Anl. 9 GewO 1994

GewO 1994 - Gewerbeordnung 1994

beobachten
merken
Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 22.11.2019

MINDESTANFORDERUNGEN AN BERUFLICHE KENNTNISSE UND FÄHIGKEITEN

I. Versicherungszweige der Nichtlebensversicherung gemäß den Zweigen 1 bis 18 von Anhang I Teil A der Richtlinie 2009/138/EG

1.

erforderliche Mindestkenntnisse der Vertragsbedingungen der angebotenen Policen, einschließlich Nebenrisiken, wenn sie von solchen Policen abgedeckt sind;

2.

erforderliche Mindestkenntnisse der anwendbaren Gesetze, die den Vertrieb von Versicherungsprodukten regeln, wie etwa Verbraucherschutzrecht, einschlägige Steuergesetze und einschlägige Sozial- und Arbeitsgesetze;

3.

erforderliche Mindestkenntnisse der Bearbeitung von Schadensfällen;

4.

erforderliche Mindestkenntnisse der Bearbeitung von Beschwerden;

5.

erforderlichen Mindestkenntnis der Einschätzung der Bedürfnisse des Kunden;

6.

erforderliche Mindestkenntnisse des Versicherungsmarktes;

7.

erforderliche Mindestkenntnisse der ethischen Standards im Geschäftsleben;

8.

erforderliche Mindestfinanzkompetenz.

II. Versicherungsanlageprodukte

1.

erforderliche Mindestkenntnisse von Versicherungsanlageprodukten, einschließlich der Vertragsbedingungen und der Nettoprämien sowie gegebenenfalls garantierter und nicht garantierter Leistungen;

2.

erforderliche Mindestkenntnisse der Vorzüge und Nachteile verschiedener Anlageoptionen für Versicherungsnehmer;

3.

erforderliche Mindestkenntnisse der finanziellen Risiken, die die Versicherungsnehmer tragen;

4.

erforderliche Mindestkenntnisse der Policen, die Lebensrisiken abdecken, und anderer Sparprodukte;

5.

erforderliche Mindestkenntnisse der Organisation und der Leistungen, die durch das Rentensystem garantiert sind;

6.

erforderliche Mindestkenntnisse der anwendbaren Gesetze, die den Vertrieb von Versicherungsprodukten regeln, wie etwa Verbraucherschutzrecht und einschlägige Steuergesetze;

7.

erforderliche Mindestkenntnisse des Versicherungsmarktes und des Marktes für Sparprodukte;

8.

erforderliche Mindestkenntnisse der Bearbeitung von Beschwerden;

9.

erforderlichen Mindestkenntnis der Einschätzung der Bedürfnisse des Kunden;

10.

Umgang mit Interessenkonflikten;

11.

erforderliche Mindestkenntnisse der ethischen Standards im Geschäftsleben;

12.

erforderliche Mindestfinanzkompetenz.

III. Lebensversicherungszweige gemäß Anhang II der Richtlinie 2009/138/EG

1.

erforderliche Mindestkenntnisse der Policen, einschließlich Vertragsbedingungen, garantierter Leistungen und gegebenenfalls Nebenrisiken;

2.

erforderliche Mindestkenntnisse der Organisation und der Leistungen, die durch das Rentensystem des betreffenden Mitgliedstaats garantiert sind;

3.

Kenntnisse des anwendbaren Versicherungsvertragsrechts, Verbraucherschutzrechts, Datenschutzrechts, der Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche und gegebenenfalls der einschlägigen Steuergesetze und der einschlägigen Sozial- und Arbeitsgesetze;

4.

erforderliche Mindestkenntnisse des Versicherungsmarktes und anderer relevanter Märkte für Finanzdienstleistungen;

5.

erforderliche Mindestkenntnisse der Bearbeitung von Beschwerden;

6.

erforderlichen Mindestkenntnis der Einschätzung der Bedürfnisse der Verbraucher;

7.

Umgang mit Interessenkonflikten;

8.

erforderliche Mindestkenntnisse der ethischen Standards im Geschäftsleben;

9.

erforderliche Mindestfinanzkompetenz.

In Kraft seit 28.01.2019 bis 31.12.9999
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Kommentare zu Anl. 9 GewO 1994


Es sind keine Kommentare zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können den Inhalt von Anl. 9 GewO 1994 selbst erläutern, also einen kurzen eigenen Fachkommentar verfassen. Klicken Sie einfach einen der nachfolgenden roten Links an!
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

2 Entscheidungen zu Anl. 9 GewO 1994


Entscheidungen zu § anlage9 GewO 1994


Logo Jusline Seitentrenner Paragraf
Logo Jusline Seitentrenner Paragraf

0 Diskussionen zu Anl. 9 GewO 1994


Es sind keine Diskussionsbeiträge zu diesen Paragrafen vorhanden.
Sie können zu Anl. 9 GewO 1994 eine Frage stellen oder beantworten. Klicken Sie einfach den nachfolgenden roten Link an!
Diskussion starten
§ 382 GewO 1994
Anl. 1 GewO 1994