Entscheidungen zu § 9 Abs. 1 VStG

Landesverwaltungsgericht Steiermark

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE Lvwg Erkenntnis 2018/2/12 LVwG 33.15-2257/2017

IM NAMEN DER REPUBLIK   Das Landesverwaltungsgericht Steiermark hat durch die Richterin Dr. Merl über die Beschwerde der Frau M Z, vertreten durch Rechtsanwalt Dr. F S, Pgasse, Kl, gegen das Straferkenntnis der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld vom 19.06.2017, GZ: BHHF-15.1-30701/2016,   z u R e c h t e r k a n n t:   I.       Gemäß § 50 Abs 1 iVm § 28 Abs 1 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz (im Folgenden VwGVG) wird die Beschwerde dem Grunde nach   abgewiesen.  ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 12.02.2018

RS Lvwg Erkenntnis 2018/2/12 LVwG 33.15-2257/2017

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 12.02.2018 Index: 60/01 Arbeitsvertragsrecht40/01 Verwaltungsverfahren
Norm: AVRAG 1993 §7jVStG §9 Abs1VStG §9 Abs2
Rechtssatz: Eine Verantwortungsübertragung zwischen verantwortlichen Vertretungsorganen eines Unternehmens iSd § 9 Abs 2 erster Satz VStG bedarf zu ihrer Rechtswirksamkeit nicht nur im Anwendungsbereich des § 23 ArbIG, sondern auch in jenem der in... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg Erkenntnis | 12.02.2018

Entscheidungen 1-2 von 2

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten