§ 2 NÖ DDM 1

NÖ Dienstausbildungs- und Dienstprüfungsverordnung Modul 1

Versionenvergleich

Information zum Versionenvergleich

Mit den nachstehenden Auswahlboxen können Sie zwei Versionen wählen und diese miteinander vergleichen. Zusätzlich erlaubt Ihnen dieses Tool eine Hervorhebung der Änderungen vorzunehmen und diese einerseits separat und andererseits in Form eines zusammengeführten Texts anzuzeigen.

Legende:
Ein grün hinterlegter Text zeigt eine neu hinzugekommene Passage im linken Textcontainer an.
Ist eine Textpassage rot hinterlegt, ist diese in der linken Box weggefallen.


Aktuelle Fassung

In Kraft vom 01.07.2020 bis 31.12.9999

(1) Die schriftliche Prüfung umfasst den Gegenstand Kanzleiwesen in Grundkenntnissen:

Erstellung einer Erledigung in Form einer Ausfertigung (Reinschrift) nach Vorlage und unter Beantwortung der gestellten Prüfungsfragen mittels Textverarbeitung.

(2) Die schriftliche Prüfung erfolgt am Computer.

(3) Bei der schriftlichen Prüfung ist bei der Wahl der Aufgabenstellung darauf zu achten, dass die Prüfung innerhalb von 1 Stunde abgelegt werden kann.

Das Ergebnis gemäß Abs. 1 hat zumindest 16 von 30 möglichen Punkten aufzuweisen..

Stand vor dem 30.06.2020

In Kraft vom 01.07.2019 bis 30.06.2020

(1) Die schriftliche Prüfung umfasst den Gegenstand Kanzleiwesen in Grundkenntnissen:

Erstellung einer Erledigung in Form einer Ausfertigung (Reinschrift) nach Vorlage und unter Beantwortung der gestellten Prüfungsfragen mittels Textverarbeitung.

(2) Die schriftliche Prüfung erfolgt am Computer.

(3) Bei der schriftlichen Prüfung ist bei der Wahl der Aufgabenstellung darauf zu achten, dass die Prüfung innerhalb von 1 Stunde abgelegt werden kann.

Das Ergebnis gemäß Abs. 1 hat zumindest 16 von 30 möglichen Punkten aufzuweisen..

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten