§ 1 Sbg. TZG

Sbg. TZG - Salzburger Tierzuchtgesetz 2009

Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 15.12.2017

1. Abschnitt

 

Allgemeine Bestimmungen

 

Anwendungsbereich und Ziele

 

§ 1

 

(1) Dieses Gesetz regelt die Zucht folgender Tiere:

1.

Rinder und Büffel,

2.

Schweine,

3.

Schafe,

4.

Ziegen,

5.

Equiden (Hauspferde und Hausesel und deren Kreuzungen).

 

(2) Dieses Gesetz dient folgenden Zielen:

1.

der Erhaltung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Tiere unter Berücksichtigung der Tiergesundheit und des Tierschutzes,

2.

der Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit der tierischen Erzeugung unter besonderer Berücksichtigung der Nachhaltigkeit,

3.

der Sicherstellung, dass die von den Tieren gewonnenen Erzeugnisse den an sie gestellten qualitativen Anforderungen entsprechen, und

4.

der Erhaltung der genetischen Vielfalt.

In Kraft seit 01.05.2009 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu § 1 Sbg. TZG


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von § 1 Sbg. TZG selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Entscheidungen zu § 1 Sbg. TZG


Zu diesem Paragrafen sind derzeit keine Entscheidungen verfügbar.
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu § 1 Sbg. TZG


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu § 1 Sbg. TZG eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
Inhaltsverzeichnis Sbg. TZG Gesamte Rechtsvorschrift Drucken PDF herunterladen
Haftungsausschluss
§ 2 Sbg. TZG