§ 48a Oö. GG 2001 § 48a

Oö. Gehaltsgesetz 2001

Versionenvergleich

Information zum Versionenvergleich

Mit den nachstehenden Auswahlboxen können Sie zwei Versionen wählen und diese miteinander vergleichen. Zusätzlich erlaubt Ihnen dieses Tool eine Hervorhebung der Änderungen vorzunehmen und diese einerseits separat und andererseits in Form eines zusammengeführten Texts anzuzeigen.

Legende:
Ein grün hinterlegter Text zeigt eine neu hinzugekommene Passage im linken Textcontainer an.
Ist eine Textpassage rot hinterlegt, ist diese in der linken Box weggefallen.


Aktuelle Fassung

In Kraft vom 01.01.2019 bis 31.12.9999

(1) Die ab 1. Juli 2015 in einer Krankenanstalt nach dem Oö. KAG 1997 erstmals tätigen Ärztinnen und Ärzte erhalten je nach Verwendung einen in untenstehenden Prozentsätzen ausgedrückten Zuschlag zu ihrem Gehalt nach § 28 einschließlich allfälliger Gehaltszulagen, und zwar für

1.

Turnusärztinnen und Turnusärzte in Ausbildung (TAA; LD 15) von 15 %,

2.

Turnusärztinnen und Turnusärzte in Ausbildung (TAA+) nach einer für die Ausbildung gemäß den ärzterechtlichen Bestimmungen anrechenbaren Ausbildungszeit von 12 Monaten; (LD 15 einschließlich 50 % Gehaltszulage) von 15 %,

3.

Turnusärztinnen und Turnusärzte in Ausbildung zur Fachärztin bzw. zum Facharzt (TAF; LD 13) von 17 %,

4.

Turnusärztinnen und Turnusärzte in Ausbildung zur Fachärztin bzw. zum Facharzt (TAF+) nach einer für die Ausbildung im jeweiligen Hauptfach gemäß den ärzterechtlichen Bestimmungen anrechenbaren Ausbildungszeit von 24 Monaten; (LD 13 einschließlich 100 % Gehaltszulage) von 17 %,

5.

Ärztinnen und Ärzte für Allgemeinmedizin (AA; LD 12) von 17 %,

6.

Ärztinnen und Ärzte für Allgemeinmedizin mit spezifischen Kenntnissen (AA+ nach mindestens zehnjähriger krankenhausspezifischer ärztlicher Tätigkeit; (LD 11 einschließlich 75 % Gehaltszulage) von 17 %,

7.

Fachärztinnen und Fachärzte (FA; LD 10) um 20 %, nicht jedoch die im Abs. 2 berücksichtigte sondervertragliche Gehaltszulage 2012 von 178,1 Euro,

8.

Fachärztinnen und Fachärzte mit spezifischen Kenntnissen (FA+ nach mindestens fünfjähriger krankenhausspezifischer fachärztlicher Tätigkeit im Sonderfach; (LD 9 einschließlich 50 % Gehaltszulage) von 20 %, nicht jedoch die im Abs. 2 berücksichtigte sondervertragliche Gehaltszulage 2012 von 178,1 Euro sowie

9.

Leitende Ärztinnen und Leitende Ärzte (PA8 und PA7; LD 8 und 7) von 20 %.

(2) Daraus ergeben sich für das Kalenderjahr 20182019 folgende Beträge:

Gehalts-stufe

TAA

TAA+

TAF

TAF+

AA

AA+

Euro

1

2.808,32.893,2

2.895,92.982,9

3.238,53.333,5

3.472,83.573,2

3.472,83.573,2

3.963,04.074,8

2

2.877,42.963,9

2.968,03.056,7

3.323,03.419,9

3.563,53.666,0

3.563,53.666,0

4.072,64.187,0

3

2.946,93.035,1

3.040,13.130,4

3.406,83.505,7

3.654,13.758,7

3.654,13.758,7

4.182,34.299,2

4

3.015,73.105,5

3.112,43.204,4

3.490,33.591,1

3.744,53.851,2

3.744,53.851,2

4.291,64.411,1

5

3.084,73.176,1

3.184,23.277,9

3.572,53.675,2

3.835,23.944,1

3.835,23.944,1

4.401,54.523,6

6

3.153,23.246,2

3.256,23.351,6

3.654,43.759,0

3.925,94.036,9

3.925,94.036,9

4.511,14.635,7

7

3.222,13.316,7

3.328,33.425,3

3.736,63.843,2

4.016,84.129,9

4.016,84.129,9

4.620,84.748,0

8

3.291,03.387,2

3.400,33.499,0

3.818,83.927,3

4.108,14.223,3

4.108,14.223,3

4.730,44.860,1

9

3.359,43.457,2

3.472,13.572,5

3.900,84.011,2

4.199,74.317,1

4.199,74.317,1

4.840,24.972,5

10

3.428,43.527,8

3.542,73.644,7

3.983,44.095,7

4.291,14.410,6

4.291,14.410,6

4.949,75.084,5

11

3.496,83.597,8

3.613,33.717,0

4.065,74.179,9

4.381,94.503,5

4.381,94.503,5

5.059,65.197,0

12

3.563,83.666,3

3.683,53.788,8

4.148,94.265,1

4.474,04.597,7

4.474,04.597,7

5.169,25.309,1

13

3.631,13.735,2

3.753,93.860,9

4.231,34.349,4

4.565,14.691,0

4.565,14.691,0

5.278,85.421,3

14

3.697,93.803,6

3.824,33.932,9

4.314,64.434,6

4.656,14.784,1

4.656,14.784,1

5.388,65.533,7

15

3.765,13.872,3

3.894,94.005,2

4.396,94.518,8

4.748,04.878,1

4.748,04.878,1

5.498,55.646,1

Gehalts-stufe

FA

FA+

PA8

PA7

Euro

1

4.323,24.443,4

4.889,85.023,2

4.914,15.048,1

5.389,65.534,7

2

4.438,64.561,5

5.025,95.162,5

5.057,75.195,0

5.551,05.699,8

3

4.554,24.679,8

5.162,45.302,2

5.201,85.342,5

5.712,95.865,5

4

4.669,24.797,5

5.298,85.441,8

5.345,95.490,0

5.874,26.030,6

5

4.784,84.915,8

5.434,95.581,0

5.489,85.637,2

6.036,06.196,1

6

4.900,35.034,0

5.571,45.720,7

5.634,05.784,8

6.197,66.361,5

7

5.015,85.152,2

5.707,65.860,1

5.778,05.932,1

6.359,26.526,9

8

5.131,05.270,1

5.843,85.999,5

5.921,86.079,3

6.521,16.692,5

9

5.246,75.388,4

5.980,36.139,1

6.066,16.226,9

6.682,46.857,6

10

5.361,75.506,1

6.116,66.278,6

6.210,06.374,2

6.844,17.023,1

11

5.477,55.624,6

6.252,66.417,8

6.353,76.521,2

7.005,67.188,3

12

5.592,75.742,5

6.389,16.557,5

6.498,16.669,0

7.167,67.354,1

13

5.708,05.860,5

6.525,46.696,9

6.641,96.816,2

7.329,57.519,8

14

5.823,65.978,8

6.661,56.836,2

6.786,16.963,7

7.490,97.684,9

15

5.939,26.097,1

6.798,16.976,0

6.930,37.111,3

7.652,47.850,2

(3) Die Beträge nach Abs. 2 sind mit der Erhöhung des zugrundeliegenden Gehalts einschließlich allfälliger Gehaltszulagen nach dem im Abs. 1 vorgesehenen prozentuellen Ausmaß mit Verordnung, die auch rückwirkend erlassen werden kann, anzupassen. In den Beträgen der Schemata FA und FA+ ist eine Gehaltszulage in Höhe von 178,1 Euro im Jahr 2015 enthalten, die jährlich gesondert mit 3,496 % der Stufe 11 der Funktionslaufbahn LD 8 zu valorisieren ist.

(Anm: LGBl. Nr. 91/2015)(V LGBl.Nr. 157/2015, 96/2016, 105/2017, 131/2018)

Stand vor dem 31.12.2018

In Kraft vom 01.01.2018 bis 31.12.2018

(1) Die ab 1. Juli 2015 in einer Krankenanstalt nach dem Oö. KAG 1997 erstmals tätigen Ärztinnen und Ärzte erhalten je nach Verwendung einen in untenstehenden Prozentsätzen ausgedrückten Zuschlag zu ihrem Gehalt nach § 28 einschließlich allfälliger Gehaltszulagen, und zwar für

1.

Turnusärztinnen und Turnusärzte in Ausbildung (TAA; LD 15) von 15 %,

2.

Turnusärztinnen und Turnusärzte in Ausbildung (TAA+) nach einer für die Ausbildung gemäß den ärzterechtlichen Bestimmungen anrechenbaren Ausbildungszeit von 12 Monaten; (LD 15 einschließlich 50 % Gehaltszulage) von 15 %,

3.

Turnusärztinnen und Turnusärzte in Ausbildung zur Fachärztin bzw. zum Facharzt (TAF; LD 13) von 17 %,

4.

Turnusärztinnen und Turnusärzte in Ausbildung zur Fachärztin bzw. zum Facharzt (TAF+) nach einer für die Ausbildung im jeweiligen Hauptfach gemäß den ärzterechtlichen Bestimmungen anrechenbaren Ausbildungszeit von 24 Monaten; (LD 13 einschließlich 100 % Gehaltszulage) von 17 %,

5.

Ärztinnen und Ärzte für Allgemeinmedizin (AA; LD 12) von 17 %,

6.

Ärztinnen und Ärzte für Allgemeinmedizin mit spezifischen Kenntnissen (AA+ nach mindestens zehnjähriger krankenhausspezifischer ärztlicher Tätigkeit; (LD 11 einschließlich 75 % Gehaltszulage) von 17 %,

7.

Fachärztinnen und Fachärzte (FA; LD 10) um 20 %, nicht jedoch die im Abs. 2 berücksichtigte sondervertragliche Gehaltszulage 2012 von 178,1 Euro,

8.

Fachärztinnen und Fachärzte mit spezifischen Kenntnissen (FA+ nach mindestens fünfjähriger krankenhausspezifischer fachärztlicher Tätigkeit im Sonderfach; (LD 9 einschließlich 50 % Gehaltszulage) von 20 %, nicht jedoch die im Abs. 2 berücksichtigte sondervertragliche Gehaltszulage 2012 von 178,1 Euro sowie

9.

Leitende Ärztinnen und Leitende Ärzte (PA8 und PA7; LD 8 und 7) von 20 %.

(2) Daraus ergeben sich für das Kalenderjahr 20182019 folgende Beträge:

Gehalts-stufe

TAA

TAA+

TAF

TAF+

AA

AA+

Euro

1

2.808,32.893,2

2.895,92.982,9

3.238,53.333,5

3.472,83.573,2

3.472,83.573,2

3.963,04.074,8

2

2.877,42.963,9

2.968,03.056,7

3.323,03.419,9

3.563,53.666,0

3.563,53.666,0

4.072,64.187,0

3

2.946,93.035,1

3.040,13.130,4

3.406,83.505,7

3.654,13.758,7

3.654,13.758,7

4.182,34.299,2

4

3.015,73.105,5

3.112,43.204,4

3.490,33.591,1

3.744,53.851,2

3.744,53.851,2

4.291,64.411,1

5

3.084,73.176,1

3.184,23.277,9

3.572,53.675,2

3.835,23.944,1

3.835,23.944,1

4.401,54.523,6

6

3.153,23.246,2

3.256,23.351,6

3.654,43.759,0

3.925,94.036,9

3.925,94.036,9

4.511,14.635,7

7

3.222,13.316,7

3.328,33.425,3

3.736,63.843,2

4.016,84.129,9

4.016,84.129,9

4.620,84.748,0

8

3.291,03.387,2

3.400,33.499,0

3.818,83.927,3

4.108,14.223,3

4.108,14.223,3

4.730,44.860,1

9

3.359,43.457,2

3.472,13.572,5

3.900,84.011,2

4.199,74.317,1

4.199,74.317,1

4.840,24.972,5

10

3.428,43.527,8

3.542,73.644,7

3.983,44.095,7

4.291,14.410,6

4.291,14.410,6

4.949,75.084,5

11

3.496,83.597,8

3.613,33.717,0

4.065,74.179,9

4.381,94.503,5

4.381,94.503,5

5.059,65.197,0

12

3.563,83.666,3

3.683,53.788,8

4.148,94.265,1

4.474,04.597,7

4.474,04.597,7

5.169,25.309,1

13

3.631,13.735,2

3.753,93.860,9

4.231,34.349,4

4.565,14.691,0

4.565,14.691,0

5.278,85.421,3

14

3.697,93.803,6

3.824,33.932,9

4.314,64.434,6

4.656,14.784,1

4.656,14.784,1

5.388,65.533,7

15

3.765,13.872,3

3.894,94.005,2

4.396,94.518,8

4.748,04.878,1

4.748,04.878,1

5.498,55.646,1

Gehalts-stufe

FA

FA+

PA8

PA7

Euro

1

4.323,24.443,4

4.889,85.023,2

4.914,15.048,1

5.389,65.534,7

2

4.438,64.561,5

5.025,95.162,5

5.057,75.195,0

5.551,05.699,8

3

4.554,24.679,8

5.162,45.302,2

5.201,85.342,5

5.712,95.865,5

4

4.669,24.797,5

5.298,85.441,8

5.345,95.490,0

5.874,26.030,6

5

4.784,84.915,8

5.434,95.581,0

5.489,85.637,2

6.036,06.196,1

6

4.900,35.034,0

5.571,45.720,7

5.634,05.784,8

6.197,66.361,5

7

5.015,85.152,2

5.707,65.860,1

5.778,05.932,1

6.359,26.526,9

8

5.131,05.270,1

5.843,85.999,5

5.921,86.079,3

6.521,16.692,5

9

5.246,75.388,4

5.980,36.139,1

6.066,16.226,9

6.682,46.857,6

10

5.361,75.506,1

6.116,66.278,6

6.210,06.374,2

6.844,17.023,1

11

5.477,55.624,6

6.252,66.417,8

6.353,76.521,2

7.005,67.188,3

12

5.592,75.742,5

6.389,16.557,5

6.498,16.669,0

7.167,67.354,1

13

5.708,05.860,5

6.525,46.696,9

6.641,96.816,2

7.329,57.519,8

14

5.823,65.978,8

6.661,56.836,2

6.786,16.963,7

7.490,97.684,9

15

5.939,26.097,1

6.798,16.976,0

6.930,37.111,3

7.652,47.850,2

(3) Die Beträge nach Abs. 2 sind mit der Erhöhung des zugrundeliegenden Gehalts einschließlich allfälliger Gehaltszulagen nach dem im Abs. 1 vorgesehenen prozentuellen Ausmaß mit Verordnung, die auch rückwirkend erlassen werden kann, anzupassen. In den Beträgen der Schemata FA und FA+ ist eine Gehaltszulage in Höhe von 178,1 Euro im Jahr 2015 enthalten, die jährlich gesondert mit 3,496 % der Stufe 11 der Funktionslaufbahn LD 8 zu valorisieren ist.

(Anm: LGBl. Nr. 91/2015)(V LGBl.Nr. 157/2015, 96/2016, 105/2017, 131/2018)

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten