§ 28 Oö. LGG § 28

Oö. Landes-Gehaltsgesetz

Versionenvergleich

Information zum Versionenvergleich

Mit den nachstehenden Auswahlboxen können Sie zwei Versionen wählen und diese miteinander vergleichen. Zusätzlich erlaubt Ihnen dieses Tool eine Hervorhebung der Änderungen vorzunehmen und diese einerseits separat und andererseits in Form eines zusammengeführten Texts anzuzeigen.

Legende:
Ein grün hinterlegter Text zeigt eine neu hinzugekommene Passage im linken Textcontainer an.
Ist eine Textpassage rot hinterlegt, ist diese in der linken Box weggefallen.


Aktuelle Fassung

In Kraft vom 01.01.2019 bis 31.12.9999

(1) Der Gehalt des Beamten der Allgemeinen Verwaltung wird durch die Dienstklasse und in ihr durch die Gehaltsstufe, in den Dienstklassen I bis III überdies durch die Verwendungsgruppe bestimmt.

(2) Es kommen in Betracht für Beamte

der Verwendungsgruppe A - die Dienstklassen III bis IX,

der Verwendungsgruppe B - die Dienstklassen II-VII,

der Verwendungsgruppe C - die Dienstklassen I-V,

der Verwendungsgruppe D - die Dienstklassen I-IV,

der Verwendungsgruppe E - die Dienstklassen I-III.

Der Beamte ist bei seiner Anstellung in die niedrigste Dienstklasse seiner Verwendungsgruppe einzureihen. Wenn es jedoch besondere dienstliche Rücksichten geboten erscheinen lassen, kann der Beamte bei der Anstellung durch Verfügung der Landesregierung unmittelbar in eine höhere, für seine Verwendungsgruppe vorgesehene Dienstklasse eingereiht werden; hiebei ist auf die bisherige Berufslaufbahn und auf die künftige Verwendung des Beamten Bedacht zu nehmen. (Anm: LGBl. Nr. 68/1981, 87/2016)

(3) Der Gehalt beträgt

Dienst-klasse

Gehalts-stufe

Verwendungsgruppe

E

D

C

B

A

Euro

1

1.410,11.462,5

1.470,01.523,8

1.530,21.585,4

2

1.426,81.479,5

1.497,21.551,6

1.566,31.622,3

I

3

1.443,41.496,5

1.524,21.579,2

1.602,41.659,2

4

1.459,81.513,3

1.551,51.607,1

1.638,81.696,5

5

1.476,41.530,3

1.578,61.634,9

1.674,91.733,4

1

1.492,81.547,1

1.605,41.662,3

1.711,11.770,5

1.711,11.770,5

2

1.509,51.564,2

1.632,81.690,3

1.746,91.807,1

1.756,01.816,4

II

3

1.526,01.581,1

1.659,51.717,7

1.783,21.844,2

1.801,31.862,8

4

1.542,31.597,7

1.686,91.745,7

1.819,01.880,9

1.846,31.908,8

5

1.559,21.615,0

1.713,81.773,2

1.855,41.918,1

1

1.575,91.632,1

1.741,01.801,1

1.891,61.955,2

1.891,61.955,2

2.124,52.193,5

2

1.592,51.649,1

1.768,11.828,8

1.930,41.994,9

1.939,82.004,5

3

1.608,41.665,4

1.795,01.856,3

1.969,62.035,0

1.989,82.055,7

4

1.625,31.682,7

1.822,31.884,3

2.010,92.077,3

2.042,42.109,5

III

5

1.642,01.699,8

1.849,61.912,2

6

1.658,61.716,7

1.876,61.939,8

7

1.674,91.733,4

1.952,02.017,0

8

1.691,61.750,5

9

1.708,11.767,4

Gehalts-

stufe

Dienstklasse

IV

V

VI

VII

VIII

IX

Euro

1

2.976,23.065,0

3.589,13.692,2

4.771,54.902,2

6.708,46.884,2

2

2.550,02.628,9

3.061,13.151,9

3.699,43.805,1

5.012,65.148,9

7.071,87.256,1

3

2.033,52.100,4

2.635,22.716,1

3.145,63.238,4

3.808,53.916,7

5.253,45.395,3

7.435,57.628,2

4

2.119,02.187,9

2.720,12.803,0

3.257,23.352,6

4.049,34.163,1

5.617,25.767,6

7.799,58.000,7

5

2.205,92.276,8

2.805,52.890,4

3.368,63.466,6

4.290,24.409,7

5.980,66.139,4

8.163,38.373,0

6

2.291,82.364,7

2.890,72.977,6

3.480,03.580,6

4.531,44.656,5

6.344,36.511,6

8.526,58.744,7

7

2.377,72.452,6

2.976,23.065,0

3.589,13.692,2

4.771,54.902,2

6.708,46.884,2

8

2.464,22.541,1

3.061,13.151,9

3.699,43.805,1

5.012,65.148,9

7.071,87.256,1

9

2.550,02.628,9

3.145,63.238,4

3.808,53.916,7

5.253,45.395,3

(Anm: LGBl.Nr. 65/1995) (Anm: V LGBl.Nr. 146/1997, LGBl.Nr. 146/199718/1999, 18/199921/1999, 21/199924/2000, 24/2000116/2000, 116/2000164/2001, 164/2001141/2002, 141/200279/2003, 79/20032/2004, 2/2004101/2004, 101/2004138/2005, 138/2005140/2006, 140/2006129/2007, 129/2007116/2008, 116/20081/2010, 1/2010104/2010, 104/20108/2012, 8/2012125/2012, 125/201213/2014, 13/201431/2015, 31/2015156/2015, 156/201594/2016, 94/2016104/2017, 104/2017130/2018)

(4) Der Gehalt beginnt, soweit im folgenden nichts anderes bestimmt wird, mit der Gehaltsstufe 1. In der Dienstklasse IV beginnt der Gehalt in den Verwendungsgruppen D und C mit der Gehaltsstufe 3, in der Verwendungsgruppe B mit der Gehaltsstufe 4 und in der Verwendungsgruppe A mit der Gehaltsstufe 5, in der Dienstklasse V beginnt der Gehalt in den Verwendungsgruppen C und B mit der Gehaltsstufe 2 und in der Verwendungsgruppe A mit der Gehaltsstufe 3, in der Dienstklasse VI beginnt der Gehalt in der Verwendungsgruppe A mit der Gehaltsstufe 2. Wenn es besondere dienstliche Rücksichten geboten erscheinen lassen, kann dem Beamten bei der Anstellung unmittelbar eine höhere Gehaltsstufe zuerkannt werden; Abs. 2 letzter Halbsatz ist auch in diesen Fällen anzuwenden. (Anm: LGBl.Nr. 5/1983)

Stand vor dem 31.12.2018

In Kraft vom 01.01.2018 bis 31.12.2018

(1) Der Gehalt des Beamten der Allgemeinen Verwaltung wird durch die Dienstklasse und in ihr durch die Gehaltsstufe, in den Dienstklassen I bis III überdies durch die Verwendungsgruppe bestimmt.

(2) Es kommen in Betracht für Beamte

der Verwendungsgruppe A - die Dienstklassen III bis IX,

der Verwendungsgruppe B - die Dienstklassen II-VII,

der Verwendungsgruppe C - die Dienstklassen I-V,

der Verwendungsgruppe D - die Dienstklassen I-IV,

der Verwendungsgruppe E - die Dienstklassen I-III.

Der Beamte ist bei seiner Anstellung in die niedrigste Dienstklasse seiner Verwendungsgruppe einzureihen. Wenn es jedoch besondere dienstliche Rücksichten geboten erscheinen lassen, kann der Beamte bei der Anstellung durch Verfügung der Landesregierung unmittelbar in eine höhere, für seine Verwendungsgruppe vorgesehene Dienstklasse eingereiht werden; hiebei ist auf die bisherige Berufslaufbahn und auf die künftige Verwendung des Beamten Bedacht zu nehmen. (Anm: LGBl. Nr. 68/1981, 87/2016)

(3) Der Gehalt beträgt

Dienst-klasse

Gehalts-stufe

Verwendungsgruppe

E

D

C

B

A

Euro

1

1.410,11.462,5

1.470,01.523,8

1.530,21.585,4

2

1.426,81.479,5

1.497,21.551,6

1.566,31.622,3

I

3

1.443,41.496,5

1.524,21.579,2

1.602,41.659,2

4

1.459,81.513,3

1.551,51.607,1

1.638,81.696,5

5

1.476,41.530,3

1.578,61.634,9

1.674,91.733,4

1

1.492,81.547,1

1.605,41.662,3

1.711,11.770,5

1.711,11.770,5

2

1.509,51.564,2

1.632,81.690,3

1.746,91.807,1

1.756,01.816,4

II

3

1.526,01.581,1

1.659,51.717,7

1.783,21.844,2

1.801,31.862,8

4

1.542,31.597,7

1.686,91.745,7

1.819,01.880,9

1.846,31.908,8

5

1.559,21.615,0

1.713,81.773,2

1.855,41.918,1

1

1.575,91.632,1

1.741,01.801,1

1.891,61.955,2

1.891,61.955,2

2.124,52.193,5

2

1.592,51.649,1

1.768,11.828,8

1.930,41.994,9

1.939,82.004,5

3

1.608,41.665,4

1.795,01.856,3

1.969,62.035,0

1.989,82.055,7

4

1.625,31.682,7

1.822,31.884,3

2.010,92.077,3

2.042,42.109,5

III

5

1.642,01.699,8

1.849,61.912,2

6

1.658,61.716,7

1.876,61.939,8

7

1.674,91.733,4

1.952,02.017,0

8

1.691,61.750,5

9

1.708,11.767,4

Gehalts-

stufe

Dienstklasse

IV

V

VI

VII

VIII

IX

Euro

1

2.976,23.065,0

3.589,13.692,2

4.771,54.902,2

6.708,46.884,2

2

2.550,02.628,9

3.061,13.151,9

3.699,43.805,1

5.012,65.148,9

7.071,87.256,1

3

2.033,52.100,4

2.635,22.716,1

3.145,63.238,4

3.808,53.916,7

5.253,45.395,3

7.435,57.628,2

4

2.119,02.187,9

2.720,12.803,0

3.257,23.352,6

4.049,34.163,1

5.617,25.767,6

7.799,58.000,7

5

2.205,92.276,8

2.805,52.890,4

3.368,63.466,6

4.290,24.409,7

5.980,66.139,4

8.163,38.373,0

6

2.291,82.364,7

2.890,72.977,6

3.480,03.580,6

4.531,44.656,5

6.344,36.511,6

8.526,58.744,7

7

2.377,72.452,6

2.976,23.065,0

3.589,13.692,2

4.771,54.902,2

6.708,46.884,2

8

2.464,22.541,1

3.061,13.151,9

3.699,43.805,1

5.012,65.148,9

7.071,87.256,1

9

2.550,02.628,9

3.145,63.238,4

3.808,53.916,7

5.253,45.395,3

(Anm: LGBl.Nr. 65/1995) (Anm: V LGBl.Nr. 146/1997, LGBl.Nr. 146/199718/1999, 18/199921/1999, 21/199924/2000, 24/2000116/2000, 116/2000164/2001, 164/2001141/2002, 141/200279/2003, 79/20032/2004, 2/2004101/2004, 101/2004138/2005, 138/2005140/2006, 140/2006129/2007, 129/2007116/2008, 116/20081/2010, 1/2010104/2010, 104/20108/2012, 8/2012125/2012, 125/201213/2014, 13/201431/2015, 31/2015156/2015, 156/201594/2016, 94/2016104/2017, 104/2017130/2018)

(4) Der Gehalt beginnt, soweit im folgenden nichts anderes bestimmt wird, mit der Gehaltsstufe 1. In der Dienstklasse IV beginnt der Gehalt in den Verwendungsgruppen D und C mit der Gehaltsstufe 3, in der Verwendungsgruppe B mit der Gehaltsstufe 4 und in der Verwendungsgruppe A mit der Gehaltsstufe 5, in der Dienstklasse V beginnt der Gehalt in den Verwendungsgruppen C und B mit der Gehaltsstufe 2 und in der Verwendungsgruppe A mit der Gehaltsstufe 3, in der Dienstklasse VI beginnt der Gehalt in der Verwendungsgruppe A mit der Gehaltsstufe 2. Wenn es besondere dienstliche Rücksichten geboten erscheinen lassen, kann dem Beamten bei der Anstellung unmittelbar eine höhere Gehaltsstufe zuerkannt werden; Abs. 2 letzter Halbsatz ist auch in diesen Fällen anzuwenden. (Anm: LGBl.Nr. 5/1983)

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten