Anl. 6 T-NV 2006

T-NV 2006 - Tiroler Naturschutzverordnung 2006

beobachten
merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 25.11.2020

WIRBELTIERE

SÄUGETIERE

Alle Arten von nicht jagdbaren Säugetieren einschließlich

Microtus bavaricus König und M. liechtensteini Wettstein.

Ausgenommen sind:

Wanderratte (Rattus norvegicus [Berkenh.])

andere Mäuse (Gattungen Mus spp., Microtus spp, Arvicola spp.)

Bisamratte (Ondatra zibethica (L.)

FISCHE

Barbatula barbatula (L.) (Bachschmerle)

Barbus barbus (L.) (Barbe)

Cobitis taenia L. (Steinbeißer)

Cottus gobio L. (Koppe)

Eudontomyzon mariae Berg (Ukrainisches Bachneunauge)

Gobio gobio (L.) (Gründling)

Hucho hucho (L.) (Huchen)

Lampetra planeri (Bloch) (Bachneunauge)

Leucaspius delineatus (Heckel) (Moderlieschen)

Leuciscus souffia agassizi Cuv. (Strömer)

Rhodeus sericeus amarus (Bloch) (Bitterling)

AMPHIBIEN

Anura (schwanzlose Lurche, alle Arten)

Urodela (Schwanzlurche, alle Arten)

REPTILIEN

alle Arten

WIRBELLOSE TIERE

SCHNECKEN

Helix pomatia L. (Weinbergschnecke)

Vertigo angustior Jeff. (Schmale Windelschnecke)

Vertigo geyeri Lindholm (Geyer’sche Windelschnecke)

KREBSE

Astacus astacus L. (Edelkrebs)

Austropotamobius pallipes (Lereb.) (Dohlenkrebs)

Austropotamobius torrentium Schrank (Steinkrebs)

SKORPIONE

Euscorpius spp. (echte Skorpione, alle)

LIBELLEN

Odonata (Libellen, alle)

KÄFER

Bius thoracicus (F.) (Rothalsiger Fichtenmoder-Schwarzkäfer)

Carabus menetriesi Hummel (Hochmoor-Laufkäfer)

Carabus nodulosus Creutzer (Schwarzer Grubenlaufkäfer) Ernobius explanatus (Mannerh.) (Fichtendürrlings-Pochkäfer) Eurythyrea austriaca (L.) (Glanz-Prachtkäfer)

Hydrophilus aterrimus (Eschsch.) (Schwarzer Kolbenwasserkäfer) Limoniscus violaceus (Müll.) (Veilchenblauer Wurzelhals-Schnellkäfer)

Lucanus cervus (L.) (Hirschkäfer)

Necydalis major L. (Großer Wespenbock)

Rhamnusium bicolor (Schrank) (Beulenkopfbock) Stephanopachys substriatus (Payk.) (Gestreifter Bergwald-Bohrkäfer)

Xestobium austriacum Rtt. (Österreichischer Dickfuß-Pochkäfer)

PLATTFLÜGLER

Libelloides coccajus Den.& Schifferm. (=Ascalaphus

libelluloides) (Schmetterlingshaft)

SCHMETTERLINGE

Apatura spp. (Schillerfalter, alle)

Arctia flavia (Fuessly) (Engadiner Bär)

Boloria aquilonaris (Stichel) (Hochmoor-Perlmuttfalter)

Boloria eunomia (Esper) (Randring-Perlmuttfalter)

Boloria thore (Hübner) (Alpen-Perlmuttfalter)

Catocala spp. (Ordensbänder, alle)

Coenonympha tullia (O.F.Müller) (Großes Wiesenvögelchen)

Colias palaeno (L.) (Hochmoor-Gelbling)

Erebia flavofasciata Heyne (Gelbbindiger Mohrenfalter) Euphydryas aurinia (Rottemb.) (Skabiosen-Scheckenfalter) Holoarctia cervini (Fallou) (Matterhorn-Bärenspinner) Hyles vespertilio (Esper) (Fledermausschwärmer) Iphiclides prodalirius (L.) (Segelfalter)

Limenitis spp. (Eisvögel, alle)

Maculinea alcon (Den. & Schiff.) (Lungenenzian-Ameisenbläuling)

Melanargia galathea (L.) (Schachbrett)

Melitaea didyma (Esper) (Feuerroter Perlmuttfalter)

Minois dryas (Scop.) (Blaukernauge)

Parnassius phoebus (F.) (Alpenapollo)

Pericallia matronula (L.) (Augsburger Bär)

Plebejus optilete (Knoch) (Hochmoor-Bläuling)

Zygaena spp., Adscita spp., Jordanita spp., mit Ausnahme

Alpenwidderchen (Zygaena exulans [Hochenw.]) (Rot- und Grünwidderchen, alle)

HEUSCHRECKEN

Ailopus thalassinum (F.) (Grüne Strandschrecke)

Anonconotus alpinus (Yersin) (Alpenschrecke)

Bryodema tuberculata (F.) (Gefleckte Schnarrschrecke) Chorthippus mollis (Charp.) (Verkannter Grashüpfer) Chorthippus pullus (Philippi) (Kiesbank-Grashüpfer) Chorthippus vagans (Eversm.) (Steppengrashüpfer) Chrysochraon dispar (Germ.) (Große Goldschrecke)

Conocephalus discolor (Thunb.) (Langflügelige Schwertschrecke)

Conocephalus dorsalis (Latr.) (Kurzflügelige Schwertschrecke) Epacromius tergestinus (Charp.) (Fluss-Strandschrecke) Meconema meridionale (Costa) (Südliche Eichenschrecke) Metrioptera bicolor (Philippi) (Zweifarbige Beißschrecke) Myrmeliotettix maculatus (Thunb.) (Gefleckte Keulenschrecke) Omocestus haemorrhoidalis (Charp.) (Rotleibiger Grashüpfer) Pteronemobius heydenii (Fischer) (Sumpfgrille) Stenobothrus nigromaculatus (Her. Sch.) (Schwarzfleckiger Grashüpfer)

Stenobothrus rubicundulus (Krus. et Jeek.) (Bunter Alpengrashüpfer)

Stenobothrus stigmaticus (Ramb.) (Kleiner Heidegrashüpfer) Tetrix tuerkii (Krauss) (Türkis Dornschrecke)

Tettigonia caudata (Charp.) (Östliches (Langschwänziges)

Heupferd)

AMEISEN

Formica spp. partim (hügelbauende Waldameisen)

In Kraft seit 04.05.2006 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu Anl. 6 T-NV 2006


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von Anl. 6 T-NV 2006 selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Entscheidungen zu Anl. 6 T-NV 2006


Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu Anl. 6 T-NV 2006


Es sind keine Diskussionsbeiträge zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu Anl. 6 T-NV 2006 eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis T-NV 2006 Gesamte Rechtsvorschrift Drucken PDF herunterladen
Haftungsausschluss Vernetzungsmöglichkeiten
Anl. 5 T-NV 2006
Tiroler Naturschutzverordnung 2006 (T-NV 2006) Fundstelle