RS Vwgh Erkenntnis 1989/11/16 89/16/0160

JUSLINE Rechtssatz

Veröffentlicht am 16.11.1989
beobachten
merken

Rechtssatz

Im Hinblick auf die in § 9 Abs 3 GrEStG 1955 angeordnete sinngemäße Anwendung des § 9 Abs 1 GrEStG 1955 in bezug auf ein bestehendes Grundpfandrecht ist auf jene Sachlage und Rechtslage Bedacht zu nehmen, die im Zeitpunkt der Entstehung der Steuerschuld (§ 16 Abs 1 GrEStG 1955), das ist der Tag des Abschlusses des Kaufvertrages (§ 1 Abs 1 Z 1 GrEStG 1955), bestanden hat.

Im RIS seit

16.11.1989
Quelle: Verwaltungsgerichtshof VwGH, http://www.vwgh.gv.at
Zurück Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten