§ 13 EisbAV Betriebsanweisungen

EisbAV - Eisenbahn-ArbeitnehmerInnenschutzverordnung

merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 19.09.2018

(1) Für Arbeiten im Gefahrenraum von Gleisen sind schriftliche Betriebsanweisungen zu erstellen und den Arbeitnehmern zur Verfügung zu stellen.

(2) Die Betriebsanweisungen müssen insbesondere nähere Festlegungen enthalten über

1.

Aufgaben der Arbeitnehmer,

2.

zulässige Höchstgeschwindigkeiten,

3.

Ermittlung und Beurteilung der Bremsfähigkeit von bewegten Schienenfahrzeugen,

4.

zulässige Ladung und Ladungssicherung,

5.

Signale,

6.

Warnung von Arbeitnehmern im Gefahrenraum von Gleisen,

7.

Auswahl, Verwendung und Aufbewahrung von Arbeitsmitteln,

8.

Maßnahmen gegen Gefahren durch andere Schienenbahnen oder Transporteinrichtungen,

9.

Verhalten bei Störungen und

10.

die Bestimmungen der §§ 14 bis 24.

(3) Die Betriebsanweisungen müssen klar und verständlich abgefaßt und auf das erforderliche Ausmaß beschränkt sein.

In Kraft seit 01.01.2000 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu § 13 EisbAV


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von § 13 EisbAV selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Entscheidungen zu § 13 EisbAV


Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu § 13 EisbAV


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu § 13 EisbAV eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis EisbAV Gesamte Rechtsvorschrift Drucken PDF herunterladen Haftungsausschluss
§ 12 EisbAV
§ 14 EisbAV