Religionsunterrichtsgesetz (RUG) Fundstelle

RUG - Religionsunterrichtsgesetz

beobachten
merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 06.06.2020

Bundesgesetz vom 13. Juli 1949, betreffend den Religionsunterricht in der Schule (Religionsunterrichtsgesetz).
StF: BGBl. Nr. 190/1949 (NR: GP V RV 922 AB 962 S. 116. BR: S. 46.)

Änderung

BGBl. Nr. 185/1957 (NR: GP VIII RV 200 AB 261 S. 34. BR: S. 127.)

BGBl. Nr. 243/1962 (NR: GP IX RV 734 AB 786 S. 109. BR: S. 195.)

BGBl. Nr. 324/1975 (NR: GP XIII RV 586 AB 1061 und 1567 S. 144. BR: AB 1355 S. 342.)

BGBl. Nr. 329/1988 (NR: GP XVII RV 561 AB 616 S. 65. BR: AB 3495 S. 503.)

BGBl. Nr. 256/1993 (NR: GP XVIII RV 656 AB 1003 S. 109. BR: 4502 AB 4511 S. 568.)

BGBl. I Nr. 36/2012 (NR: GP XXIV RV 1631 AB 1683 S. 150. BR: AB 8703 S. 807.)

BGBl. I Nr. 138/2017 (NR: GP XXV IA 2254/A AB 1707 S. 188. BR: AB 9852 S. 871.)

Anmerkung

Erfassungsstichtag: 1.1.1996

In Kraft seit 02.08.1957 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu Religionsunterrichtsgesetz (RUG) Fundstelle


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von Religionsunterrichtsgesetz (RUG) Fundstelle selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Entscheidungen zu Religionsunterrichtsgesetz (RUG) Fundstelle


Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu Religionsunterrichtsgesetz (RUG) Fundstelle


Es sind keine Diskussionsbeiträge zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu Religionsunterrichtsgesetz (RUG) Fundstelle eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis RUG Gesamte Rechtsvorschrift Drucken PDF herunterladen
Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten
Art. 2 RUG