Entscheidungen zu § 6 IPRG

Landesverwaltungsgericht Steiermark

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE Lvwg Erkenntnis 2019/11/27 LVwG 26.16-1781/2019

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Landesverwaltungsgericht Steiermark hat durch die Richterin Mag. Schnabl über die Beschwerde der A B, geb. xx, vertreten durch Mag. C D, Rechtsanwalt, E, G, gegen den Bescheid des Landeshauptmannes von Steiermark vom 04.04.2019, GZ: ABT03 2-9.I/2704-2019, z u R e c h t e r k a n n t: I.       Gemäß § 28 Abs 1 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz (im Folgenden VwGVG) wird der Beschwerde F o l g e g e g e b e n und der Beschwerdeführerin der ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 27.11.2019

RS Lvwg 2019/11/27 LVwG 26.16-1781/2019

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 27.11.2019 Index: 41/02 Passrecht Fremdenrecht20/09 Internationales Privatrecht
Norm: NAG 2005 §2 Abs1 Z9IPRG §6
Rechtssatz: Eine sogenannte Stellvertreterehe nach iranischem Recht stellt, wenn weder eine Mehrfachehe noch eine Kinder- oder Zwangsehe vorliegt, keinen Sachverhalt dar, der eine Anwendung der Vorbehaltsklausel des § 6 IPRG rechtfertigen würde. Die ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 27.11.2019

Entscheidungen 1-2 von 2

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten