RS OGH 1983/11/22 10Os185/53, 12Os135/84, 13Os133/85

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 22.11.1983
beobachten
merken

Rechtssatz

Gegen einen Ausspruch nach § 13 Abs 1 JGG ist eine Berufung des Angeklagten nur insoferne zulässig, als dieser damit die Erteilung einer Ermahnung gemäß § 12 Abs 2 JGG anstrebt.

Entscheidungstexte

  • 10 Os 185/53
    Entscheidungstext OGH 22.11.1983 10 Os 185/53
  • 12 Os 135/84
    Entscheidungstext OGH 04.10.1984 12 Os 135/84
    Vgl aber; Beisatz: Dauer der Probezeit. (T1)
  • 13 Os 133/85
    Entscheidungstext OGH 05.09.1985 13 Os 133/85
    Vgl aber; Beis wie T1; Beisatz: Bezeichnung der Beschwerdepunkte. (T2)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1983:RS0088602

Dokumentnummer

JJR_19831122_OGH0002_0100OS00185_5300000_001
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten