§ 1 W-ULSG Ziel des Gesetzes

W-ULSG - Wiener Umgebungslärmschutzgesetz

merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 19.07.2018

(1) Ziel dieses Landesgesetzes ist die Vorbeugung, Verhinderung und Minderung von Umgebungslärm und seiner gesundheitsschädlichen Auswirkungen.

(2) Zur Erreichung dieses Zieles werden folgende Maßnahmen vorgesehen:

1.

die Bewertung von Umgebungslärm anhand von Strategischen Lärmkarten und Konfliktplänen;

2.

die Verhinderung und Minderung von Umgebungslärm anhand von Aktionsplänen, insbesondere in Fällen, in denen die in Anhang I dieses Gesetzes festgelegten Schwellenwerte überschritten werden;

3.

die Sicherstellung der Information der Öffentlichkeit über Umgebungslärm und seine Auswirkungen.

In Kraft seit 04.03.2005 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu § 1 W-ULSG


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von § 1 W-ULSG selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Entscheidungen zu § 1 W-ULSG


Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu § 1 W-ULSG


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu § 1 W-ULSG eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis W-ULSG Gesamte Rechtsvorschrift Drucken PDF herunterladen Haftungsausschluss
§ 2 W-ULSG