RS OGH 1971/10/28 1Ob251/71, 1Ob192/71, 1Ob64/72, 1Ob240/72, 5Ob230/72, 8Ob217/72, 1Ob130/73, 1Ob136

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 28.10.1971
beobachten
merken

Norm

JN §1 BIa
JN §42 Aa
VerG 2002 §8

Rechtssatz

Bei der Entscheidung über die Zulässigkeit des Rechtsweges ist in erster Linie der Wortlaut des Klagebegehrens und darüber hinaus der Klagssachverhalt (die Klagsbehauptungen) maßgebend. Maßgeblich ist die Natur, das Wesen des geltend gemachten Anspruches, wofür wiederum der geltend gemachte Rechtsgrund von ausschlaggebender Bedeutung ist. Ohne Einfluss ist es hingegen, was der Beklagte einwendet oder ob der behauptete Anspruch begründet ist; es kommt nur darauf an, ob nach Inhalt der Klage ein privatrechtlicher Anspruch erhoben wird, über den die ordentlichen Gerichte zu entscheiden haben.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 251/71
    Entscheidungstext OGH 28.10.1971 1 Ob 251/71
    Veröff: SZ 44/165
  • 1 Ob 192/71
    Entscheidungstext OGH 11.11.1971 1 Ob 192/71
    Veröff: EvBl 1972/204 S 399
  • 1 Ob 64/72
    Entscheidungstext OGH 05.04.1972 1 Ob 64/72
  • 1 Ob 240/72
    Entscheidungstext OGH 08.11.1972 1 Ob 240/72
    Veröff: SZ 45/117
  • 5 Ob 230/72
    Entscheidungstext OGH 28.11.1972 5 Ob 230/72
    nur: Bei der Entscheidung über die Zulässigkeit des Rechtsweges ist in erster Linie der Wortlaut des Klagebegehrens und darüber hinaus der Klagssachverhalt (die Klagsbehauptungen) maßgebend. (T1)
  • 8 Ob 217/72
    Entscheidungstext OGH 19.12.1972 8 Ob 217/72
    Ähnlich
    Veröff: SZ 45/139 = EvBl 1973/319 S 662
  • 1 Ob 130/73
    Entscheidungstext OGH 05.09.1973 1 Ob 130/73
    Veröff: EvBl 1974/54 S 128
  • 1 Ob 136/73
    Entscheidungstext OGH 05.09.1973 1 Ob 136/73
    Veröff: SZ 46/82 = EvBl 1974/69 S 158
  • 4 Ob 523/74
    Entscheidungstext OGH 02.04.1974 4 Ob 523/74
    Beisatz: Dies gilt auch dann, wenn dem erhobenen Anspruch eine Einwendung, die sich auf einen öffentlich - rechtlichen Titel stützt, entgegengehalten wird. Auch in diesem Fall ist das Klagebegehren sachlich mit Urteil abzuweisen, nicht aber wegen Unzulässigkeit des Rechtsweges zurückzuweisen. (T2)
    Veröff: SZ 47/40 = EvBl 1974/237 S 518 = RZ 1974/74 S 138 = JBl 1974,483
  • 4 Ob 590/73
    Entscheidungstext OGH 02.04.1974 4 Ob 590/73
    Vgl auch; Beisatz: Es ist nicht entscheidend, wie der Kläger seinen Anspruch rechtlich formt, sondern nur, ob nach den behaupteten Tatsachen der Rechtsweg zulässig ist. (T3)
  • 7 Ob 52/74
    Entscheidungstext OGH 09.05.1974 7 Ob 52/74
    nur: Maßgeblich ist die Natur, das Wesen des geltend gemachten Anspruches, wofür wiederum der geltend gemachte Rechtsgrund von ausschlaggebender Bedeutung ist. Ohne Einfluss ist es hingegen, was der Beklagte einwendet oder ob der behauptete Anspruch begründet ist; es kommt nur darauf an, ob nach Inhalt der Klage ein privatrechtlicher Anspruch erhoben wird, über den die ordentlichen Gerichte zu entscheiden haben. (T4)
    Veröff: EvBl 1975/76 S 157
  • 1 Ob 143/74
    Entscheidungstext OGH 14.10.1974 1 Ob 143/74
    Veröff: SZ 47/108
  • 4 Ob 41/74
    Entscheidungstext OGH 26.11.1974 4 Ob 41/74
    nur T1; Beisatz: Klage gegen Evangelische Kirche AB. (T5)
    Veröff: SZ 47/135 = EvBl 1975/186 S 398 = JBl 1976,330 = Arb 9286 = ZAS 1976,138
  • 3 Ob 2/75
    Entscheidungstext OGH 28.01.1975 3 Ob 2/75
    Beisatz: Hier: Privatrechtliche Nebenverpflichtung betreffend Vergabe von Gewerbeberechtigung. (T6)
  • 1 Ob 17/75
    Entscheidungstext OGH 19.02.1975 1 Ob 17/75
    Ähnlich; Beis wie T2
  • 8 Ob 16/75
    Entscheidungstext OGH 26.02.1975 8 Ob 16/75
  • 1 Ob 89/75
    Entscheidungstext OGH 18.06.1975 1 Ob 89/75
    nur: Bei der Entscheidung über die Zulässigkeit des Rechtsweges ist in erster Linie der Wortlaut des Klagebegehrens und darüber hinaus der Klagssachverhalt (die Klagsbehauptungen) maßgebend. Maßgeblich ist die Natur, das Wesen des geltend gemachten Anspruches, wofür wiederum der geltend gemachte Rechtsgrund von ausschlaggebender Bedeutung ist. (T7)
    Veröff: EvBl 1976/80 S 154 = Arb 9352
  • 4 Ob 552/75
    Entscheidungstext OGH 24.06.1975 4 Ob 552/75
    Auch
  • 3 Ob 184/75
    Entscheidungstext OGH 16.09.1975 3 Ob 184/75
    nur T4; Beisatz: Auch wenn der Negatorienklage auf öffentlich - rechtlichen Titel gestützte Einwendungen entgegengehalten werden. (T8)
  • 1 Ob 171/75
    Entscheidungstext OGH 26.11.1975 1 Ob 171/75
    nur T1; nur T4
  • 1 Ob 226/75
    Entscheidungstext OGH 22.12.1975 1 Ob 226/75
  • 4 Ob 7/76
    Entscheidungstext OGH 23.03.1976 4 Ob 7/76
    nur T7
  • 6 Ob 596/76
    Entscheidungstext OGH 24.06.1976 6 Ob 596/76
    Auch
  • 4 Ob 57/76
    Entscheidungstext OGH 13.07.1976 4 Ob 57/76
    Zweiter Rechtsgang zu 4 Ob 41/74
    Veröff: Arb 9490
  • 1 Ob 3/77
    Entscheidungstext OGH 04.02.1977 1 Ob 3/77
    Beis wie T2
    Veröff: SZ 50/18
  • 1 Ob 2/77
    Entscheidungstext OGH 04.05.1977 1 Ob 2/77
    Veröff: SZ 50/65
  • 1 Ob 23/77
    Entscheidungstext OGH 31.08.1977 1 Ob 23/77
    Beisatz: Wasserrecht (T9)
    Veröff: SZ 50/109
  • 8 Ob 562/78
    Entscheidungstext OGH 11.10.1978 8 Ob 562/78
    Beis wie T2
  • 1 Ob 15/78
    Entscheidungstext OGH 15.11.1978 1 Ob 15/78
    Veröff: SZ 51/159 = EvBl 1979/52 S 154
  • 4 Ob 568/78
    Entscheidungstext OGH 28.11.1978 4 Ob 568/78
    Beis wie T2
  • 1 Ob 1/79
    Entscheidungstext OGH 19.01.1979 1 Ob 1/79
    nur T1; Veröff: ZVR 1980/78 S 86
  • 7 Ob 725/78
    Entscheidungstext OGH 01.02.1979 7 Ob 725/78
  • 1 Ob 37/78
    Entscheidungstext OGH 30.03.1979 1 Ob 37/78
  • 1 Ob 14/79
    Entscheidungstext OGH 18.04.1979 1 Ob 14/79
    Beis wie T2
  • 6 Ob 587/79
    Entscheidungstext OGH 02.05.1979 6 Ob 587/79
    nur T1; Beisatz: Klage gegen einen Dritten wegen Beschädigung eines Zaunes, hinsichtlich dessen die Kläger gegenüber einer Bringungsgemeinschaft erhaltungspflichtig sind. (T10)
  • 5 Ob 517/79
    Entscheidungstext OGH 22.05.1979 5 Ob 517/79
    Beisatz: Räumungsklage wegen titelloser Benützung. (T11)
  • 1 Ob 23/79
    Entscheidungstext OGH 13.07.1979 1 Ob 23/79
    Beis wie T2
  • 1 Ob 25/79
    Entscheidungstext OGH 29.08.1979 1 Ob 25/79
  • 1 Ob 22/80
    Entscheidungstext OGH 17.12.1980 1 Ob 22/80
    nur T1
  • 3 Ob 631/79
    Entscheidungstext OGH 21.01.1981 3 Ob 631/79
    nur T4; Beisatz: Dass die klagende Partei vielleicht auch berechtigt sein könnte, im Verwaltungswege die Öffentlichkeit des strittigen Weges feststellen zu lassen, ändert nichts an der Zulässigkeit des Rechtsweges einer ausschließlich auf eine privatrechtliche Dienstbarkeit gestützten Klage. (T12)
    Veröff: JBl 1982,32 (Anmerkung von Iro)
  • 1 Ob 582/81
    Entscheidungstext OGH 07.10.1981 1 Ob 582/81
  • 5 Ob 501/82
    Entscheidungstext OGH 26.01.1982 5 Ob 501/82
    Auch; Veröff: ZVR 1984/182 S 202
  • 4 Ob 502/82
    Entscheidungstext OGH 16.02.1982 4 Ob 502/82
    Beis wie T2
  • 5 Ob 518/82
    Entscheidungstext OGH 23.02.1982 5 Ob 518/82
    Auch; nur T1
  • 6 Ob 692/81
    Entscheidungstext OGH 03.03.1982 6 Ob 692/81
    Auch; nur T1
  • 6 Ob 716/81
    Entscheidungstext OGH 12.05.1982 6 Ob 716/81
    nur T1
  • 5 Ob 667/81
    Entscheidungstext OGH 01.06.1982 5 Ob 667/81
  • 6 Ob 849/81
    Entscheidungstext OGH 23.06.1982 6 Ob 849/81
    nur T7; Beis wie T2
  • 1 Ob 24/82
    Entscheidungstext OGH 30.06.1982 1 Ob 24/82
    Beis wie T9
  • 4 Ob 163/82
    Entscheidungstext OGH 09.11.1982 4 Ob 163/82
    Beis wie T2
  • 5 Ob 50/82
    Entscheidungstext OGH 30.11.1982 5 Ob 50/82
    nur T1; Beisatz: Hier: Außerstreitiges Verfahren. (T13)
    Veröff: SZ 55/184
  • 1 Ob 547/83
    Entscheidungstext OGH 23.02.1983 1 Ob 547/83
    Beis wie T8
    Veröff: RZ 1984/18 S 46
  • 1 Ob 749/82
    Entscheidungstext OGH 09.03.1983 1 Ob 749/82
    nur T7; Beis wie T3
  • 4 Ob 529/83
    Entscheidungstext OGH 22.03.1983 4 Ob 529/83
    Beis wie T9
  • 7 Ob 525/84
    Entscheidungstext OGH 08.03.1984 7 Ob 525/84
  • 1 Ob 541/84
    Entscheidungstext OGH 23.05.1984 1 Ob 541/84
    Vgl; Beisatz: Hier: Aufrechnungseinrede (T14)
  • 6 Ob 663/83
    Entscheidungstext OGH 12.07.1984 6 Ob 663/83
    Veröff: JBl 1985,240 = RdW 1985,10
  • 6 Ob 765/83
    Entscheidungstext OGH 11.10.1984 6 Ob 765/83
    nur T1; Veröff: SZ 57/154 = JBl 1985,370 = GesRZ 1985,99
  • 1 Ob 25/84
    Entscheidungstext OGH 12.11.1984 1 Ob 25/84
    Veröff: RZ 1985/78 S 225 = JBl 1986,441
  • 1 Ob 1/85
    Entscheidungstext OGH 29.01.1985 1 Ob 1/85
    Beis wie T9
  • 1 Ob 633/85
    Entscheidungstext OGH 16.09.1985 1 Ob 633/85
    Auch; nur T1; Beis wie T13; Veröff: JBl 1986,38
  • 7 Ob 515/86
    Entscheidungstext OGH 20.02.1986 7 Ob 515/86
    Beis wie T11
  • 1 Ob 3/86
    Entscheidungstext OGH 09.04.1986 1 Ob 3/86
  • 6 Ob 599/86
    Entscheidungstext OGH 08.09.1986 6 Ob 599/86
    Auch; nur T7; Veröff: EvBl 1987/168 S 622
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten