Entscheidungen zu § 24 WEG 2002

Landesverwaltungsgericht Steiermark

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE Lvwg Erkenntnis 2018/1/30 LVwG 50.21-1001/2017

IM NAMEN DER REPUBLIK   Das Landesverwaltungsgericht Steiermark hat durch die Richterin Mag. Kerschbaumer über die Beschwerde der A & A GmbH, C, D, gegen den Bescheid des Stadtsenates der Stadt Graz vom 15.03.2017, GZ: A17-BAA-013067/2017/0003,   z u R e c h t e r k a n n t:   I.       Gemäß § 28 Abs 1 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz (im Folgenden VwGVG) wird der Beschwerde   Folge gegeben   und der angefochtene Bescheid behoben.   II.     Gegen dieses Erkenntnis is... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 30.01.2018

RS Lvwg 2018/1/30 LVwG 50.21-1001/2017

Rechtssatznummer 1 Entscheidungsdatum 30.01.2018 Index: L37156 Anliegerbeitrag Aufschließungsbeitrag Interessentenbeitrag SteiermarkL82006 Bauordnung Steiermark
Norm: BauG Stmk 1995 §22 Abs2 Z2AVG §13 Abs3WEG 2002 §29 Abs1WEG 2002 §24
Rechtssatz: Betrifft ein Baubewilligungsansuchen eine Maßnahme der mit Mehrheitsbeschlüssen erfolgenden außerordentlichen Verwaltung gemäß § 29 Abs 1 WEG 2002 (WEG), ... mehr lesen...

Rechtssatz | Lvwg | 30.01.2018

Entscheidungen 1-2 von 2