RS OGH 1995/8/18 8ObA237/95

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 18.08.1995
beobachten
merken

Rechtssatz

§ 30 a GehG 1956 (nunmehr § 121) hat als einschlägige Bestimmung im Sinne des § 22 Abs 1 VBG zu gelten.

Entscheidungstexte

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1995:RS0059838

Dokumentnummer

JJR_19950818_OGH0002_008OBA00237_9500000_001
Quelle: Oberster Gerichtshof (und OLG, LG, BG) OGH, http://www.ogh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten