Entscheidungen zu § 182a Abs. 1 ABGB

Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG)

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE OGH 1997/11/19 10R349/97v

Begründung:   Der derzeit 5-jährige mj. Thomas ist das uneheliche Kind der Johanna S***** und des Jürgen R*****. Die Obsorge kommt der Mutter zu. Der vom Vater zu bezahlende monatliche Unterhaltsbeitrag von S 1.740,-- wird gemäß §§ 3, 4 Z 1 UVG bevorschußt; zuletzt wurde mit Beschluß des Erstgerichtes vom 6.5.1996 der Unterhaltsvorschuß bis 30.4.1999 weitergewährt (ON 22).   Die Mutter trägt aufgrund ihrer Verehelichung mit Herrn Helmut B***** am 29.3.1997 nun den Familiennamen B*... mehr lesen...

Entscheidung | OGH | 19.11.1997

RS OGH 1997/11/19 10R349/97v

Rechtssatz: Bei Adoption eines Unterhaltsberechtigten sind die Vorschüsse mit Wirksamwerden der Adoption, daher mit Ablauf des Monats, in dem die Zustimmungsberechtigten ihre Zustimmung erteilt haben, einzustellen. Entscheidungstexte 10 R 349/97v Entscheidungstext LG St. Poelten 19.11.1997 10 R 349/97v European Case Law Identifier (ECLI) ECLI:AT:LG00199:199... mehr lesen...

Rechtssatz | OGH | 19.11.1997

Entscheidungen 1-2 von 2