RS OGH 1946/9/7 2Os416/46, 2Os453/46, 9Os237/59, 3Os340/46, 10Os32/66, 10Os71/68, 10Os106/68, 10Os23

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 07.09.1946
beobachten
merken

Rechtssatz

Die Absicht des Täters, einen schweren Erfolg herbeizuführen, muß besonders festgestellt werden, auch wenn die Verletzung mit einem solchen Werkzeug und auf solche Art unternommen wurde, womit gemeiniglich Lebensgefahr verbunden ist.

Entscheidungstexte

  • 2 Os 416/46
    Entscheidungstext OGH 07.09.1946 2 Os 416/46
    Veröff: ÖJZ 1946,442
  • 2 Os 453/46
    Entscheidungstext OGH 21.09.1946 2 Os 453/46
  • 3 Os 340/46
    Entscheidungstext OGH 21.10.1946 3 Os 340/46
  • 9 Os 237/59
    Entscheidungstext OGH 22.07.1959 9 Os 237/59
  • 10 Os 32/66
    Entscheidungstext OGH 14.06.1966 10 Os 32/66
  • 10 Os 71/68
    Entscheidungstext OGH 18.06.1968 10 Os 71/68
  • 10 Os 106/68
    Entscheidungstext OGH 10.09.1968 10 Os 106/68
    Veröff: EvBl 1969/49 S 76
  • 10 Os 233/69
    Entscheidungstext OGH 21.11.1969 10 Os 233/69
  • 9 Os 36/70
    Entscheidungstext OGH 28.04.1970 9 Os 36/70
  • 11 Os 260/71
    Entscheidungstext OGH 26.01.1972 11 Os 260/71
  • 9 Os 42/74
    Entscheidungstext OGH 22.05.1974 9 Os 42/74
  • 9 Os 90/80
    Entscheidungstext OGH 02.09.1980 9 Os 90/80
    Vgl; Beisatz: Die Absicht, schwer zu verletzen, kann aus einem (einmaligen) Werfen eines (nahezu ein Kilogramm) schweren Aschenbechers gegen den Kopf des Opfers denkrichtig abgeleitet werden. (T2)
  • 9 Os 136/80
    Entscheidungstext OGH 07.10.1980 9 Os 136/80
    Vgl; Beisatz: Die Absicht, seinem Opfer eine schwere Körperverletzung zuzufügen, kann aus der Begehungsweise, insbesondere der Verwendung eines lebensgefährlichen Mittels erschlossen werden. (T1)
  • 15 Os 189/87
    Entscheidungstext OGH 16.02.1988 15 Os 189/87
    Vgl auch; Beisatz: Zwar enthebt eine in § 84 Abs 2 Z 1 StGB umschriebene Begehungsart das Gericht noch nicht der Verpflichtung, das spezielle Vorsatzerfordernis des § 87 jeweils besonders zu prüfen, doch Beis wie 9 Os 136/80. (T3)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1946:RS0092613

Dokumentnummer

JJR_19460907_OGH0002_0020OS00416_4600000_001
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten