RS OGH 1947/2/22 1Ob80/47, 4Ob71/81

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 22.02.1947
beobachten
merken

Rechtssatz

Der Antrag auf Erlassung des Versäumungsurteiles darf nicht zurückgewiesen werden, wenn der Beklagte angeblich wegen Erkrankung nicht erscheinen kann.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 80/47
    Entscheidungstext OGH 22.02.1947 1 Ob 80/47
    Veröff: SZ 21/21
  • 4 Ob 71/81
    Entscheidungstext OGH 14.07.1981 4 Ob 71/81
    Beisatz: "Bei Gericht offenkundig" bezieht sich lediglich auf Naturereignisse oder andere offenkundige (§ 269 ZPO), die Allgemeinheit betreffende Ereignisse, nicht jedoch auf rein subjektive Ereignisse. (T1) Veröff: SZ 54/105

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1947:RS0040884

Dokumentnummer

JJR_19470222_OGH0002_0010OB00080_4700000_002
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten