Entscheidungen zu § 30 Abs. 2 MRG

Landesverwaltungsgericht Wien

2 Dokumente

Entscheidungen 1-2 von 2

TE Lvwg Erkenntnis 2020/2/12 VGW-101/056/12466/2019

IM NAMEN DER REPUBLIK Das Verwaltungsgericht Wien hat durch seine Richterin Dr. Zeller über die Beschwerde der A. e.U., vertreten durch Rechtsanwältin, gegen den Bescheid des Magistrates der Stadt Wien, Magistratsabteilung 64, vom 25.07.2019, Zl. …, mit welchem auf Antrag der B. GmbH festgestellt wurde, dass die Errichtung eines Neubaus in Wien, C.-gasse, EZ … der Kat. Gem. D., im öffentlichen Interesse liegt, nach Durchführung einer mündlichen Verhandlung am 04.12.2019, zu Recht ... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 12.02.2020

TE Lvwg Erkenntnis 2018/6/14 VGW-101/050/17003/2017, VGW-101/V/050/82/2018, VGW-

IM NAMEN DER REPUBLIK   Das Verwaltungsgericht Wien hat durch seine Richterin Dr. Gamauf-Boigner über die Beschwerde 1) des Vereins A., vertreten durch B. C. als Obmann und 2) des B. C., Wien, E.-gasse gegen den Bescheid des Magistrats der Stadt Wien, Magistratsabteilung 64, vom 13. November 2017, Zl. … mit dem ausgesprochen wurde, dass gemäß § 30 Abs. 2 Z 15 des Mietrechtgesetzes 1981 (MRG), BGBl. Nr. 520/1981 idgF auf Antrag des Vereines „F.“, vertreten durch Rechtsanwälte GmbH fest... mehr lesen...

Entscheidung | Lvwg Erkenntnis | 14.06.2018

Entscheidungen 1-2 von 2

Sofortabfrage ohne Anmeldung!

Jetzt Abfrage starten