RS OGH 1947/2/22 1Ob80/47, 1Ob942/52, 1Ob653/57, 5Ob545/59, 2Ob128/72, 2Ob129/72, 7Ob60/73 (7Ob61/73

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 22.02.1947
beobachten
merken

Rechtssatz

Wenn das Erstgericht den Antrag auf Erlassung des Versäumungsurteiles zurückgewiesen hat, und das Rekursgericht diesen Beschluß ohne Rechtskraftvorbehalt aufgehoben hat, ist der Revisionsrekurs zulässig.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 80/47
    Entscheidungstext OGH 22.02.1947 1 Ob 80/47
    Veröff: SZ 21/21
  • 1 Ob 942/52
    Entscheidungstext OGH 26.11.1952 1 Ob 942/52
  • 1 Ob 653/57
    Entscheidungstext OGH 11.12.1957 1 Ob 653/57
    Vgl aber
  • 5 Ob 545/59
    Entscheidungstext OGH 25.11.1959 5 Ob 545/59
    Vgl aber
  • 2 Ob 128/72
    Entscheidungstext OGH 29.06.1972 2 Ob 128/72
    Veröff: SZ 45/76
  • 2 Ob 129/72
    Entscheidungstext OGH 06.07.1972 2 Ob 129/72
  • 7 Ob 60/73
    Entscheidungstext OGH 25.04.1973 7 Ob 60/73
    Auch; Beisatz: Zulässigkeit des Revisionsrekurses, wenn Erstgericht Antrag des Klägers auf Fällung eines Versäumungsurteils abweist und Rekursgericht diesen Beschluß aufhebt und dem Erstgericht die Fällung des Versäumungsurteils aufträgt. (T1)
  • 8 Ob 181/76
    Entscheidungstext OGH 27.10.1976 8 Ob 181/76
  • 3 Ob 99/78
    Entscheidungstext OGH 20.07.1978 3 Ob 99/78
  • 3 Ob 45/80
    Entscheidungstext OGH 30.04.1980 3 Ob 45/80
    Beis wie T1
  • 8 Ob 531/81
    Entscheidungstext OGH 02.10.1980 8 Ob 531/81
    Beis wie T1
  • 1 Ob 48/82
    Entscheidungstext OGH 01.12.1982 1 Ob 48/82
    Auch; Beis wie T1

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1947:RS0040890

Dokumentnummer

JJR_19470222_OGH0002_0010OB00080_4700000_003
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten