Kommentar zum § 4 VStG

Rechtsanwalt Dr. Clemens Lintschinger; MSc am 14.11.2013

  • 5,0 bei 2 Bewertungen

Auch ein jugendlicher Lenker eines Motorfahrrades hat sich als Teilnehmer am Kraftfahrzeugverkehr mit den einschlägigen Vorschriften des KFG vertraut zu machen, zumal § 64 Abs 1 KFG das Lenken eines Motorfahrrades bereits ab einem Alter von 16 Jahren für zulässig erklärt. Kennt er die einschlägigen Bestimmungen nicht, so verhält er sich diesbezüglich fahrlässig (Hinweis E 21.11.1966, 2163, 2164/65, VwSlg 7029 A/1966).


§ 4 VStG | 1. Version | 388 Aufrufe | 14.11.13
Informationen zum Autor/zur Autorin dieses Fachkommentars: Rechtsanwalt Dr. Clemens Lintschinger; MSc
Zitiervorschlag: Rechtsanwalt Dr. Clemens Lintschinger; MSc in jusline.at, VStG, § 4, 14.11.2013
Zum § 4 VStG Alle Kommentare Melden Vernetzungsmöglichkeiten