zulassung des Fahrzeugs auf den Schenker hinderte die Wirksamkeit der Schenkung nicht. (T9)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1978:RS0011143

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

27.01.2017
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten