RS OGH 1994/5/31 4Ob56/94, 4Ob528/94, 4Ob1604/95, 4Ob2094/96m, 10Ob1506/96, 10Ob1518/96, 4Ob1005/96,

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 31.05.1994
beobachten
merken

Rechtssatz

Steht die Vertragsauslegung durch die Vorinstanzen mit den Grundsätzen von Lehre und Rechtsprechung im Einklang, liegt keine erhebliche Rechtsfrage vor, kommt doch der Beurteilung, ob ein Vertrag im Einzelfall richtig ausgelegt wurde, keine darüber hinausgehende Bedeutung zu.

Entscheidungstexte

  • 4 Ob 56/94
    Entscheidungstext OGH 31.05.1994 4 Ob 56/94
  • 4 Ob 528/94
    Entscheidungstext OGH 20.09.1994 4 Ob 528/94
  • 4 Ob 1604/95
    Entscheidungstext OGH 18.09.1995 4 Ob 1604/95
    Auch
  • 4 Ob 2094/96m
    Entscheidungstext OGH 14.05.1996 4 Ob 2094/96m
  • 10 Ob 1506/96
    Entscheidungstext OGH 06.02.1996 10 Ob 1506/96
    Auch
  • 10 Ob 1518/96
    Entscheidungstext OGH 20.02.1996 10 Ob 1518/96
    Auch
  • 4 Ob 1005/96
    Entscheidungstext OGH 30.01.1996 4 Ob 1005/96
    Auch
  • 4 Ob 1604/95
    Entscheidungstext OGH 21.11.1995 4 Ob 1604/95
    Auch; Beisatz: Eine erhebliche Rechtsfrage liegt aber vor, wenn eine auffallende Fehlbeurteilung, also eine krasse Verkennung der Auslegungsgrundsätze unterlaufen ist; ein solcher Fehler ist nämlich im Interesse der Rechtssicherheit wahrzunehmen. (T1)
  • 4 Ob 1101/95
    Entscheidungstext OGH 17.12.1996 4 Ob 1101/95
    Auch; Beisatz: Ob hier auch eine andere Auslegung vertretbar wäre, ist keine erhebliche Rechtsfrage im Sinne des § 502 Abs 1 ZPO. (T2)
  • 4 Ob 2375/96k
    Entscheidungstext OGH 28.01.1997 4 Ob 2375/96k
    Auch; Beis wie T1; Beis wie T2
  • 4 Ob 19/97s
    Entscheidungstext OGH 16.12.1996 4 Ob 19/97s
    Vgl; Beis wie T1
  • 1 Ob 2380/96y
    Entscheidungstext OGH 25.02.1997 1 Ob 2380/96y
    Auch; Beis wie T1 nur: Eine erhebliche Rechtsfrage liegt aber vor, wenn eine auffallende Fehlbeurteilung, also eine krasse Verkennung der Auslegungsgrundsätze unterlaufen ist. (T3)
    Beis wie T2; Beisatz: Hier: Anerkenntnis. (T4)
  • 4 Ob 53/97s
    Entscheidungstext OGH 10.04.1997 4 Ob 53/97s
    Beis wie T1
  • 2 Ob 93/97h
    Entscheidungstext OGH 07.05.1997 2 Ob 93/97h
    Beis wie T2
  • 10 Ob 133/97z
    Entscheidungstext OGH 07.03.1997 10 Ob 133/97z
    Auch; Beisatz: Hier: Auslegung des Begriffes "schlüsselfertig". (T5)
  • 10 Ob 50/97v
    Entscheidungstext OGH 15.04.1997 10 Ob 50/97v
    Auch
  • 10 Ob 2429/96w
    Entscheidungstext OGH 08.07.1997 10 Ob 2429/96w
    Vgl auch
  • 5 Ob 280/97f
    Entscheidungstext OGH 09.09.1997 5 Ob 280/97f
    Vgl auch
  • 4 Ob 204/97x
    Entscheidungstext OGH 07.10.1997 4 Ob 204/97x
    Vgl auch
  • 4 Ob 275/97p
    Entscheidungstext OGH 30.10.1997 4 Ob 275/97p
    Auch; Beisatz: Eine erhebliche Rechtsfrage liegt aber vor, wenn infolge einer wesentlichen Verkennung der Rechtslage ein unvertretbares Auslegungsergebnis erzielt wurde. (T6)
  • 8 ObA 182/97s
    Entscheidungstext OGH 12.11.1997 8 ObA 182/97s
    Auch
  • 4 Ob 339/97z
    Entscheidungstext OGH 26.11.1997 4 Ob 339/97z
  • 9 ObA 385/97a
    Entscheidungstext OGH 26.11.1997 9 ObA 385/97a
    Auch; Beis wie T1
  • 9 Ob 340/97h
    Entscheidungstext OGH 13.01.1998 9 Ob 340/97h
    Beisatz: Umfang der Bürgschaftsverpflichtung. (T7)
  • 8 Ob 387/97p
    Entscheidungstext OGH 24.02.1998 8 Ob 387/97p
    Vgl auch; Beis wie T3
  • 4 Ob 43/98x
    Entscheidungstext OGH 19.05.1998 4 Ob 43/98x
    Beis wie T6
  • 1 Ob 29/98s
    Entscheidungstext OGH 24.06.1998 1 Ob 29/98s
    nur: Kommt doch der Beurteilung, ob ein Vertrag im Einzelfall richtig ausgelegt wurde, keine darüber hinausgehende Bedeutung zu. (T8)
  • 3 Ob 138/98k
    Entscheidungstext OGH 30.06.1998 3 Ob 138/98k
    Auch; Beis wie T1
  • 4 Ob 151/98d
    Entscheidungstext OGH 12.08.1998 4 Ob 151/98d
    Auch; Beis wie T1
  • 4 Ob 191/98m
    Entscheidungstext OGH 10.11.1998 4 Ob 191/98m
    Auch; Beis wie T3
  • 4 Ob 272/98y
    Entscheidungstext OGH 09.03.1999 4 Ob 272/98y
    Auch; Beis wie T3
  • 7 Ob 32/99b
    Entscheidungstext OGH 13.04.1999 7 Ob 32/99b
    Auch; nur T8
  • 4 Ob 97/99i
    Entscheidungstext OGH 23.03.1999 4 Ob 97/99i
    Vgl
  • 5 Ob 58/99m
    Entscheidungstext OGH 14.04.1999 5 Ob 58/99m
    Auch; Beis wie T2; Beisatz: Hier: Ob zwischen den Vertragsteilen eines Bestandvertrages ein Endtermin bestimmt wurde. (T9)
  • 7 Ob 85/99x
    Entscheidungstext OGH 27.05.1999 7 Ob 85/99x
    Auch; Beis wie T6
  • 8 Ob 98/99z
    Entscheidungstext OGH 02.06.1999 8 Ob 98/99z
    Vgl auch; nur T3; Beis wie T6
  • 9 Ob 131/99a
    Entscheidungstext OGH 08.06.1999 9 Ob 131/99a
    Auch; Beis wie T1 nur: Eine erhebliche Rechtsfrage liegt aber vor, wenn eine auffallende Fehlbeurteilung unterlaufen ist. (T10)
  • 1 Ob 28/99w
    Entscheidungstext OGH 09.06.1999 1 Ob 28/99w
    Vgl auch; Beis wie T6
  • 7 Ob 108/99d
    Entscheidungstext OGH 09.07.1999 7 Ob 108/99d
  • 9 Ob 179/99k
    Entscheidungstext OGH 14.07.1999 9 Ob 179/99k
    Vgl auch; Beisatz: Die Beurteilung der Konkludenz von Willenserklärungen ist im Einzelfall keine erhebliche Rechtsfrage im Sinne des § 502 Abs 1 ZPO, es sei denn, es läge eine krasse Fehlbeurteilung durch die Vorinstanzen vor, die im Interesse der Rechtssicherheit wahrgenommen werden müsste. (T11)
  • 7 Ob 138/99s
    Entscheidungstext OGH 01.09.1999 7 Ob 138/99s
    Auch; nur T3; Beis wie T4
  • 7 Ob 178/99y
    Entscheidungstext OGH 21.10.1999 7 Ob 178/99y
    Auch; Beis wie T2; Beisatz: Hier: Konkurrenzklausel. (T12)
  • 8 ObA 280/99f
    Entscheidungstext OGH 23.11.1999 8 ObA 280/99f
    Vgl auch
  • 1 Ob 302/99i
    Entscheidungstext OGH 15.12.1999 1 Ob 302/99i
    Auch; Beis wie T2; Beis wie T12; Beisatz: Auslegung eines Generalvergleiches. (T13)
  • 9 ObA 241/99b
    Entscheidungstext OGH 22.12.1999 9 ObA 241/99b
    Auch; Beisatz: Hier: Beurteilung einer formularmäßigen Wechselwidmungserklärung in Zusammenschau mit dem konkreten Kreditvertrag. (T14)
  • 8 Ob 307/99a
    Entscheidungstext OGH 24.02.2000 8 Ob 307/99a
    Vgl auch; Beisatz: Ob die Streitteile eine wirksame Verlängerung des Bestandvertrages (ohne Befristung) mündlich vereinbart haben, richtet sich nach den konkreten Umständen des Einzelfalles; dieser Frage kommt keine darüber hinausgehende Bedeutung zu. (T15)
  • 6 Ob 25/00w
    Entscheidungstext OGH 15.03.2000 6 Ob 25/00w
    Beis wie T1; Beis wie T2
  • 9 Ob 15/00x
    Entscheidungstext OGH 28.03.2000 9 Ob 15/00x
    nur: Steht die Vertragsauslegung durch die Vorinstanzen mit den Grundsätzen von Lehre und Rechtsprechung im Einklang, liegt keine erhebliche Rechtsfrage vor. (T16)
  • 5 Ob 76/00p
    Entscheidungstext OGH 06.09.2000 5 Ob 76/00p
    Beis wie T2
  • 9 Ob 78/00m
    Entscheidungstext OGH 06.09.2000 9 Ob 78/00m
    Auch; Beis wie T6; Beis wie T13
  • 9 ObA 137/00p
    Entscheidungstext OGH 18.10.2000 9 ObA 137/00p
    Auch; Beis wie T3; Beis wie T6
  • 7 Ob 210/00h
    Entscheidungstext OGH 21.12.2000 7 Ob 210/00h
    Auch; Beisatz: Hier: Die im Rahmen der Auslegung des konkreten Reisevertrages zu lösende Frage, ob die hier vorliegenden wesentlichen Vertragsänderungen (im Bereich der Flugzeit, des Abflugortes und Ankunftsortes und der Zwischenstopps) auch als erheblich im Sinne des § 31c KSchG waren, stellt eine Beurteilung des Einzelfalles dar. (T17)
  • 2 Ob 258/99a
    Entscheidungstext OGH 27.03.2001 2 Ob 258/99a
    Beisatz: Hier: Einzelfallbezogene Auslegung eines Vertragspunkts unter dem Gesichtspunkt der Vertrauenstheorie. (T18)
  • 1 Ob 266/00z
    Entscheidungstext OGH 14.03.2001 1 Ob 266/00z
    Vgl auch; Beis wie T6
  • 9 Ob 255/00s
    Entscheidungstext OGH 09.05.2001 9 Ob 255/00s
    Auch; Beis wie T2; Beisatz: Hier: Auslegung einer Pfandbestellungsurkunde. (T19)
  • 9 Ob 54/01h
    Entscheidungstext OGH 25.04.2001 9 Ob 54/01h
    Vgl auch; Beis wie T1; Beis wie T2
  • 9 ObA 281/00i
    Entscheidungstext OGH 17.05.2001 9 ObA 281/00i
    Auch; Beis wie T6
  • 7 Ob 95/01y
    Entscheidungstext OGH 23.05.2001 7 Ob 95/01y
    Auch; Beis wie T3
  • 9 Ob 97/01g
    Entscheidungstext OGH 26.06.2001 9 Ob 97/01g
    Vgl auch; Beis ähnlich wie T1
  • 5 Ob 149/01z
    Entscheidungstext OGH 26.09.2001 5 Ob 149/01z
    Auch
  • 7 Ob 209/01p
    Entscheidungstext OGH 26.09.2001 7 Ob 209/01p
    Auch; Beis wie T9
  • 7 Ob 215/01w
    Entscheidungstext OGH 29.10.2001 7 Ob 215/01w
    Auch; Beis wie T1
  • 7 Ob 255/01b
    Entscheidungstext OGH 24.10.2001 7 Ob 255/01b
    Vgl auch; Beisatz: Hier: Willenserklärung. (T20)
  • 3 Ob 256/01w
    Entscheidungstext OGH 14.11.2001 3 Ob 256/01w
    Vgl auch
  • 7 Ob 263/01d
    Entscheidungstext OGH 25.09.2001 7 Ob 263/01d
  • 1 Ob 186/01m
    Entscheidungstext OGH 27.03.2002 1 Ob 186/01m
    Beis wie T2
  • 9 Ob 295/01z
    Entscheidungstext OGH 22.03.2002 9 Ob 295/01z
    Beisatz: Hier: Umfang des Gebrauchsrechts eines Bestandnehmers. (T21)
  • 1 Ob 46/02z
    Entscheidungstext OGH 27.02.2002 1 Ob 46/02z
    Beisatz: Die einzelfallbezogene Beurteilung rechtsgeschäftlicher Erklärungen rechtfertigt eine Anrufung des Obersten Gerichtshofes nur dann, wenn aus Gründen der Rechtssicherheit die Korrektur einer unhaltbaren, durch die Missachtung fundamentaler Auslegungsregeln zustande gekommenen Entscheidung geboten ist. (T22)
  • 7 Ob 27/02z
    Entscheidungstext OGH 28.03.2002 7 Ob 27/02z
  • 8 Ob 247/01h
    Entscheidungstext OGH 18.06.2002 8 Ob 247/01h
    Vgl auch; Beisatz: Eine erhebliche Rechtsfrage liegt in einem solchen Fall unabhängig davon nicht vor, ob (auch) die vom Rechtsmittelwerber angestrebte Vertragsauslegung vertretbar ist. (T23)
  • 4 Ob 134/02p
    Entscheidungstext OGH 08.07.2002 4 Ob 134/02p
    Auch; nur T11
  • 7 Ob 143/02h
    Entscheidungstext OGH 25.10.2002 7 Ob 143/02h
    Beis wie T1; Beisatz: Hier: Auslegung von Auktionsbedingungen. (T24)
  • 1 Ob 248/02f
    Entscheidungstext OGH 23.01.2003 1 Ob 248/02f
  • 6 Ob 3/03i
    Entscheidungstext OGH 26.02.2003 6 Ob 3/03i
    Auch; Beis wie T15; Beis wie T22; Beis wie T23; Beisatz: Die Beantwortung der Frage, ob und inwieweit die Parteien einen Vertragsabschluss von der Einhaltung einer bestimmten Form abhängig gemacht haben, stellt stets eine Einzelfallbeurteilung dar, die regelmäßig keine erhebliche Rechtsfrage im Sinne des § 502 Abs 1 ZPO bildet. (T25)
  • 7 Ob 16/03h
    Entscheidungstext OGH 12.06.2003 7 Ob 16/03h
    Beisatz: Der Umstand, dass im konkreten Fall eine Vielzahl von Klägern (18 Studienlehrgangsteilnehmer) von der Entscheidung betroffen sind, bewirkt nicht das Vorliegen einer Rechtsfrage erheblicher Bedeutung, noch dazu, wo über alle 18 Klagen bereits entschieden wurde. (T26)
  • 2 Ob 118/03x
    Entscheidungstext OGH 26.06.2003 2 Ob 118/03x
  • 8 Ob 66/03v
    Entscheidungstext OGH 30.06.2003 8 Ob 66/03v
    Beis wie T26
  • 7 Ob 129/03a
    Entscheidungstext OGH 17.06.2003 7 Ob 129/03a
    Auch; Beis wie T26
  • 5 Ob 126/03w
    Entscheidungstext OGH 10.09.2003 5 Ob 126/03w
    Auch; Beis wie T22
  • 7 Ob 191/03v
    Entscheidungstext OGH 25.11.2003 7 Ob 191/03v
    Auch
  • 8 ObA 80/03b
    Entscheidungstext OGH 03.12.2003 8 ObA 80/03b
    Auch; nur T8; nur T16; Beis wie T2; Beis wie T4; Beis wie T6; Beis wie T10; Beis wie T11; Beis wie T22; Beis wie T23
  • 7 Ob 283/03y
    Entscheidungstext OGH 17.03.2004 7 Ob 283/03y
    Auch; Beis wie T1; Beis wie T2; Beis wie T6; Beis wie T22
  • 7 Ob 39/04t
    Entscheidungstext OGH 17.03.2004 7 Ob 39/04t
    Auch
  • 7 Ob 262/03k
    Entscheidungstext OGH 26.05.2004 7 Ob 262/03k
    Auch; Beis wie T2
  • 7 Ob 57/04i
    Entscheidungstext OGH 26.01.2005 7 Ob 57/04i
    Auch; Beis wie T2
  • 7 Ob 206/04a
    Entscheidungstext OGH 17.02.2005 7 Ob 206/04a
    Auch; Beis ähnlich wie T14
  • 8 Ob 18/05p
    Entscheidungstext OGH 16.02.2005 8 Ob 18/05p
    Vgl auch; Beis wie T11
  • 7 Ob 14/05t
    Entscheidungstext OGH 19.10.2005 7 Ob 14/05t
  • 7 Ob 198/05a
    Entscheidungstext OGH 03.11.2005 7 Ob 198/05a
    Beisatz: Hier: Gesellschaftsvertrag einer GmbH. (T27)
  • 6 Ob 231/05x
    Entscheidungstext OGH 01.12.2005 6 Ob 231/05x
    Beis wie T23
  • 6 Ob 223/05w
    Entscheidungstext OGH 17.02.2006 6 Ob 223/05w
    Auch; Beisatz: Hier: Verabredung einer gemeinsamen „Kletterpartie". (T28)
  • 10 Ob 62/05y
    Entscheidungstext OGH 16.02.2006 10 Ob 62/05y
  • 6 Ob 305/05d
    Entscheidungstext OGH 29.03.2006 6 Ob 305/05d
    Auch
  • 7 Ob 52/06g
    Entscheidungstext OGH 09.03.2006 7 Ob 52/06g
  • 6 Ob 32/06h
    Entscheidungstext OGH 28.03.2006 6 Ob 32/06h
    Auch; Beis wie T2
  • 10 Ob 140/05v
    Entscheidungstext OGH 17.08.2006 10 Ob 140/05v
    Beis ähnlich wie T2
  • 10 Ob 27/06b
    Entscheidungstext OGH 27.09.2006 10 Ob 27/06b
    Auch; Beis wie T2; Beis wie T11; Beisatz: Hier: Schlüssige Überlassung von Grünflächen und Parkplatzflächen während des Bestandverhältnisses (Wohnungsmiete). (T29)
  • 7 Ob 215/06b
    Entscheidungstext OGH 20.12.2006 7 Ob 215/06b
    Auch; Beis wie T11; Beisatz: Hier: Schlüssige Aufhebung eines Kaufvertrages. (T30)
  • 7 Ob 275/06a
    Entscheidungstext OGH 18.04.2007 7 Ob 275/06a
    Auch; Beis wie T11
  • 7 Ob 58/07s
    Entscheidungstext OGH 11.09.2007 7 Ob 58/07s
    Auch; Beisatz: Ob eine Vereinbarung im Einzelfall - insbesondere unter Erforschung der im konkreten Fall verfolgten Parteiabsicht - richtig ausgelegt wurde, stellt nach ständiger Rechtsprechung nur dann eine erhebliche Rechtsfrage (§ 502 Abs 1 ZPO) dar, wenn in krasser Verkennung der Auslegungsgrundsätze ein unvertretbares, aus Gründen der Einzelfallgerechtigkeit zu korrigierendes Auslegungsergebnis erzielt wurde, was etwa dann der Fall ist, wenn die Interpretation mit Sprachregeln, allgemeinen Erkenntnissätzen oder gesetzlichen Auslegungsregeln in (unversöhnlichem) Widerspruch steht. (T31)
  • 10 Ob 52/07f
    Entscheidungstext OGH 17.10.2007 10 Ob 52/07f
    Auch; Beis wie T31
  • 7 Ob 212/07p
    Entscheidungstext OGH 29.11.2007 7 Ob 212/07p
    Auch; Beis wie T27
  • 1 Ob 206/07m
    Entscheidungstext OGH 29.01.2008 1 Ob 206/07m
  • 1 Ob 207/07h
    Entscheidungstext OGH 18.12.2007 1 Ob 207/07h
    Auch; Beis ähnlich wie T1; Beisatz: Hier: Auslegung eines Architektenvertrages, der deutschem Recht unterliegt. (T32)
  • 10 Ob 58/07p
    Entscheidungstext OGH 14.02.2008 10 Ob 58/07p
    Auch; Beis wie T1; Beis wie T6; Beisatz: Das Fehlen höchstgerichtlicher Judikatur zur Auslegung eines pactum de non petendo begründet noch keine erhebliche Rechtsfrage. (T33)
  • 2 Ob 25/08b
    Entscheidungstext OGH 08.04.2008 2 Ob 25/08b
    Beis wie T2; Beis wie T23
  • 17 Ob 5/08x
    Entscheidungstext OGH 10.06.2008 17 Ob 5/08x
    Beisatz: Hier: Servitutsbestellungsvertrag. (T34)
  • 1 Ob 273/07i
    Entscheidungstext OGH 10.06.2008 1 Ob 273/07i
  • 4 Ob 101/08v
    Entscheidungstext OGH 14.08.2008 4 Ob 101/08v
    Vgl; Beisatz: Hier: Auslegung kooperativer Regelungen eines Gesellschaftsvertrages. (T35)
  • 2 Ob 138/08w
    Entscheidungstext OGH 13.11.2008 2 Ob 138/08w
    Auch
  • 8 Ob 126/08z
    Entscheidungstext OGH 27.01.2009 8 Ob 126/08z
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten